none
Notebook mit lokalem User - Outlook kann keine Frei/Gebucht Zeiten abrufen?? RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    folgende Umgebung:

    - 2008R2 AD 

    - 2 Stück Exchange 2010 Server (1MB, 1 CAS/HubTransport)

    - Notebookuser melden sich lokal an

    Problem: Die Notebookuser können keine Frei/Gebuchtzeiten von anderen Mitarbeitern abrufen. Egabl ob Outlook 2013 oder 2010 verwendet wird.

    Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das das mit Exchange 2007 noch funktioniert hat.

    Gibt's dazu eine Lösung??

    Besten Dank im voraus

    mfg armin

    • Typ geändert Alex Pitulice Dienstag, 27. August 2013 14:46 Warten auf Feedback
    Dienstag, 20. August 2013 14:58

Alle Antworten

  • Standard Antwort: Alle Exchange URLs richtig gesetzt, vorallem die von den Webservices? Poste mal die Ausgabe von folgendem Befehl und ersetze Servername mit dem Namen deines CAS 

    Get-WebServicesVirtualDirectory servername\* | fl *internal*

    Gruß

    Jörg


    Dienstag, 20. August 2013 15:03
  • Hallo Jörg,

    ich meine mal die Url´s müssten richtig gesetzt sein. Exchange.domain.com ist ein DNS Alias welcher auf den CAS Exchange Server zeigt

    InternalNLBBypassUrl          : https://exchange.domain.com/ews/exchange.asmx
    InternalAuthenticationMethods : {Basic, Ntlm, WindowsIntegrated, WSSecurity}
    InternalUrl                   : https://exchange.domain.com/EWS/Exchange.asmx

    Was ich nicht ganz verstehe ist was das ganze mit dem Domainaccount zu tun hat.

    gruss und dank

    armin

    Freitag, 23. August 2013 07:04
  • Hi armin,

    kannst Du mal schauen, ob Du von dem Client ueber den IE die URL https://exchange.domain.com/EWS/Exchange.asmx aufrufen kannst? Als Ergebnis solltest Du eine XML im IE angezeigt bekommen. Alles was Dich davon abhaelt wie bspw. Authentifizierungs-Prompts, Zertifikatsfehler, etc. sind aus Outlook Sicht ein Problem und koennen dazu fuehren, dass Du keine Free/Busy Informationen siehst. Schau auch mal, ob Du auf den betroffenen Clients den Abwesenheitsassistenten aufrufen kannst.

    VG, Timo

    Samstag, 24. August 2013 00:53
    Moderator
  • Hallo Timo,

    bei der URL bekomme ich einen Authorisierungsprompt, und den Abwesenheitsassistenten kann ich auch nicht aufrufen.

    gruss und dank

    Montag, 26. August 2013 07:54
  • Hast du die IE Sites sauber gepflegt, so das https://exchange.domain.com/EWS/Exchange.asmx in den vertrausenswürdigen Sites oder in den lokalen Intranet Sites vorhanden ist. Proxyausnahmeliste ist auch OK?

    Get-WebServicesVirtualDirectory servername\* | fl *auth*

    zeigt was genau an?

    Gruß

    Jörg


    Montag, 26. August 2013 11:45
  • Hallo,

    IE Sites müssten passen, Proxy auch.

    Was ich nicht ganz verstehe ist, das es mit einem Domainuser funktioniert und mit einem lokalen User nicht.

    Get-WebServicesVirtualDirectory servername\* | fl *auth*:

    CertificateAuthentication     :
    InternalAuthenticationMethods : {Basic, Ntlm, WindowsIntegrated, WSSecurity}
    ExternalAuthenticationMethods : {Basic, Ntlm, WindowsIntegrated, WSSecurity}
    LiveIdSpNegoAuthentication    : False
    WSSecurityAuthentication      : True
    LiveIdBasicAuthentication     : False
    BasicAuthentication           : True
    DigestAuthentication          : False
    WindowsAuthentication         : True

    gruss und dank

    Mittwoch, 28. August 2013 12:21
  • Ok, kommt mit einem lokalem User in OWA eine Zert-Meldung?

    Für mich hört es sich so an, als ob dein Client über RPC/TCP läuft und Autodiscover nicht läuft, da er den SCP nicht findet.

    Teste mal Email-Autokonfig über Outlook.

    http://www.msxfaq.de/e2007/autodiscover.htm

    Viele Grüße

    Christian

    Mittwoch, 28. August 2013 17:15
    Moderator
  • Hallo,

    der Email-Autokonfig Test funktioniert problemlos wenn ich mit einem Domain User eingeloggt bin.

    Mit einem lokalen User schauts wie folgt aus:

    Donnerstag, 29. August 2013 14:57