none
Die Windows-Sicherung kann nicht ausgeführt werden RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    betrifft: Windows Server 2012 R2

    Die Windows Server-Sicherung bricht beim Versuch einer "Bare-Metal-Recovery" Sicherung ab. Dabei ist es egal ob im GUI oder per Powershell gestartet wird. Ebenso ist kein anderes Ergebnis bei verschiedenen Ziellaufwerken zu erzielen.

    Das Feature habe ich auch schon deinstalliert und wieder neu installiert. Keine Besserung.

    Fehlermeldung: Am Speicherort ist nicht genügend Speicherplatz zum Erstellen...

    die Fehlermeldung erscheint relativ schnell nach dem Start und auf jedem Ziellaufwerk war genügend Platz vorhanden.

    Hatte jemand schon diesen Fehler?

    Gruß

    Armin

    Montag, 13. Juni 2016 09:00

Antworten

  • Hallo Armin,

    ich hatte ein ähnliches Problem mal bei einem 2012R2 Server, der vor dem ersten Versuch der Sicherung bereits geraume Zeit im Betrieb war.

    "Bare-Metal-Recovery" zieht unter anderem eine VSS-Kopie vom systemeigenen Wiederherstellungslaufwerk - und das war schlicht zu voll, als dass die VSS-Kopie noch darauf Platz gehabt hätte.

    Prüf doch mal ob sich die Meldung "nicht genügend Speicherplatz" eventuell auf das Wiederherstellungs LW bezieht.

    Gruß TechnikSC885

    • Als Antwort markiert AucheinName Montag, 13. Juni 2016 11:15
    Montag, 13. Juni 2016 10:02

Alle Antworten

  • Hallo Armin,

    ich hatte ein ähnliches Problem mal bei einem 2012R2 Server, der vor dem ersten Versuch der Sicherung bereits geraume Zeit im Betrieb war.

    "Bare-Metal-Recovery" zieht unter anderem eine VSS-Kopie vom systemeigenen Wiederherstellungslaufwerk - und das war schlicht zu voll, als dass die VSS-Kopie noch darauf Platz gehabt hätte.

    Prüf doch mal ob sich die Meldung "nicht genügend Speicherplatz" eventuell auf das Wiederherstellungs LW bezieht.

    Gruß TechnikSC885

    • Als Antwort markiert AucheinName Montag, 13. Juni 2016 11:15
    Montag, 13. Juni 2016 10:02
  • Hallo TechnikSC885,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe. Das Wiederherstellungslaufwerk war zu voll.

    Gruß
    Armin

    Montag, 13. Juni 2016 11:16