none
Windows 10 Anniversary mit WSUS verteilen klappt nicht RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    wir haben folgende Ausgangslage:

    - Windows-Domäne mit WSUS auf Server 2012R2

    - Windows 10-Client mit Windows 10 Professional 1607 

    - Windows Updates werden per GPO verteilt

    Auf dem WSUS-Server alles, wie in diesem Link beschrieben, konfiguriert:

    http://www.zdnet.de/88283945/wsus-updates-fuer-windows-10-optimal-verteilen/

    Hierzu noch eine Frage: Ich muss doch im WSUS nicht ALLE Windows 10-Produkte anhaken, oder?

    Angehakt sind aktuell alle Einträge Windows 10 Anniversary Update / Windows 10 Creators Update und der Eintrag Windows 10.

    Im WSUS Update genehmigt:

    Funktionsupdate für Windows 10 Pro, Version 1703, de-de

    Bei der Suche nach Updates auf dem Client bekomme ich bei jeder Suche den Hinweis, dass das System aktuell ist, das Anniversary / Creators Update wird mir nicht angeboten.

    Gruß


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Mittwoch, 3. Mai 2017 13:03

Alle Antworten

  • Am 03.05.2017 schrieb Coreknabe:

    - Windows Updates werden per GPO verteilt

    Wie machst Du das? Ich kann immer nur die Einstellungen für den WSUS
    verteilen, die Updates holen sich die Clients beim WSUS direkt.

    Hierzu noch eine Frage: Ich muss doch im WSUS nicht ALLE Windows 10-Produkte anhaken, oder?

    Angehakt sind aktuell alle Einträge Windows 10 Anniversary Update / Windows 10 Creators Update und der Eintrag Windows 10.



    Im WSUS Update genehmigt:

    Funktionsupdate für Windows 10 Pro, Version 1703, de-de

    Du hast also auch Upgrades im WSUS in den Kategorien aktiviert? Welche
    genau Build hat dein WSUS?

    Bei der Suche nach Updates auf dem Client bekomme ich bei jeder Suche den Hinweis, dass das System aktuell ist, das Anniversary / Creators Update wird mir nicht angeboten.

    Lösche bzw. leere das %windir%\SoftwareDistribution Verzeichnis, jetzt
    den Client neu starten (Schnellstart deaktivieren) und jetzt nach
    Updates suchen. Was passiert?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 3. Mai 2017 16:25
  • Hi Winfried, 

    danke für Deine Antwort.

    >> Wie machst Du das? Ich kann immer nur die Einstellungen für den WSUS
    verteilen, die Updates holen sich die Clients beim WSUS direkt.

    Das ist doch eine neue Funktion in Windows!  Natürlich nicht, habe mich falsch ausgedrückt.

    >> Du hast also auch Upgrades im WSUS in den Kategorien aktiviert? Welche
    genau Build hat dein WSUS?

    Upgrades sind aktiviert, zusätzlich jetzt auch noch "Windows 10 Dynamic Update", "Windows 10 GDR-RU", "Windows 10 GDR-RU LP". Da das alles recht kryptisch ist, habe ich mir hier die Erklärungen rausgesucht: http://www.urtech.ca/2016/12/solved-what-do-the-windows-10-product-names-mean-in-wsus/

    Version ist 6.3.9600.18228, habe hier mal recherchiert: https://www.wsus.de/de/FAQ 

    Dort ist u.a. folgendes zu lesen:

    WSUS auf Windows Server 2012 / 2012 R2
    WSUS 4.0 (RTM): Build 6.3.9600.16384
    WSUS 4.0 + KB3095113
    Unterstützung von Windows 10
    (keine Upgrades!): Build 6.3.9600.18228
    WSUS 4.0 + KB3159706                            Build 6.3.9600.18324   

    Unterstützung von Windows 10
    (auch Upgrades!):

    KB3159706 installiert, Server neu gestartet, allerdings wird immer noch Build 6.3.9600.18228 angezeigt?

    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization


    • Bearbeitet Coreknabe Donnerstag, 4. Mai 2017 09:45
    Donnerstag, 4. Mai 2017 09:44
  • Am 04.05.2017 schrieb Coreknabe:

    Upgrades sind aktiviert, zusätzlich jetzt auch noch "Windows 10 Dynamic Update", "Windows 10 GDR-RU", "Windows 10 GDR-RU LP". Da das alles recht kryptisch ist, habe ich mir hier die Erklärungen rausgesucht: http://www.urtech.ca/2016/12/solved-what-do-the-windows-10-product-names-mean-in-wsus/

    Version ist 6.3.9600.18228, habe hier mal recherchiert:

    Schlecht, zu niedrig. Wenn Du auf der korrekten Build bist, kannst Du
    mit den Upgrades nochmal von vorne anfangen.

