none
ResolvePeerBackOffMaxTimes auf 0 per GPO RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    verwendet wird Windows Server 2003 als DC.

    ich bin folgender Anleitung gefolgt, um die Zeit per Gruppenrichtlinie einzustellen:

    https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/zeitsynchronisation-der-domaene-w32time-zeitserver-per-gpo/

    das funktioniert auch so weit. Leider kann ich aber den Wert ResolvePeerBackOffMaxTimes mittels GPO nicht auf 0 stellen um keine Zeitverdoppelung zu haben. Der Gruppenrichtlinieneditor verhindert das und stellt den Wert automatisch auf 1.

    Microsoft sagt, dass der Wert auf 0 gestellt werden kann und händisch in der Registry funktioniert das auch

    https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/networking/windows-time-service/windows-time-service-tools-and-settings#maxallowedphaseoffset-information

    "Entry specifies the maximum number of times to double the wait interval when repeated attempts to locate a peer to synchronize with fail. A value of zero means that the wait interval is always the minimum. The default value on domain members is 7. The default value on stand-alone clients and servers is 7."

    Gibt es eine Möglichkeit den Richtlinieneditor dazu zu bringen die 0 zu akzeptieren, oder die Gruppenrichtlinie händisch noch zu bearbeiten?

    Danke für die Antworten!


    • Bearbeitet Oli Ga Mittwoch, 10. Juli 2019 14:10
    Mittwoch, 10. Juli 2019 14:06

Alle Antworten

  • Was hindert Dich daran, den Wert nicht per Administrative Vorlagen, sondern per Group Policy Preferences "Registry" zu setzen?

    Greetings/Grüße, Martin - https://mvp.microsoft.com/en-us/PublicProfile/5000017 Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? - http://www.amazon.de/Windows-Server-2012--8-Gruppenrichtlinien/dp/3866456956 Good or bad GPOs? My blog - http://evilgpo.blogspot.com And if IT bothers me? Coke bottle design refreshment - http://sdrv.ms/14t35cq

    Mittwoch, 10. Juli 2019 14:49
    Beantworter
  • Am 10.07.2019 um 16:49 schrieb Martin Binder:
    > Was hindert Dich daran, den Wert nicht per Administrative Vorlagen, sondern per
    > Group Policy Preferences "Registry" zu setzen?
     
    oder per Set-GPRegistryValue in das registry.pol File schreiben.
     
    Tschö
    Mark
     
    --
    Mark Heitbrink
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    GET Privacy and DISABLE Telemetry on Windows 10
     
    Donnerstag, 11. Juli 2019 07:53
  • Hallo Martin,

    danke für die Antwort. Das werde ich machen.

    Donnerstag, 11. Juli 2019 08:05
  • Hallo,

    leider funktionieren beide Lösungsvorschläge nicht, da GPPs erst aber Server 2008 unterstützt werden, genauso wie die PS Commandlets. Wir müssen leider auf Server 2003 setzen und habe nur XP Clients im Netz.

    Ich habe es jetzt mit folgendem in AutoIT geschriebenen Tool geschafft.

    https://www.autoitscript.com/forum/topic/141076-registry-policy-file-editor/

    Zeile 73 und 74 müssen auskommentiert werden, dann kann das ganze in eine *.exe kompiliert werden.

    Dann ein Backup der entsprechenden Richtlinie erstellen. Die *.pol Datei in dem Backup bearbeiten und das Backup wieder importieren.


    • Bearbeitet Oli Ga Donnerstag, 18. Juli 2019 12:24
    Donnerstag, 18. Juli 2019 12:03
  • Wir müssen leider auf Server 2003 setzen und habe nur XP Clients im Netz
    Dann seid Ihr nicht mehr zu retten... Hoffentlich habt Ihr keinerlei Verbindung ins Internet.

    Greetings/Grüße, Martin - https://mvp.microsoft.com/en-us/PublicProfile/5000017 Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? - http://www.amazon.de/Windows-Server-2012--8-Gruppenrichtlinien/dp/3866456956 Good or bad GPOs? My blog - http://evilgpo.blogspot.com And if IT bothers me? Coke bottle design refreshment - http://sdrv.ms/14t35cq

    Donnerstag, 18. Juli 2019 12:31
    Beantworter
  • Nein, haben wir natürlich nicht. Ist eine nach außen abgeschottete Anlage
    Donnerstag, 18. Juli 2019 12:34
  • Am 18.07.2019 um 14:03 schrieb Oli Ga:
    > leider funktionieren beide Lösungsvorschläge nicht, da GPPs erst aber Server
    > 2008 unterstützt werden, [...]
     
    Ich habe vielleicht im Archiv noch eine MFR Version "PolicyMaker" von
    Desktopstandard, die war für 2003/XP bevor das Produkt im Oktober 2006
    von Microsoft gekauft wurde und die Preferences wurde :-D Damit gehts.
     
    #werbung, sorry SCNR
     
    Boah, formulieren können die Amis ;-)
     
    Aber davon ab:
    Torchsoft - Registryworkshop kostet 29,00 $ und kann die registry.pol
    Datei editieren, vollständig und ohne Fehler. Das ist der klickbare
    "regedit" Ersatz anstelle der Powershell CMDLets. Habe ich immer in der
    Tasche, meist leichter für änderungen, bevor ich das Scripte, habe ich
    das geklickt.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    GET Privacy and DISABLE Telemetry on Windows 10
     
    Donnerstag, 18. Juli 2019 17:54