none
DFS-R - Fehler beim Ausführen der GetVersionVector-Methode RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    mittels des commandline-Befehls dfsrdiag backlog wollen wir das Rückstandprotokoll einer Replikationsgruppe anzeigen lassen.

    Mittels der Topologie "vollmaschiges Netz" sind drei Fileserver in drei AD-Standorten Mitglied einer Replikationsgruppe RG1.

    Server1 ist Primärserver und nicht virtuell
    Server2 ist virtuell auf Hyper-V
    Server3 ist virtuell auf Hyper-V

    Alle Server laufen auf Windows Server 2008 R2 SP1

    Führe ich nun folgenden Befehl aus: dfsrdiag backlog /receivingmember:server2 /sendingmember:server1 /rgname:RG1 /rfname:folder1 /v , bekomme ich eine Liste der noch nicht replizierten Dateien und Ordner angezeigt und der Befehl endet erfolgreich.

    Führe ich aber nun den gleichen Befehl wie folgt aus: dfsrdiag backlog /receivingmember:server3 /sendingmember:server1 /rgname:RG1 /rfname:folder1 /v , bekomme ich folgenden Fehler ausgewiesen:

    [FEHLER] Fehler beim Ausführen der GetVersionVector-Methode. Err: -2147217406 (0x80041002)
    Der Befehl endet mit "Fehler bei Vorgang"

    Der empfohlene Hotfix für das Ereignis 0x80041002 unter http://support.microsoft.com/kb/2465990/de wurde auf dem Server 3 installiert und der Server wurde neu gestartet. Leider bekommen wir nach wie vor den Fehler beim Ausführen der GetVersionVector-Methode.

    Wahrscheinlich damit zusammenhängend funktioniert leider auch die Replikation der Ordner nicht!!!!!!!

    Hat hier jemand eine Idee oder bestenfalls eine Lösung?

    Vielen Dank vorab - auch wenn die vielen MVP's und andere "Helferlein" davon sicher mehrere Säcke voll haben.


    MfG Harald



    • Bearbeitet H.Haas Mittwoch, 8. August 2012 08:53
    Mittwoch, 8. August 2012 08:51

Antworten

  • Schau mal, ob Du Events 2212 bzw. 2213 auf Deinem betroffenen Systemen findest:

    Log Name: DFS Replication
    Source: DFSR
    Event ID: 2212
    Description:
    The DFS Replication service has detected an unexpected shutdown on volume <var>Drive_Letter</var>. This can occur if the service terminated abnormally (due to a power loss, for example) or an error occurred on the volume. The service has automatically initiated a recovery process. The service will rebuild the database if it determines it cannot reliably recover. No user action is required.

    Log Name: DFS Replication
    Source: DFSR
    Event ID: 2213
    Description:
    The DFS Replication service stopped replication on volume <var>Drive_Letter</var>. This occurs when a DFSR JET database is not shut down cleanly and Auto Recovery is disabled. To resolve this issue, back up the files in the affected replicated folders, and then use the ResumeReplication WMI method to resume replication.

    S.a.:

    Understanding DFSR Dirty (Unexpected) Shutdown Recovery
    http://blogs.technet.com/b/filecab/archive/2012/07/23/understanding-dfsr-dirty-unexpected-shutdown-recovery.aspx

    You receive DFSR event ID 2212 after you restart the DFSR service in Windows Server 2008
    http://support.microsoft.com/kb/977518

    Changes that are not replicated to a downstream server are lost on the upstream server after an automatic recovery process occurs in a DFS Replication environment in Windows Server 2008 R2
    http://support.microsoft.com/kb/2663685

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    • Als Antwort markiert H.Haas Montag, 4. März 2013 11:33
    Mittwoch, 31. Oktober 2012 16:49

Alle Antworten

  • Hi H.Haas,

    schau dir erstmal die grundsätzliche Funktion am - was sagt der Report?
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc754227

    Hier ersteinmal der Standard Troubleshooting Guide:
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc962144.aspx


    Viele Grüße
    Christian

    Please remember to click "Mark as Answer" on the post that helps you, and to click "Unmark as Answer"; if a marked post does not actually answer your question. This can be beneficial to other community members reading the thread.