    WSUS 4.0 + KB3159706                            Build 6.3.9600.18324   

    Unterstützung von Windows 10
    (auch Upgrades!):

    KB3159706 installiert, Server neu gestartet, allerdings wird immer noch Build 6.3.9600.18228 angezeigt?

    Du hast auch die erforderlichen Nachinstallationsaufgaben von
    KB3159706 ausgeführt? KB lesen, ausführen, Restart.

    Sobald Du die richtige Build angezeigt bekommen hast, kannst Du diesen
    Artikel abarbeiten:
    https://blogs.technet.microsoft.com/sus/2016/01/29/how-to-delete-upgrades-in-wsus/

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 4. Mai 2017 17:10
  • OK, habe an der falschen Stelle nachgesehen: Info in der Menüleiste... In der Konsole selbst wird .18324 angezeigt.

    Zu Deinem Link "Delete upgrades"... Da ich vorher schon ohne die nötigen Upgrades synchronisiert habe, muss ich das auf jeden Fall machen, richtig?  Und wie ist das für 1703 anzupassen?


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Donnerstag, 4. Mai 2017 19:35
  • Am 04.05.2017 schrieb Coreknabe:

    OK, habe an der falschen Stelle nachgesehen: Info in der Menüleiste... In der Konsole selbst wird .18324 angezeigt.

    OK. Ja, das ?-Menü war schon immer der falsche Weg. ;)

    Zu Deinem Link "Delete upgrades"... Da ich vorher schon ohne die nötigen Upgrades synchronisiert habe, muss ich das auf jeden Fall machen, richtig?  Und wie ist das für 1703 anzupassen?

    Jepp, das mußt Du auf jeden Fall ausführen. Was möchtest du wo für
    1703 anpassen?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 4. Mai 2017 20:39
  • Das mit der Versionsnummer ist mir dann auch wieder eingefallen, seitens Microsoft wohl ein "Unsdochegalsoschlimmissesauchwiedernich"-Fehler.

    Mit Anpassung meine ich die zu entfernenden Upgrades für 1703, in den Links ist von älteren Versionen die Rede. Das klappt jedenfalls so:

    $s.SearchUpdates(“Windows 10 Pro, version 1703”) | foreach { $s.DeleteUpdate($_.Id.UpdateId) } 

    Das Update zeigt sich auf dem Win10-Client allerdings immer noch nicht. 

    Muss ich zusätzlich noch den MIME-Typ im IIS freigeben, wie es in diesem Artikel steht?

    https://community.spiceworks.com/topic/1983864-windows-10-1703-update-wsus

    Dort heißt es u.a.

    So I figured my issue out it was number 2 in this list. Make sure you have added .esd into your IIS.
    
    1. In Products/Classifications, make sure to check off the Upgrades box or Windows 10 will not be available to deploy.
    2. You also will need to add a MIME type for *.esd as application/octet-stream at the top level in IIS.
      To do this: Open IIS Manager > Select the server name > From the "IIS" section in the centre of IIS Manager, open "MIME Types" > Click "Add…" > 
      File Mame Extention: = .esd
      MIME type: application/octet-stream 

    Gruß


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Freitag, 5. Mai 2017 11:21
  • Am 05.05.2017 schrieb Coreknabe:

    Das mit der Versionsnummer ist mir dann auch wieder eingefallen, seitens Microsoft wohl ein "Unsdochegalsoschlimmissesauchwiedernich"-Fehler.

    Nein, das ist einfach nur die Basis für die Hilfe. ;)

    Mit Anpassung meine ich die zu entfernenden Upgrades für 1703, in den Links ist von älteren Versionen die Rede. Das klappt jedenfalls so:

    $s.SearchUpdates(“Windows 10 Pro, version 1703”) | foreach {
    $s.DeleteUpdate($_.Id.UpdateId) } 

    Das Update zeigt sich auf dem Win10-Client allerdings immer noch nicht. 

    Du hast alle Upgrades abgelehnt und den Artikel zu 100% abgearbeitet?

    Muss ich zusätzlich noch den MIME-Typ im IIS freigeben, wie es in diesem Artikel steht?

    https://community.spiceworks.com/topic/1983864-windows-10-1703-update-wsus

    Sollte sich eigentlich mit Installation der beiden KB erledigt haben.
    Prüfen kannst Du natürlich. Die manuellen Installationsschritte aus
    dem letzten KB hast Du auch ausgeführt? Server anschließend nochmal
    neu gestartet?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 5. Mai 2017 19:01
  • Klappt immer noch nicht...

