none
Netzwerkdrucker auf Basis von Gruppen zuordnen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wie kann ich Netzwerkdrucker Computer bzw. Benutzern auf Grund der Mitgliedschaft einer Gruppe im AD zuweisen?

    Mir ist bekannt, dass ich über Gruppenrichtlinien Drucker Benutzer bzw. Computer zuordnen kann. Allerdings ist dies für mich nicht praktikabel. Ich habe 2400 PCs mit Win7 an über 60 Standorten. INsgesamt sind ca. 800 Netzwerkdrucker im Einsatz, die hauptsächlich von zwei oder mal drei Leuten genutzt werden. Nun möchte ich vermeiden, mein AD mit OUs so kleinteilig zu untergliedern, dass immer zwei Nutzer in einer OU sind. Die Gruppenrichtlinien mit Filtern auf eine AD-Gruppe zu versehen, ginge zwar. Jedoch habe ich dann 800(!!!) GPOs und AD-Gruppen zu pflegen.

    Gibt es nicht eine einfache Möglichkeit, Drucker nur über AD-Gruppen bereitzustellen?

     


    ----------------------- Greetings from Germany, Martin
    Donnerstag, 9. Dezember 2010 10:27

Antworten

  • Hi,

    Am 09.12.2010 11:27, schrieb Rabbit_at_Net:

    wie kann ich Netzwerkdrucker Computer bzw. Benutzern auf Grund der
    Mitgliedschaft einer Gruppe im AD zuweisen?

    Mit Group Policy Preferences und deren Item Level Targeting.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/Vista/GPP_Group_Policy_Preferences.htm
     Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 9. Dezember 2010 10:48
  • Hallo,

    um die Sache hier einmal abzuschließen:

    Wenn ein Drucker über die Druckerverwaltung per Gruppenrichtlinie bereitgestellt wird, so erscheint der Drucker als Punkt unter Computer- bzw. Benutzerkonfiguration --> Richtlinien --> Windows-Einstellungen --> Bereitgestellte Drucker. Editieren lässt sich dieser Knoten aber nur von Rechnern aus, die neben der Gruppenrichtlinienverwaltung auch die Druckerverwaltung als Rolle / Feature installiert haben. Andernfalls lassen sich die Einträge nicht im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor betrachten.

    Desweiteren kann ich auf solche, per Gruppenrichtlinien aus der Druckerkonsole heraus bereitgestellten Drucker keine Zielgruppenaddressierung auf Elementebene (Item Level Targeting) anwenden. Zumindest nicht, wenn die Richtlinien über die Gruppenrichtlinienverwaltung zum Bearbeiten geöffnet wird. Das Kontextmenü des Editors bietet hier nur "Entfernen", "Aktualisieren" und "Hilfe" an.

    Dennoch ist es möglich, Drucker per Zielgruppenaddressierung auf Elementebene (Item Level Targeting) nur bestimmten Mitgliedern einer Active Directory Gruppe bereitzustellen. Hierzu kann man Drucker per GPO unter Computer- bzw. Benutzerkonfiguration --> Einstellungen --> Systemsteuerungseinstellungen --> Drucker konfigurieren. Nach dem Anlegen eines neuen Druckerobjektes kann in den Eigenschaften des Objektes auf dem Tab "Gemeinsame Optionen" die Checkbox "Zielgruppenadressing auf Elementebene" aktiviert und über die Schaltfläche "Zielgruppenadressierung..." eingerichtet werden.


    ----------------------- Greetings from Germany, Martin
    • Als Antwort markiert Rabbit_at_Net Donnerstag, 16. Dezember 2010 09:47
    Donnerstag, 16. Dezember 2010 09:46

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 09.12.2010 11:27, schrieb Rabbit_at_Net:

    wie kann ich Netzwerkdrucker Computer bzw. Benutzern auf Grund der
    Mitgliedschaft einer Gruppe im AD zuweisen?

    Mit Group Policy Preferences und deren Item Level Targeting.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/Vista/GPP_Group_Policy_Preferences.htm
     Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 9. Dezember 2010 10:48
  • Hallo Mark,

    danke für die schnelle Rückmeldung. Dein Vorschlag würde für mich prima funktionieren. Leider komme ich aber an das Element "Freigegebener Drucker X" nicht ran, um Item Level Targeting einsetzen zu können.

    Die Druckerfreigaben / -verbindungen werden in der GPO unter Benutzerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Druckerverbindungen abgelegt. Leider habe ich eben auf diese Elemente über die Gruppenrichtlinienverwaltung keinen Zugriff. Mir steht keine grafische Oberfläche zur Verfügung, welche mir diesen Tab-Reiter Gemeinsam anbieten könnte.

    Auch unter \\Domain-Controller\SYSVOL\<FQDN>\Polcies\{GUID} finde ich keine Konfigurationsdatei außer der GPT.INI, welche ich manuell editieren könnte.

    Gibt es einen Patch, um die Einstellungen auch in der Gruppenrichtlinienverwaltung editierbar zu machen? Oder fällt jemanden noch was anderes ein?

