none
Eigenschaften von Verzeichnissen werden bei der Paketerstellung des SCCM nicht bei behalten. RRS feed

  • Frage

  • Umgebung:
    Wir verteilen Server 2008 R2 (inkl. XenAPP, MDT sowie diverser Software) mittels SCCM 2007 R3 Server, die dann per skript einer bestehenden Citrixfarm beitreten.

    Problem:
    Erstaunt haben wir ein Problem bei der Paketerstellung des SCCM festgestellt. Für uns ist es wichtig das bei Mandatory Profiles Dateien und Verzeichnisse versteckt werden, wie z.B. die NTUSER.INI und DESKTOP.INI aber auch Verzeichnisse wie APPDATA im Profil Ordner.

    Wir haben die Verzeichnisstruktur auf dem SCCM abgebildet und in einem Paket der Software Distribution hinzugefügt. Mittels skript wird dann über mittels xcopy und robocopy die Verzeichnisse und Dateien an bestimmte Orte des deployed Servers kopiert.

    Leider werde die Eigenschaften wie "Hidden" oder "Read only" durch den SCCM entfernt / nicht mit kopiert, wenn das Quellverzeichniss als Paket dem DP veröffentlicht wird.

    Es macht auch keinen Unterschied wenn in den Paketeigenschaften im Reiter DATA SOURCE der "Punkt" bei "Use a compressed copy of the source directory".

    Workaround:

    Die Verzeichnissstruktur wird mittels 7zip als selbst entpackendes archiv (.exe) gepackt und natürlich während dem deployment erst ausgeführt (es entpackt sich dann korrekt) und erst dann beginnen die xcopy und robocopy aktionen.

    Frage:

    Habe ich evtl. eine Einstellungen des SCCM übersehen? Ist dies ein bekanntes Problem, oder tritt das im SCCM 2012 auch auf ?

     

    Donnerstag, 17. November 2011 08:30

Antworten

  • Ich hab's mal schnell probiert ... sowohl bei ConfigMgr 2007, als auch bei 2012 werden die Dateiattribute (getestet mit hidden und read-only) beibehalten, bei Verzeichnissen selbst scheinen sie ignoriert zu werden. Sollte dies ein Problem darstellen, so kannst Du gerne über connect.microsoft.com Feedback zu CM12 geben.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Donnerstag, 17. November 2011 10:14
    Beantworter

Alle Antworten

  • Ich hab's mal schnell probiert ... sowohl bei ConfigMgr 2007, als auch bei 2012 werden die Dateiattribute (getestet mit hidden und read-only) beibehalten, bei Verzeichnissen selbst scheinen sie ignoriert zu werden. Sollte dies ein Problem darstellen, so kannst Du gerne über connect.microsoft.com Feedback zu CM12 geben.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Donnerstag, 17. November 2011 10:14
    Beantworter
  • Hey Torsten, danke für das Feedback. Schön zu wissen, dass es nicht an meiner Installation liegt und durch Dich reproduzierbar ist.

    Ich starte nen Feedback. Danke & Grüße

    Donnerstag, 17. November 2011 11:24