    Im IIS habe ich jetzt noch den MIME-Type eingetragen, war dort nicht vorhanden. Danach noch einmal alles wie hier beschrieben abgearbeitet:

    https://blogs.technet.microsoft.com/sus/2016/01/29/how-to-delete-upgrades-in-wsus/

    WSUS-Server neu gestartet.

    Nächster Schritt: Auf dem Client den Ordner SoftwareDistribution gelöscht und neu gestartet.

    HTTPS verwenden wir für WSUS nicht, deshalb habe ich das hier ignoriert:

    https://support.microsoft.com/en-us/help/3159706/update-enables-esd-decryption-provision-in-wsus-in-windows-server-2012-and-windows-server-2012-r2

    (If SSL is enabled...)


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization


    • Bearbeitet Coreknabe Dienstag, 9. Mai 2017 08:50
    Dienstag, 9. Mai 2017 08:49
  • Selbes Problem hier:

    https://community.spiceworks.com/topic/1984716-wsus-won-t-offer-win-10-pro-update-1703-or-cu-says-pcs-needing-update-0?page=1

    Hier ist die Rede davon, dass auf dem Win10-Client als Voraussetzung KB4013214 installiert sein muss, dieses kann ich aber nirgends finden. Der Microsoft-Updatekatalog sagt mir: Es wurden keine Ergebnisse gefunden für "KB4013214"

    Unter diesem Link 

    https://support.microsoft.com/en-us/help/4013214

    heißt es, das Update ist über Windows Update verfügbar, ist es aber scheinbar nicht.

    Downloadbar ist es hier:

    https://www.deskmodder.de/blog/2017/04/12/kb4013214-ist-voraussetzung-fuer-die-windows-10-1703-15063-ueber-windows-update/

    Finde ich allerdings heikel, da der Download nicht direkt von Microsoft stammt...  


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization



    • Bearbeitet Coreknabe Dienstag, 9. Mai 2017 10:20
    Dienstag, 9. Mai 2017 10:14
  • Am 09.05.2017 schrieb Coreknabe:

    Im IIS habe ich jetzt noch den MIME-Type eingetragen, war dort nicht vorhanden. Danach noch einmal alles wie hier beschrieben abgearbeitet:

    https://blogs.technet.microsoft.com/sus/2016/01/29/how-to-delete-upgrades-in-wsus/

    WSUS-Server neu gestartet.

    Anschließend die Upgrades wieder aktiviert?

    https://support.microsoft.com/en-us/help/3159706/update-enables-esd-decryption-provision-in-wsus-in-windows-server-2012-and-windows-server-2012-r2

    (If SSL is enabled...)

    Du hast die Nachinstallationsaufgaben nicht ausgeführt?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 9. Mai 2017 20:05
  • Am 09.05.2017 schrieb Coreknabe:

    Unter diesem Link 

    https://support.microsoft.com/en-us/help/4013214

    heißt es, das Update ist über Windows Update verfügbar, ist es aber scheinbar nicht.

    Voraussetzung ist KB4015217. Hast Du das auf den Clients installiert?
    Ist das im WSUS freigegeben?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 9. Mai 2017 20:06
  • >> Du hast die Nachinstallationsaufgaben nicht ausgeführt?

    Doch, aber eben nur bis zum Punkt "If SSL is enabled...", da wir kein SSL aktiviert haben. Ich habe also die web.config nicht bearbeitet, HTTP activation ist aber nachinstalliert. Gegenprobe: Bearbeite ich die web.config trotzdem wie angegeben, können die Clients keine Verbindung zum WSUS mehr hestellen, ich bekomme bei einem Windows 7 den Fehler 80244008.

    >> Voraussetzung ist KB4015217. Hast Du das auf den Clients installiert?
    >> Ist das im WSUS freigegeben?

    Das ist merkwürdig, es ist im WSUS freigegeben, der Win10-Client holt es sich aber nicht. Ebenso merkwürdig: Die gesamten "alten" CU zum 1607 werden ebenfalls nicht heruntergeladen, sind aber freigegeben. Erst das letzte CU von gestern abend (KB4019472) wurde heruntergeladen und installiert.

    Was mich auf die Idee bringt, dass die alten CU im WSUS gelöscht und neu heruntergeladen werden müssen?  Werde da mal testen.


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Mittwoch, 10. Mai 2017 11:50
  • Kein Erfolg... KB4019472 ist auf dem Client installiert und dürfte somit die Voraussetzungen für ein Upgrade auf 1703 mitbringen, oder?  Trotzdem bekomme ich das Upgrade nicht angeboten und WSUS sagt auch, es ist für keinen Computer erforderlich.


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Mittwoch, 10. Mai 2017 12:29
  • Am 10.05.2017 schrieb Coreknabe:

     Du hast die Nachinstallationsaufgaben nicht ausgeführt?

