none
Exchange 2013 SP1 - Microsoft Exchange RPC Client Access - Dienst startet nicht RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe einen Exchange 2013 Server SP 1 installiert. Alles klappt recht gut, allerdings können sich keine Outlook Clients an den Server connecten.

    Der RPC Client Access Dienst meldet immer folgendes: Der Dienst "Microsoft Exchange RPC Client Access" auf "Lokaler Computer" konnte nicht gestartet werden.

    Fehler 13: Die Daten sind unzulässig.

    Der Dienst startet gar nicht durch. Ich geh davon aus, dass es daran liegt, dass die Clients sich nicht verbinden mit dem Exchange 2013 Server.

    Kann mir jemand behilflich sein, wie ich diesen Fehler korrigere?

    Vielen Dank!

    Gruß

    Marre

    Montag, 21. Juli 2014 04:52

Antworten

  • Moin,

    so etwas kommt ja nicht von ungefähr aus heiterem Himmel. Also musst Du sehen, was geändert wurde. Was wurde installiert oder geändert. Welche Updates gab es.

    "Nichts" kann nicht die richtige Antwort sein, sonst würde es noch laufen. Irgendwas muss geändert worden sein, das Problem ist nur, das zu finden.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 1. August 2014 13:26
    Montag, 21. Juli 2014 08:28
  • Hallo,

    ich habe den Fehler gefunden. Der FastObjectServer unserer FIBU verwendet den Port 6001. Kann man dem RPC Dienst einen anderen freien Port zu weisen?

    Danke für eine Info.Gruß

    Marre

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 1. August 2014 13:26
    Montag, 21. Juli 2014 08:24

Alle Antworten

  • Moin,

    was steht denn während des Startversuchs im Eventlog?

    Und ja, der Dienst ist für die Client-Verbindungen zuständig - darum heißt er ja auch "Client Access" ;)


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Montag, 21. Juli 2014 06:20
  • Hallo, der Morgen fing gestern morgen bei mir an ;

    In der Ereignisanzeige kommt das: Der Microsoft Exchange-RPC-Dienst-Manager kann nicht gestartet werden, da die Schnittstelle bereits von einem anderen Prozess registriert wurde.

    Jetzt ist guter Rat teuer ....

    Gruß Marre

    Montag, 21. Juli 2014 06:34
  • Hallo,

    folgendes steht noch unter Details:

    - System
    - Provider
    [ Name] MSExchangeRPC
    - EventID 1032
    [ Qualifiers] 49156
    Level 2
    Task 1
    Keywords 0x80000000000000
    - TimeCreated
    [ SystemTime] 2014-07-21T07:30:39.000000000Z
    EventRecordID 32219
    Channel Application
    Computer SVR-02.dorsten.local
    Security
    - EventData

    Error 0x6cc (Der Endpunkt ist doppelt) from RpcServerUseProtseqEp(ncacn_http, 6001) EEInfo: ComputerName: n/a EEInfo: ProcessID: 19688 EEInfo: Generation Time: 2014-07-21 07:30:39.376 EEInfo: Generating component: 18 EEInfo: Status: 0x000006CC EEInfo: Detection location: 332 EEInfo: Flags: 0 EEInfo: NumberOfParameters: 0 EEInfo: ComputerName: n/a EEInfo: ProcessID: 19688 EEInfo: Generation Time: 2014-07-21 07:30:39.376 EEInfo: Generating component: 18 EEInfo: Status: 0x000006CC EEInfo: Detection location: 335 EEInfo: Flags: 0 EEInfo: NumberOfParameters: 1 EEInfo: prm[0]: Long val: 6001 (0x00001771

    Dank für eine Hilfe.

    Marre

    Montag, 21. Juli 2014 07:34
  • Hallo,

    ich habe den Fehler gefunden. Der FastObjectServer unserer FIBU verwendet den Port 6001. Kann man dem RPC Dienst einen anderen freien Port zu weisen?

    Danke für eine Info.Gruß

    Marre

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 1. August 2014 13:26
    Montag, 21. Juli 2014 08:24
  • Moin,

    so etwas kommt ja nicht von ungefähr aus heiterem Himmel. Also musst Du sehen, was geändert wurde. Was wurde installiert oder geändert. Welche Updates gab es.

    "Nichts" kann nicht die richtige Antwort sein, sonst würde es noch laufen. Irgendwas muss geändert worden sein, das Problem ist nur, das zu finden.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Freitag, 1. August 2014 13:26
    Montag, 21. Juli 2014 08:28