none
SCCM - Nach Upgrade alle Updates expired RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

     

    ich habe ein merkwürdiges Problem:

     

    Nach einem mehr oder weniger erfolgreichem Upgrade von SCCM 2012 auf 2012R2 habe ich das Betriebssystem (Server 2012 auf 2012R2) hochgehoben. Dies habe ich nicht mit dem User gemacht, der die WSUS Rolle installiert hat.

    Danach meinte der SCCM, das der WSUS nicht mehr konfiguriert sei. Ich habe dann die Rolle mit meinem Admin-Account neu installiert, bekam aber keine Verbindung zur Datenbank.

    Zum Test habe ich den WSUS mit einer lokalen Datenbank installiert und schon syncronisierte sich der SCCM wieder. Also habe ich die WSUS Rolle entfernt und mit dem ursprünglichem Benutzer und der SQL Datenbank eingerichtet. Der Status ist jetzt auch grün und er syncronisiert sich.

    Allerdings sind fast alle Updates als Expired gekennzeichnet. Auch das die aktuellen Endpoint Pattern runtergeladen wurden, sieht man nicht. Es macht den Anschein, das das was ich sehe nicht mehr der aktuelle Stand ist.

    Nun sind bei mir ein paar Fragen entstanden:

     

    - Was kann ich machen, das ich den aktuellen Stand sehe?

    - Wie finde ich heraus, welche WSUS Datenbank verwendet wird?

    - Wie kann ich angebliche expired Updates wieder aktiv schalten?

     

    Es gibt VMware Snapshots kurz vor dem kompletten Upgrade, kann man ohne Probleme dorthin zurück und das Upgrade neu machen?

     

    Ich bedanke mich erst einmal für konstruktive Beiträge,

     

     

    mfg

     

    srkonus

     

     

     

    Nachtrag:

     

    Wenn ich die ADR (AutoAutomatic Deployment Rule) für die Endpoint Pattern manuell ausführe, läuft diese auch durch und falls vorhanden, werden Pattern runtergeladen und deployed. In der Übersicht der Software Update Groups ändert sich allerdings nix an der Endpoint Gruppe.

    Vielleicht ist dies noch ein Hinweis.

    Nachtrag 2:

    Ich versuche gerade die WSUS Rolle neu zu installieren, und kann mich nicht mir der SQL Datenbank/Instanz verbinden - error 26.


    Dienstag, 1. Juli 2014 09:10

Alle Antworten

  • Snapshot zu Restore-Zwecken werden nicht unterstützt.
    Untersuche mal wsyncmgr.log, wcm.log und wsuctrl.log. Die verwendete DB steht in der Registry.


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Dienstag, 1. Juli 2014 10:07
    Beantworter
  • Hallo Herr Meringer,

    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Die DB in der Registry scheint die richtige zu sein. Im wsyncmgr.log sieht man das er sich mit dem WSUS syncronisiert. WCM.log und wsuctrl.log sehen nach der Neuinstallation der Rolle auch gut aus. Allerdings ist dort nirgendwo die Datenbankinstanz auf dem SQL zu sehen.

    Wenn die Regeln laufen, sollten ja die Software Update Groups aktualisiert werden, und genau das sehe ich nicht im SCCM. Ist es ein Anzeigeproblem?

    Die Pattern sind runtergeladen und verteilt worden, das konnte ich im LOG sehen.

    Dienstag, 1. Juli 2014 10:37
  • Eventuell scheinst Du auch in dieses Problem zu laufen: http://www.adamtheautomator.com/configmgr-software-updates-expired-sync-failed/ Die dort aufgeführte Lösung ist allerdings nicht supportet und geschieht auf eigene Gefahr.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Dienstag, 1. Juli 2014 12:12
    Beantworter
  • Hallo,

    danke für die Antwort. Ich werde mir den Link mal genau durchlesen und überlegen ob ich diesen Weg versuche.

    Im wsyncmgr.log sehe ich, das Updates die Pattern diese Nacht runtergeladen und das Paket verteilt wurde. Auch sehe ich z.B ganz ganz viele Updates als superseded - die wurden im Log als "skipped" markiert.

    Zur Zeit überlege ich, ob es nicht einfacher ist, einmal die SUP Rolle zu entfernen und neu einzurichten. Dann sollte ja alles neu konfiguriert sein.

    Donnerstag, 3. Juli 2014 07:05
  • Das wird nichts bringen, da die Updates ja zusätzlich noch in der ConfigMgr-Datenbank stehen. Da müsste man (unsupported) direkt die Datenbank modifizieren oder aber den SUP mind. 1 Woche deinstalliert lassen, weil nach dieser Zeit automatisch aufgeräumt wird.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Donnerstag, 3. Juli 2014 08:29
    Beantworter