     


    ----------------------- Greetings from Germany, Martin
    Donnerstag, 9. Dezember 2010 13:12
  • Hi,

    Am 09.12.2010 14:12, schrieb Rabbit_at_Net:

    Windows-Einstellungen ->  Druckerverbindungen/ abgelegt.

    AUF GAR KEINEN FALL!
    ... lies die letzten 11 Punkte.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/HowTo/Bereitgestellte_Drucker.htm

    Die Neuen Funktionen unter 2003 und XP einsetzen
    http://www.gruppenrichtlinien.de/Vista/CSE_GPP_RSAT_GPMC.htm

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 9. Dezember 2010 13:51
  • Am 09.12.2010 schrieb Rabbit_at_Net:

    danke für die schnelle Rückmeldung. Dein Vorschlag würde für mich prima funktionieren. Leider komme ich aber an das Element "Freigegebener Drucker X" nicht ran, um Item Level Targeting einsetzen zu können.

    Die Druckerfreigaben / -verbindungen werden in der GPO unter Benutzerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Druckerverbindungen/ 
    abgelegt. Leider habe ich eben auf diese Elemente über die Gruppenrichtlinienverwaltung keinen Zugriff. Mir steht keine grafische Oberfläche zur Verfügung, welche mir diesen Tab-Reiter/Gemeinsam
    anbieten könnte.

    Group Policy Preferences ist das Stichwort. Deshalb auch der Hinweis
    von Mark auf das HowTo.

    Gibt es einen Patch, um die Einstellungen auch in der Gruppenrichtlinienverwaltung editierbar zu machen? Oder fällt jemanden noch was anderes ein?

    Editiere die GPOs mit einem aktuellen OS:
    http://www.gruppenrichtlinien.de/Vista/CSE_GPP_RSAT_GPMC.htm

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 9. Dezember 2010 13:59
  • Hi,

    oups ... wer lesen kann, ist klar im Vorteil! *troll*

    Aber mal ernsthaft: Ich habe als Druckserver Windows Server 2008 R2 und als Clients Windows 7 im Einsatz. Das Domänenfunktionslevel ist Windows 2003, wegen einer bestehenden Exchange-Lösung.

    Leider habe ich den Punkt "Bereitgestellte Drucker" nicht in meinem Group Policy Editor ...


    ----------------------- Greetings from Germany, Martin
    Donnerstag, 9. Dezember 2010 14:04
  • Am 09.12.2010 schrieb Rabbit_at_Net:

    Leider habe ich den Punkt "/Bereitgestellte Drucker/" nicht in meinem Group Policy Editor ...

    Nicht GPEDIT.MSC verwenden.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 9. Dezember 2010 14:11
  • Hallo zusammen,

    ich habe mir die Artikel, die Ihr freundlicherwesie verlinkt habt, nochmal komplett durchgeschaut. Allerdings beziehen die sich alle auf Windows Server 2003 R2, ich habe aber Windows Server 2 0 0 8 R2 im Einsatz. Die Druckdienste sind installiert ebenso wie die Gruppenrichtlinienverwaltung. Dennoch kann ich in der über die Druckerverwaltung erstellten Gruppenrichtlinie keine Druckerverbindung finden, wenn ich sie über die Gruppenrichtlinienverwaltung zum Bearbeiten öffne.

    Laut dem Einstellungstab in der Gruppenrichtlinenverwaltung sollte die Verbindung zu meinem Testgerät unter Benutzerkonfiguration --> Windows-Einstellungen --> Druckerverbindungen liegen. Allerdings steht mir der Punkt Druckerverbindungen dort nicht zur Verfügung.

    Wie komme ich da ran? Fehlt mir ein Windows-Feature oder Updatew / Patch?


    ----------------------- Greetings from Germany, Martin
    Freitag, 10. Dezember 2010 07:28
  • Am 10.12.2010 schrieb Rabbit_at_Net:

    ich habe mir die Artikel, die Ihr freundlicherwesie verlinkt habt, nochmal komplett durchgeschaut. Allerdings beziehen die sich alle auf Windows Server 2003 R2, ich habe aber*Windows Server 2 0 0 8 R2* im Einsatz. Die Druckdienste

    Und genau für *2008R2* sind die Artikel.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/Vista/GPP_Group_Policy_Preferences.htm

    sind installiert ebenso wie die/Gruppenrichtlinienverwaltung/. Dennoch kann ich in der über die /Druckerverwaltung/ erstellten Gruppenrichtlinie keine Druckerverbindung finden, wenn ich sie über die/Gruppenrichtlinienverwaltung/ zum Bearbeiten öffne.

    Laut dem Einstellungstab in der /Gruppenrichtlinenverwaltung/ sollte die Verbindung zu meinem Testgerät unter/Benutzerkonfiguration --> Windows-Einstellungen --> Druckerverbindungen/ liegen. Allerdings steht mir der Punkt/Druckerverbindungen/ dort nicht zur Verfügung.