    Doch, aber eben nur bis zum Punkt "If SSL is enabled...", da wir kein SSL aktiviert haben. Ich habe also die web.config nicht bearbeitet, HTTP activation ist aber nachinstalliert. Gegenprobe: Bearbeite ich die web.config trotzdem wie angegeben, können die Clients keine Verbindung zum WSUS mehr hestellen, ich bekomme bei einem Windows 7 den Fehler 80244008.

    Wenn Du kein SSL im Einsatz hast, brauchst Du die web.config auch
    nicht zu bearbeiten.

     Voraussetzung ist KB4015217. Hast Du das auf den Clients installiert?
    Ist das im WSUS freigegeben?

    Das ist merkwürdig, es ist im WSUS freigegeben, der Win10-Client holt es sich aber nicht. Ebenso merkwürdig: Die gesamten "alten" CU zum 1607 werden ebenfalls nicht heruntergeladen, sind aber freigegeben. Erst das letzte CU von gestern abend (KB4019472) wurde heruntergeladen und installiert.

    Hmm, komisch.

    Was mich auf die Idee bringt, dass die alten CU im WSUS gelöscht und neu heruntergeladen werden müssen?  Werde da mal testen.

    Du könntest aber auch einfach mal den Bereinigungsassistenten starten.
    Am besten natürlich täglich per Script.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 10. Mai 2017 16:35
  • Am 10.05.2017 schrieb Coreknabe:

    Kein Erfolg... KB4019472 ist auf dem Client installiert und dürfte somit die Voraussetzungen für ein Upgrade auf 1703 mitbringen, oder?  Trotzdem bekomme ich das Upgrade nicht angeboten und WSUS sagt auch, es ist für keinen Computer erforderlich.

    Dann heißt momentan wohl noch ein bisschen warten, oder Du machst es
    auf diese Weise:
    https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/windows-10-inplace-update-per-wsus-verteilen/

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 10. Mai 2017 16:36
  • Danke für den Link, schaue ich mir mal genauer an.

    >> Dann heißt momentan wohl noch ein bisschen warten

    Warten auf ... Godot?  Schönes Wetter?  Magst Du das erläutern?

    >> Das ist merkwürdig, es ist im WSUS freigegeben, der Win10-Client holt es sich aber nicht. >>Ebenso merkwürdig: Die gesamten "alten" CU zum 1607 werden ebenfalls nicht >>heruntergeladen, sind aber freigegeben. Erst das letzte CU von gestern abend (KB4019472) >>wurde heruntergeladen und installiert.

    Meine Theorie hierzu: Weil der WSUS noch nicht vorbereitet war, waren die runtergeladenen Updates Matsch... Das letzte CU hat ja geklappt.


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization


    • Bearbeitet Coreknabe Mittwoch, 10. Mai 2017 19:19
    Mittwoch, 10. Mai 2017 19:16
  • Am 10.05.2017 schrieb Coreknabe:

    Danke für den Link, schaue ich mir mal genauer an.

    Dann heißt momentan wohl noch ein bisschen warten

    Warten auf ... Godot?  Schönes Wetter?  Magst Du das erläutern?

    Ja, so ähnlich. Bei MSFT ist immer alles mögliche oder unmögliche im
    Argen. Und in Bezug auf W10 IMO etwas öfter. Und so manches Mal wurde
    auch so ein Upgrade durch irgendeinen kleinen Fehler von MSFT einfach
    nicht gezogen oder korrekt verarbeitet. Wenn Du es unbedingt haben
    willst, mach es wie Mark beschrieben hat. Wenn die Welt davon nicht
    untergeht, dann warte einfach noch ein bisschen.

    In Bezug auf RemtoApp ist in 1703 noch ein schöner Bug, wir sind auf
    den paar Testclients wieder auf 1607 zurück gerudert.

    Das ist merkwürdig, es ist im WSUS freigegeben, der Win10-Client holt es sich aber nicht. >>Ebenso merkwürdig: Die gesamten "alten" CU zum 1607 werden ebenfalls nicht >>heruntergeladen, sind aber freigegeben. Erst das letzte CU von gestern abend (KB4019472) >>wurde heruntergeladen und installiert.

    Meine Theorie hierzu: Weil der WSUS noch nicht vorbereitet war, waren die runtergeladenen Updates Matsch... Das letzte CU hat ja geklappt.

    Wenn Du es so gemacht hast, wie in dem Blog Artikel beschrieben,
    sollte es funktionieren.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 11. Mai 2017 05:00
  • Ohje, mir graut's vor der Windows 10-Einführung... Dann übe ich mich mal in meiner Königsdisziplin: Geduld.

    Dir vielen Dank für Deine Hilfe!


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Donnerstag, 11. Mai 2017 07:30