none
Sharepoint 2016 - Probleme mit Alternativer Zugriffszuordnung

    Frage

  • Hallo. Ich habe folgendes Problem mit den Alternativen Zugriffszuordnungen: Wir haben eine Farm mit zwei  Front-end Servern.

    Beide sind in den Alternativen Zugriffszuordnung hinterlegt. Die eine als Standard und die andere als Benutzerdefiniert. Beide URLs können ohne Probleme aufgerufen werden und funktionieren. http//Servername1:13663 und http//Servername2:13663 Nun habe ich einen DNS Eintrag für z.B. http//Intranet.Firmenname.de erstellt und dort die beiden IP Adressen der Server hinterlegt. In der Alternativer Zugriffszuordnung habe ich dann diese URL zur Zone Intranet hinzugefügt. Jetzt fangen meine Probleme an. Es werden keine Bilder mehr in z.B. in den Nützlichen Links angezeigt und Apps aus dem APPStore werden auch nicht mehr richtig angezeigt. Wird die Website über  http//Intranet.Firmenname.de aufgerufen erscheint "Das hat leider nicht geklappt". Nur wen der komplette Pfad eingegeben wird http//Intranet.Firmenname.de/Seiten/Default.aspx ist die Seite aufrufbar. Was mache ich falsch? Hat jemand eine Idee für mich?

    Dienstag, 17. April 2018 06:41

Alle Antworten

  • Hi Oliver,
    Du solltest mal der Reihe nach prüfen:

    1. Löst der DNS auch die Adressen für den NLB richtig auf?

    2. Ist der NLB so konfiguriert, dass er auch beide WFE nutzt?

    3. Sind beide WFE gleich konfiguriert (gleiche MinRole)?

    4. Ist den alternativen HostNames auch der passende Authentifizierungs-Provider zugeordnet?

    5. Gibt es im ULS Einträge zu Problemen?

    6. Sind die WFE nach den Änderungen der Einstellungen auch neu durchgestartet worden (mind. IISReset)?


    --
    Viele Grüsse
    Peter Fleischer (ehem. MVP)
    Meine Homepage mit Tipps und Tricks

    Dienstag, 17. April 2018 07:10
  • Hallo,

    vielen Dank für Deine Hilfe.

    1. Ja er löst beide Adressen auf.
    2. Ja der NLB nutzt beide WFE
    3. Beide sind gleich konfiguriert

    4. Meinst Du den Authentifizierungsanbieter? Hier ist Standard Windows hinterlegt. Websites die funktionieren haben Standard Anspruchsbasierte Authentifizierung. Sollte ich zu dieser Wechseln? Und wenn ja wie? 

    5. Was ist ULS?
    6. Ja der IIS und die Server wurden mehrmals gestartet

    Dienstag, 17. April 2018 07:58
  • Hi Oliver,
    zu 1. der DNS sollte nur die Adresse des NLB auflösen! Die Adressen der WFE brauchen keinen Namenseintrag im DNS, da der NLB die Pakete an die IP-Adressen der WFE weiterleitet.

    zu 4. ich würde beide Authentifizierungsprovider erst einmal auf den Standard (Claim-based = anspruchsbasiert) setzen, wenn es keine Notwendigkeit für unterschiedliche Provider gibt.

    zu 5. ULS = Log-System des Sharepoint, konfigurierbar über die CA -> Monitoring. Das gehört eigentlich zum Grundwissen eines Farm-Administrators und sollte auch für spätere Probleme schnellstens angeschaut werden. Der kostenlos runterladbare UlsViewer kann da eine große Hilfe sein. Ich nutze am liebsten den Viewer von Microsoft.


    --
    Viele Grüsse
    Peter Fleischer (ehem. MVP)
    Meine Homepage mit Tipps und Tricks

    Dienstag, 17. April 2018 08:16