locked
Files vom Netzwerk auf die lokale Festplatte kopieren keine Berechtigung RRS feed

  • Frage

  • Hallo, ich habe eine Frage zum Kopieren von Dateien und Ordnern in einer Windows 2003 R2 Domäne. An den Windows 7 Clients haben wir Netzlaufwerke über Loginskripte verbunden. Will ich nun Dateien vom Netzlaufwerk direkt in den Ordner C:\Programme oder auf C direkt kopieren kommt immer eine Fehlermeldung Zugriff verweigert. Wenn ich die Datei dann als Beispiel erst in c:\temp kopiere und dann von Temp in Programme kopiere funktioniert es.

    Weiß jemand wie ich diese "Sicherheitsfunktion" deaktivieren kann oder was hat es damit auf sich?

    vielen Dank

    MfG Hans

    Dienstag, 5. August 2014 14:02

Antworten

  • > über Loginskripte verbunden. Will ich nun Dateien vom Netzlaufwerk
    > direkt in den Ordner C:\Programme oder auf C direkt kopieren kommt immer
    > eine Fehlermeldung Zugriff verweigert. Wenn ich die Datei dann als
    > Beispiel erst in c:\temp kopiere und dann von Temp in Programme kopiere
    > funktioniert es.
     
    "EnableLinkedConnections" ist auf 1 gesetzt?
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    • Als Antwort markiert HansBaer Montag, 11. August 2014 06:07
    Dienstag, 5. August 2014 14:05

Alle Antworten

  • > über Loginskripte verbunden. Will ich nun Dateien vom Netzlaufwerk
    > direkt in den Ordner C:\Programme oder auf C direkt kopieren kommt immer
    > eine Fehlermeldung Zugriff verweigert. Wenn ich die Datei dann als
    > Beispiel erst in c:\temp kopiere und dann von Temp in Programme kopiere
    > funktioniert es.
     
    "EnableLinkedConnections" ist auf 1 gesetzt?
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    • Als Antwort markiert HansBaer Montag, 11. August 2014 06:07
    Dienstag, 5. August 2014 14:05
  • Am 05.08.2014 schrieb HansBaer:

    Hallo, ich habe eine Frage zum Kopieren von Dateien und Ordnern in einer Windows 2003 R2 Domäne. An den Windows 7 Clients haben wir Netzlaufwerke über Loginskripte verbunden. Will ich nun Dateien vom Netzlaufwerk direkt in den Ordner C:\Programme oder auf C direkt kopieren kommt immer eine Fehlermeldung Zugriff verweigert. Wenn ich die Datei dann als Beispiel erst in c:\temp kopiere und dann von Temp in Programme kopiere funktioniert es.

    In einem Computerstartupscript kannst Du Dateien und Ordner kopieren
    ohne mit Berechtigungen Probleme zu bekommen. Auch benutzt man in
    Scripten keine NW-Laufwerksbuchstaben, UNC-Pfade sind das Mittel der
    Wahl.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Dienstag, 5. August 2014 17:10
  • Hi Martin, super jetzt geht es wieder herzlichen Dank für den Tip war immer ziemlich umständlich ;-)

    Grüße

    Donnerstag, 7. August 2014 06:55
  • Hallo Winfried. Ich oder andere möchten nur spontan eine Datei kopieren von einem verbundenen Netzlaufwerk also z.B. S:\ auf c:\......

    dafür will ich doch nicht extra ein skript machen und dies in den autostart ordner legen. Auch habe ich bisher mit Laufwerksbuchstaben bessere Erfahrungen gemacht... man denke an einen Server wechsel Namensänderung etc.... schade dass man hier erst nacharbeiten muss, neue OS sollten manches einfacher machen hier ist jedoch das Gegenteil der Fall

    Gruß

    Donnerstag, 7. August 2014 06:57
  •  Auch habe ich bisher mit Laufwerksbuchstaben bessere Erfahrungen gemacht... man denke an einen Server wechsel Namensänderung etc....


    noch besser mit DFS-Freigaben
    Donnerstag, 7. August 2014 08:12
  • Am 07.08.2014 schrieb HansBaer:

    Hallo Winfried. Ich oder andere möchten nur spontan eine Datei kopieren von einem verbundenen Netzlaufwerk also z.B. S:\ auf c:\......

    Vergiss Laufwerksbuchstaben einfach, du erschwerst dir die Arbeit nur
    unnütz.

    dafür will ich doch nicht extra ein skript machen und dies in den autostart ordner legen.

    Wo hab ich etwas von Autostart geschrieben? Computerstartupscript
    hat mit Autostart nichts zu tun.

    Auch habe ich bisher mit Laufwerksbuchstaben bessere Erfahrungen gemacht... man denke an einen Server wechsel Namensänderung etc.... schade dass man hier erst nacharbeiten muss, neue OS sollten manches einfacher machen hier ist jedoch das Gegenteil der Fall

    Laufwerksbuchstaben verwendet man einfach nicht. Sei froh das du
    bisher noch nicht auf die Nase gefallen bist, der Tag wird aber sicherlich noch kommen.

    copy \\Server\Share\Datei.Endung %systemroot%\Pfad_zur_Datei

    Alternativ kannst Du das auch per Group Policy Preferences erledigen,
    aber trenn dich von Laufwerksbuchstaben. Das ist schlechter Stil.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Donnerstag, 7. August 2014 18:42
  • >     gemacht... man denke an einen Server wechsel Namensänderung etc....
     
    Deshalb verwendet man DFS Namespaces :)
     
    > Alternativ kannst Du das auch per Group Policy Preferences erledigen,
     
    Das läßt Du bitte bleiben. Das führt im Ernstfall zu ERHEBLICHEN
    Wartezeiten beim Starten und bei der Anmeldung...
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Freitag, 8. August 2014 11:09
  • Am 08.08.2014 schrieb Martin Binder [MVP]:

    Alternativ kannst Du das auch per Group Policy Preferences erledigen,

     
    Das läßt Du bitte bleiben. Das führt im Ernstfall zu ERHEBLICHEN
    Wartezeiten beim Starten und bei der Anmeldung...

    Kopieren vom Server zum Client meinst Du?


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Freitag, 8. August 2014 13:30
  • > Kopieren vom Server zum Client meinst Du?
     
    Oder in die andere Richtung. Aber ja, sobald Du hier was übers Netz
    kopierst, kann es "unangenehm" werden.
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Sonntag, 10. August 2014 10:36
  • Am 10.08.2014 schrieb Martin Binder [MVP]:

    Kopieren vom Server zum Client meinst Du?

     
    Oder in die andere Richtung. Aber ja, sobald Du hier was übers Netz kopierst, kann es "unangenehm" werden.

    Naja, dann kann eigentlich immer alles unangenehm werden. ;)


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Sonntag, 10. August 2014 13:45
  •  
    > Naja, dann kann eigentlich immer alles unangenehm werden. ;)
     
    "Asynchron im Hintergrund", dann stört's den Benutzer wenigstens nicht.
     

    Martin

    Mal ein GUTES Buch über GPOs lesen?

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    And if IT bothers me - coke bottle design refreshment :))
    Mittwoch, 13. August 2014 13:36