none
Mailschleife bei unbekannten Adressen. RRS feed

  • Frage

  • Hallo.

    wir haben einen Exchange Server 2013 mit neuestem CU im Einsatz und wir benötigen ein SMTP Relay über welche Mails versendet werden.

    Die Vorgabe des Providers ist wegen SPAM die NDR abzuschalten so weit so gut.

    Allerdings haben wir das Problem das bei Adressen die nicht existieren in der lokalen Domain eine mail Loop Meldung an den externen Absender geht und der Smart Relay Provider uns deswegen das Relay abschalten möchte (wegen Spamer die mit Fake Mails an nicht existierenden Mails von uns senden und die hohe anzahl der daraus entstehenden Mailloop Meldungen an die Absender Adressen welche von den Spamer abgegeben werden...)

    Die Normale Funktion vom exchange läuft wie sie soll also bei existierenden Mail Adressen.

    Der Aufbau beim Empfang ist : Firewall (Fremd verwaltet) --> Exchange Server
    Beim Senden: Exchange Server --> Firewall (Fremd verwaltet) --> Smarthost im Internet

    Was wir brauchen ist einfach das der Exchange keine automatischen Nachrichten an den Relay schickt egal wegen was ob Loop/NDR usw. das der Absender es dann nicht mitbekommt ob die Mail angekommen ist oder nicht ist egal.

    Wie können wir entweder den Mailloop bei nicht existierenden Empfänger verhindern oder verhindern das der Exchange Automatische Systemmeldungen an das relay gibt.

    Vielen Dank.

    Mail Loop Meldung noch hinzugefügt:

    MIME-Version: 1.0
    Date: Thu, 28 Sep 2017 10:59:07 +0200
    From: Mail Delivery Subsystem <MAILER-DAEMON@xxx.de>
    Subject: Returned mail: see transcript for details
    Thread-Topic: Returned mail: see transcript for details
    To: "me@xxx2.de" <me@xxx2.de>
    Content-Type: multipart/mixed;
    boundary="_9254448C-B089-4E88-A1C7-67D5FF86B5CD_"

    --_9254448C-B089-4E88-A1C7-67D5FF86B5CD_
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    Content-Type: text/plain; charset="utf-8"

    The original message was received at Thu, 28 Sep 2017 12:58:57 +0200
    from [IP Exchange Server]

       ----- The following addresses had permanent fatal errors -----
    <gibtesnicht@xxx.de>
        (reason: 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop)

       ----- Transcript of session follows -----
    ... while talking to [IP Exchange Server]:
    >>> DATA
    <<< 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop
    554 5.0.0 Service unavailable


    Donnerstag, 28. September 2017 13:28

Antworten

Alle Antworten