none
SharePoint 2013 IP Bindung im IIS 8.0 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Kollegen,

    ich hab da mal ein Problem.

    Wir haben einen SP2013 aufgesetzt und verschiedene Portale/ Webanwendungen erstellt.

    Diese Webanwendungen sollen mit einem zusätzlichen Eintrag in der AAM Bsp. https://meinServer sowie mit zusätzlichen IP Adressen (IP Bindung im IIS) zu erreichen sein. 

    Im SP2010 funktioniert das wunderbar, nur der 2013 sträubt sich. Sobald ich eine IP im IIS hinterlege, z.B. für https, schafft der Browser es maximal zur Fehlermeldung wegen des Zertifikates und danach erscheint ein weißer Bildschirm als ob er keine Seite findet!? Richte ich die Anwendung jedoch ohne IP ein reagiert er logischerweise auf die unterschiedlichen Ports...

    Eine Erweiterung der Webanwendung durch eine neue Seite ist im Prinzip selbiges wie eine direkte Bindung, aber auch da wird nur eine leere Seite angezeigt.

    Für Ideen wäre ich echt dankbar? 

    Grüße Alex

    • Bearbeitet alde10 Freitag, 14. Juni 2013 07:53
    Freitag, 14. Juni 2013 07:39

Antworten

  • Moin Alex,

    bei IP-Bindungen muss auch die alternative Zugriffszuordnung mit den entsprechenden IP-Adressen konfiguriert werden. Hast du die IPs über die Zentraladministration eingetragen?

    Nach der Konfiguration müssen ebenfalls alle Webfrontend-Server neu gestartet oder per IISRESET /NOFORCE über die PowerShell konfiguriert werden.

    Grüße


    kind regards Jochen Reinecke // MCSA '08 '12

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Donnerstag, 20. Juni 2013 07:46
    Montag, 17. Juni 2013 06:06

Alle Antworten