    Mit welchem Betriebssystem bearbeitest die Gruppenrichtlinien? Benutzt
    Du die GPMC zum bearbeiten?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 10. Dezember 2010 10:10
  • Am 10.12.2010 08:28, schrieb Rabbit_at_Net:

    ich habe aber*Windows Server 2 0 0 8 R2* im Einsatz.

    ... und du hast noch nie eine GPO auf 2008 R2 mit der neuen GPMC
    editiert und dir ist dabei niemals der Knoten "Einstellungen
    (Preferences)", der sowohl bei COmputern als auch Benutzern auftaucht
    und warun es dort auch noch in den WindowsEinstellungen "Drucker" gibt
    ist dir ein totales Rätsel ...

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Freitag, 10. Dezember 2010 17:18
  • Hallo,

    um die Sache hier einmal abzuschließen:

    Wenn ein Drucker über die Druckerverwaltung per Gruppenrichtlinie bereitgestellt wird, so erscheint der Drucker als Punkt unter Computer- bzw. Benutzerkonfiguration --> Richtlinien --> Windows-Einstellungen --> Bereitgestellte Drucker. Editieren lässt sich dieser Knoten aber nur von Rechnern aus, die neben der Gruppenrichtlinienverwaltung auch die Druckerverwaltung als Rolle / Feature installiert haben. Andernfalls lassen sich die Einträge nicht im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor betrachten.

    Desweiteren kann ich auf solche, per Gruppenrichtlinien aus der Druckerkonsole heraus bereitgestellten Drucker keine Zielgruppenaddressierung auf Elementebene (Item Level Targeting) anwenden. Zumindest nicht, wenn die Richtlinien über die Gruppenrichtlinienverwaltung zum Bearbeiten geöffnet wird. Das Kontextmenü des Editors bietet hier nur "Entfernen", "Aktualisieren" und "Hilfe" an.

    Dennoch ist es möglich, Drucker per Zielgruppenaddressierung auf Elementebene (Item Level Targeting) nur bestimmten Mitgliedern einer Active Directory Gruppe bereitzustellen. Hierzu kann man Drucker per GPO unter Computer- bzw. Benutzerkonfiguration --> Einstellungen --> Systemsteuerungseinstellungen --> Drucker konfigurieren. Nach dem Anlegen eines neuen Druckerobjektes kann in den Eigenschaften des Objektes auf dem Tab "Gemeinsame Optionen" die Checkbox "Zielgruppenadressing auf Elementebene" aktiviert und über die Schaltfläche "Zielgruppenadressierung..." eingerichtet werden.


    ----------------------- Greetings from Germany, Martin
    • Als Antwort markiert Rabbit_at_Net Donnerstag, 16. Dezember 2010 09:47
    Donnerstag, 16. Dezember 2010 09:46
  • Hi,

    Am 16.12.2010 10:46, schrieb Rabbit_at_Net:

    Wenn ein Drucker über die Druckerverwaltung per Gruppenrichtlinie
    bereitgestellt wird,  [...]

    ... dann bist du als Admin selber schuld die schlechteste aller
    Alternativen gewählt zu haben.

    Glaube es einfach: Bereitgestellte Drucker, egal ob über GPEditor
    konfiguriert oder über die Druckverwaltung SIND ABSOLUT KEINE
    zufriedenstellenden Lösungen.

    Nebenbei erwähnt würde es aber trotzdem auf Basis von Gruppen gehen,
    denn du kannst die GPO selbst per SicherheitsGruppe filtern.
    Was bedeutet: Pro Drucker eine GPO

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 16. Dezember 2010 09:56
  • Hi,

    Glaube es einfach: Bereitgestellte Drucker, egal ob über GPEditor
    konfiguriert oder über die Druckverwaltung SIND ABSOLUT KEINE
    zufriedenstellenden Lösungen.

    Was wäre dann die Alternative?

    Aktuell wird bei uns im Unternehmen ein VB-Skript eingesetzt, was eine Zuordnungsliste (INI-Datei!!!) parst und entsprechend die Drucker verbindet. Benutzerfreundlich ist aber auch das nicht. Und das Web-Interface der Druckerverwaltung ist auch bloß ... angestaubt ...


    ----------------------- Greetings from Germany, Martin
    Freitag, 17. Dezember 2010 06:54
  • Am 17.12.2010 schrieb Rabbit_at_Net:

    Was wäre dann die Alternative?

    Group Policy Preferences
    http://www.gruppenrichtlinien.de/Vista/CSE_GPP_RSAT_GPMC.htm
    http://www.gruppenrichtlinien.de/Vista/GPP_Group_Policy_Preferences.htm
    oder die altbewährten BAT-Login Scripte.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/HowTo/Anmelde_Scripts.htm

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 17. Dezember 2010 10:13
  • Hi,

    Am 17.12.2010 07:54, schrieb Rabbit_at_Net:

    Was wäre dann die Alternative?

    Ich habe gerade noch mal nachgezählt: Du wirst von mir unter keinen
    Umständen dieselbe Antwort, die ich und Winfried immer wieder genannt
    haben, zum 7ten Mal kriegen.

    Genaugenommen, war schon das 3te mal zuviel.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Freitag, 17. Dezember 2010 10:31