none
Fehler beim Wiederherstellen des VSS-Snapshots auf der virtuellen Festplatte bei Sicherung durch Acronis RRS feed

  • Frage

  • Guten Morgen,

    ich habe seid dem letzten Serverneustart ein Phänomen mit der HyperV Sicherung per Acronis Virtual Edition. Alle Guests werden einwandfrei gesichert, bis auf eine. Bei dieser erscheint im Ereignisprotokoll bei der Erstellung des Snapshots folgende Meldung:

    Konfiguration:

    Windows Server 2008 SP2

    HyperV mit 4 VMs

    Was habe ich bereits geprüft:

    - http://support.microsoft.com/kb/959962/de?wa=wsignin1.0 (trifft die Problematik nur ähnlich)

    - VSS List Writers meldet auch Fehler im Hyper V VSS

    Was kann ich tun?

    Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin
    Quelle:        Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
    Datum:         23.05.2013 10:20:25
    Ereignis-ID:   10103
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer:      SYSTEM
    Computer:      ....
    Beschreibung:
    Fehler beim Wiederherstellen des VSS-Snapshots auf der virtuellen Festplatte "\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy18873\Hyper-V\Virtual Hard Disks\FilePrint_d.vhd" des virtuellen Computers "File und Printserver (SrvFile)" (ID des virtuellen Computers E0EA6800-EA72-414E-AF18-2FDE12032591).
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS" Guid="{6066f867-7ca1-4418-85fd-36e3f9c0600c}" />
        <EventID>10103</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>2</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2013-05-23T08:20:25.256Z" />
        <EventRecordID>1836</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="3152" ThreadID="9836" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin</Channel>
        <Computer>.....</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-18" />
      </System>
      <UserData>
        <VmlEventLog xmlns:auto-ns2="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events" xmlns="http://www.microsoft.com/Windows/Virtualization/Events">
          <VmName>File und Printserver (SrvFile)</VmName>
          <VmId>E0EA6800-EA72-414E-AF18-2FDE12032591</VmId>
          <Parameter0>\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy18873\Hyper-V\Virtual Hard Disks\FilePrint_d.vhd</Parameter0>
        </VmlEventLog>
      </UserData>
    </Event>


    Mfg Björn Reichard

    Donnerstag, 23. Mai 2013 08:37

Antworten

  • Hallo,

    so, habe den Patch installiert. Das System hat ewig lange für einen Reboot gebraucht und stand ca. 20min auf einem schwarzen Bildschirm. Ping ging aber durch.

    Dann startete das System weiter und ich konnte mich wieder anmelden und die VMs starten. Leider zeigte dies aber auch keinen Erfolg.

    Aber ich habe die Lösung:

    Das Problem war nicht die VSS Engine des Hosts, sondern der VM (ist ja auch irgendwie klar, da alle anderen gesichert wurden). Das Ereignislog zeigte zwar keine Fehler in der VM, aber ich wurde stutzig, das keine Snapshots angelegt waren.

    Habe dann die Snapshots deaktiviert, aktiviert (für alle Laufwerke) und siehe da, er erstellte auch wieder welche. Prompt begann der Host auch wieder mit der VSS Sicherung des Guests.

    P.S.: Wenn man den Integratsdienst Sicherung (Snapshot) abklickt, lief die Sicherung auch, ist aber sicherlich nicht empfehlenswert.

    Grüße

    Björn


    Mfg Björn Reichard

    • Als Antwort markiert BReichard Freitag, 24. Mai 2013 18:05
    Freitag, 24. Mai 2013 18:05

Alle Antworten