    Freitag, 10. August 2012 05:00
  • Hallo Christian,

    vielen Dank für die Links....

    Der Link zwei hat mir jetzt nicht wirklich weiter geholfen - der Namespace ist wie gewünscht erreichbar, etc.

    Zu Link eins gilt es zu sagen, "das kommt darauf an, welchen Server wir als Referenzmitglied (primärserver) für den Report angebe".

    Gebe ich einen Nichtprimären Server im Report (Integritätsbericht) als Primärmitglied an, dann geben mir die beiden anderen Server "Dieses Mitglied wartet auf die erste Replikation für den replizierten Ordner Install." als Info aus.

    Gebe ich den primären Server im Report (Integritätsbericht) als Primärmitglied an, dann sagt mir der Primärserver im Report, dass "Das Referenzmitglied hat keine replizierten Ordner zurückgegeben."
    Die anderen beiden Mitglieder "warten auf die erste replikation..."

    In der Beschreibung dieses Reports lese ich "
    Es können keine Rückstandprotokollberechnungen durchgeführt werden, weil das Referenzmitglied keine replizierten Ordner zurückgegeben hat."

    So auch der fehler, wie in Thread ursprünglich aufgemacht.

    Führe ich dfsrdiag mit dem Primärserver als Receiver oder als Sendingmember aus, kommt die Meldung [FEHLER] Fehler beim Ausführen der GetVersionVector-Methode. Err: -2147217406 (0x80041002)
    Der Befehl endet mit "Fehler bei Vorgang"

    Führe ich diesen befehl allerdings nur zwischen den beiden restlichen Mitgleider aus, funzt es....?

    Bin ratlos, was können wir hier weiter tun?


    MfG Harald


    • Bearbeitet H.Haas Freitag, 10. August 2012 11:28
    Freitag, 10. August 2012 11:27
  • Gibt es hier ein Update.. habe exakt die gleichen Probleme...

    vg Lutz

    Mittwoch, 31. Oktober 2012 11:01
  • Schau mal, ob Du Events 2212 bzw. 2213 auf Deinem betroffenen Systemen findest:

    Log Name: DFS Replication
    Source: DFSR
    Event ID: 2212
    Description:
    The DFS Replication service has detected an unexpected shutdown on volume <var>Drive_Letter</var>. This can occur if the service terminated abnormally (due to a power loss, for example) or an error occurred on the volume. The service has automatically initiated a recovery process. The service will rebuild the database if it determines it cannot reliably recover. No user action is required.

    Log Name: DFS Replication
    Source: DFSR
    Event ID: 2213
    Description:
    The DFS Replication service stopped replication on volume <var>Drive_Letter</var>. This occurs when a DFSR JET database is not shut down cleanly and Auto Recovery is disabled. To resolve this issue, back up the files in the affected replicated folders, and then use the ResumeReplication WMI method to resume replication.

    S.a.:

    Understanding DFSR Dirty (Unexpected) Shutdown Recovery
    http://blogs.technet.com/b/filecab/archive/2012/07/23/understanding-dfsr-dirty-unexpected-shutdown-recovery.aspx

    You receive DFSR event ID 2212 after you restart the DFSR service in Windows Server 2008
    http://support.microsoft.com/kb/977518

    Changes that are not replicated to a downstream server are lost on the upstream server after an automatic recovery process occurs in a DFS Replication environment in Windows Server 2008 R2
    http://support.microsoft.com/kb/2663685

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    • Als Antwort markiert H.Haas Montag, 4. März 2013 11:33
    Mittwoch, 31. Oktober 2012 16:49