none
Die Anmeldung des Dienstes Gruppenrichtlinienclient ist fehlgeschlagen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    mit der Fehlermeldung wie im Betreff angezeigt, wird die Anmeldung eines Users an einem TS verweigert.

    Der User hat die exakt gleichen Berechtigungen, wie ein Dutzend anderer User, welche sich an dem betreffenden TS anmelden.

    Der Zugriff auf den TS für die User ist über die Terminalserverlokale Gruppe der Remotedesktopuser geregelt.

    Das Zurücksetzen des Passwortes löste bei uns das Problem nicht.

    Hat jemand eine Lösung dafür?


    MfG Harald

    Donnerstag, 29. März 2012 09:43

Antworten

  • Bereinige das Benutzerprofil:
     
    users\<User-ID> löschen
    HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList\<User-SID>
    löschen
     
    Wenn servergespeichertes Profil: Dort auch alles löschen, Verzeichnis
    aber bestehen lassen (oder sicherstellen, daß der User es ggf. selbst
    anlegen darf).
     
    mfg Martin
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Donnerstag, 29. März 2012 11:06
  • Hallo,

    mit delprof2 von Helge Klein geht das Löschen der Profile inkl. Registrierungs-Einträge auch aus der Ferne.

    http://helgeklein.com/free-tools/delprof2-user-profile-deletion-tool/ 

    Mit dem Beginn von Windows Server 2008 reicht es nicht mehr die Profilordner zu löschen, auch der Registrierungsschlüssel muss entfernt werden.


    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided "AS IS" with no warranties or guarantees , and confers no rights.

    Donnerstag, 29. März 2012 11:13

Alle Antworten

  • Bereinige das Benutzerprofil:
     
    users\<User-ID> löschen
    HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList\<User-SID>
    löschen
     
    Wenn servergespeichertes Profil: Dort auch alles löschen, Verzeichnis
    aber bestehen lassen (oder sicherstellen, daß der User es ggf. selbst
    anlegen darf).
     
    mfg Martin
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Donnerstag, 29. März 2012 11:06
  • Hallo,

    mit delprof2 von Helge Klein geht das Löschen der Profile inkl. Registrierungs-Einträge auch aus der Ferne.

    http://helgeklein.com/free-tools/delprof2-user-profile-deletion-tool/ 

    Mit dem Beginn von Windows Server 2008 reicht es nicht mehr die Profilordner zu löschen, auch der Registrierungsschlüssel muss entfernt werden.


    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided "AS IS" with no warranties or guarantees , and confers no rights.

    Donnerstag, 29. März 2012 11:13
  • Hallo Meinolf, hallo Martin,

    erstmal vielen Dank euch beiden für die Beiträge, welche in der Kombi genau die Lösung für uns brachten.

    delprof2 über Client und Server drüberlaufen lassen, servergespeicherte Version weggeschrieben - neu angemeldet und Profil eingerichtet (war ja net so viel bei einem TS) - fertig! :-)

    Danke und bis wiedermal...


    MfG Harald


    • Bearbeitet H.Haas Donnerstag, 29. März 2012 13:17
    Donnerstag, 29. März 2012 13:17