none
Probleme mit Zugriffsanforderungs Email RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben auf einem Moss 2007 ein Problem mit den Zugriffsanforderungs Emails. Mann muß dazusagen das der Sharepoint vor einiger Zeit leider einen Crash erlebt hat und daraufhin gerestored worden ist vor dem Crash lief auch dieses Feature problemlos

    Zur Konfig: 
    In der Zentraladministration haben wir eine E-Mail aktivierte Liste mit der Adresse Administrator@sharepoint.[domain].de die als Email für Zugriffsanforderungen konfiguriert wurde.
    Als SMTP für ausgehende Emails benutzen wir einen Exchange Server der Mails für @sharepoint.[domain].de per Send-Connector an den lokalen SMTP des Sharepoint Servers weiterschickt.
    Wird nun ein Zugriff angefordert wird die Mail generiert und über den Exchange im Dropfolder des MOSS abgelegt.
    Der Timerjob greift sich die Mail auch leider kommt sie trotzdem nicht in der Liste an.

    Konfiguriere ich ein "normales" Exchangepostfach als Zugriffsbeantragungsemail (bei uns im format @domain.de) kommen die Mails ganz normal an.
    Auch der klassische SMTP Test via Telnet funktioniert ich kann also sowohl Mails von den Usern an die Administrator@sharepoint.[domain].de Adresse schicken und auch per Telnet.
    In den Logs steht nur das übliche Zeit der Verarbeitung 00:00 Verarbeitete Nachrichten:0 ... keinerlei Anzeichen warum der Sharepoint die Mails zwar aus dem Dropordner zieht sie dann aber ins Nirvana schickt :-(

    Auch die restlichen eingehenden und ausgehenden Email Funktionen verhalten sich normal. Die berüchtigten Alerts funktionieren. Die Wilkommensmails funktionieren und das Senden an die Email aktivierten Listen ebenfalls....nur eben die von Sharepoint generierten zugriffsemails nimmt der Sharepoint selbst nicht an. Um das Format auszuschließen wurden die Nachrichten auch bereits per Outlook weiter an die Liste geschickt (unbearbeitet) auch dort kommen sie in der Liste an.

    Ich bin inzwischen wirklich ratlos....
    Hat dieses Problem schon mal jemand erlebt oder hat eine Idee das ganze Problem näher einzugrenzen?
    Bin für jede Idee dankbar

    schöne grüße

    oli
    Mittwoch, 11. November 2009 16:13

Antworten