none
email einstellung über Domänen User/Login Übergeben RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    Ich würde gerne über meinen Domänen User /Login schon alle Email Einstellungen übergeben.

    Ich habe hier ein paar Mitarbeiter die immer an andere Rechnern arbeiten.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Montag, 17. August 2015 09:44

Antworten

  • Am 17.08.2015 um 13:27 schrieb RedRocks11:
    >   * Alles
     
    Nein.
     
    >   * Name - Nachname
     
    Ja.
     
    >   * EMAIL Adresse
     
    Ja.
     
    >   * Username
     
    Ja.
     
    >   * Password
     
    einer der Gründe für "Alles!? Nein!"
     
    >   * IMAP - adresse
     
    Ja.
     
    Es geht nur leider nicht so leicht, wie du es wahrscheinlich gerne hättest.
     
    Lösungen:
    a) über Registry Gebastel ist es möglich aber überhaupt kein Spass, da
    das Outlook Profile extremst unschön implementiert wurde.
    also eher nicht ...
     
    b) schöner gehts mit dem Outlook Profile (PRF)
    Dafür brauchst du aber eine VL Lizenz, da du sonst keinen
    "Anpassungsassitenten" hast.
    Alternativ, das PRF file mit einem "Outlook Ressource Kit" (ORK) 2003
    bauen, das funktioniert eigentlich immmer noch.
    Das PRF dann über "outlook.exe /importprf" als Verlinkung die User
    einmalig anklicken lassen
     
    c) Das PRF per Active Setup beim ersten Start automatisch integrieren.
    ... relativ aufwändig, da du jetzt noch Active Setup konfigurieren
    musst, ist aber gut dokumentiert, u.A. hier
     
    d) Outlook/Office von vornherein mit dem Anpassungsassistenten
    konfigureieren und mit einer eigenen MSP verteilen. Die schönste und
    beste Lösung, benötigt aber die VL Version. Dann ist OL konfiguriert und
    es wird autom. angewendet.
     Signaturen und Briefpapier ist wieder ein anderer Sport.
    Lösungen:
    a) Zentrales Signatur Tool, zB MailExclaimer, btaucht aber nen Exchange
    und da du IMAP machst, wirst du den nicht haben.
     
    b) Gebastel jedes Clients per Anmeldescript zB mit OutlookSignatur.exe
     
    oder oder oder
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    • Als Antwort markiert RedRocks11 Dienstag, 12. April 2016 15:25
    Montag, 17. August 2015 11:44
  • ...und als Ergänzung zu Norbert und Mark:

    Wenn Du willst, dass die User Experience an jedem Rechner gleich ist (sofern auch das Betriebssystem überall gleich ist, das ist die Voraussetzung :-), solltest Du servergespeicherte Profile verwenden. Damit werden dann die Benutzereinstellungen zentral gespeichert und der Benutzer bekommt an jedem PC bei der Anmeldung "seinen" Desktop, wie als wäre er an seinem "eigenen" Rechner.


    Gruß

    Ben

    MCSA Windows 8 (.1) MCSA Windows Server 2012 (R2)

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort markiert RedRocks11 Dienstag, 12. April 2016 15:25
    Montag, 17. August 2015 12:59

Alle Antworten

  • Am 17.08.2015 schrieb RedRocks11:
    Hi,

    Ich würde gerne über meinen Domänen User /Login schon alle Email Einstellungen übergeben.

    Was verstehst du denn unter Email Einstellungen?

    Ich habe hier ein paar Mitarbeiter die immer an andere Rechnern arbeiten.

    Roaming Profiles?

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #19:
    Am I getting smart with you? How would you know?
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 17. August 2015 09:54
    • Alles
    • Name - Nachname 
    • EMAIL Adresse 
    • Username
    • Password
    • IMAP - adresse

    für outlook

    Wenn ein User einen anderen Rechner benutzt das ich es nicht per Hand einrichten muss sondern das er diese Informationen beim einloggen mitbekommt.

    • Bearbeitet RedRocks11 Montag, 17. August 2015 11:29
    Montag, 17. August 2015 11:27
  • Am 17.08.2015 schrieb RedRocks11:
    Hi,
     > * Alles

    * Name - Nachname
    * EMAIL Adresse
    * Username
    * Password
    * IMAP - adresse

    für outlook



    Wenn ein User einen anderen Rechner benutzt das ich es nicht per Hand einrichten muss sondern das er diese Informationen beim einloggen mitbekommt.

    Roaming Profiles? prf Dateien?

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 17. August 2015 11:43
  • Am 17.08.2015 um 13:27 schrieb RedRocks11:
    >   * Alles
     
    Nein.
     
    >   * Name - Nachname
     
    Ja.
     
    >   * EMAIL Adresse
     
    Ja.
     
    >   * Username
     
    Ja.
     
    >   * Password
     
    einer der Gründe für "Alles!? Nein!"
     
    >   * IMAP - adresse
     
    Ja.
     
    Es geht nur leider nicht so leicht, wie du es wahrscheinlich gerne hättest.
     
    Lösungen:
    a) über Registry Gebastel ist es möglich aber überhaupt kein Spass, da
    das Outlook Profile extremst unschön implementiert wurde.
    also eher nicht ...
     
    b) schöner gehts mit dem Outlook Profile (PRF)
    Dafür brauchst du aber eine VL Lizenz, da du sonst keinen
    "Anpassungsassitenten" hast.
    Alternativ, das PRF file mit einem "Outlook Ressource Kit" (ORK) 2003
    bauen, das funktioniert eigentlich immmer noch.
    Das PRF dann über "outlook.exe /importprf" als Verlinkung die User
    einmalig anklicken lassen
     
    c) Das PRF per Active Setup beim ersten Start automatisch integrieren.
    ... relativ aufwändig, da du jetzt noch Active Setup konfigurieren
    musst, ist aber gut dokumentiert, u.A. hier
     
    d) Outlook/Office von vornherein mit dem Anpassungsassistenten
    konfigureieren und mit einer eigenen MSP verteilen. Die schönste und
    beste Lösung, benötigt aber die VL Version. Dann ist OL konfiguriert und
    es wird autom. angewendet.
     Signaturen und Briefpapier ist wieder ein anderer Sport.
    Lösungen:
    a) Zentrales Signatur Tool, zB MailExclaimer, btaucht aber nen Exchange
    und da du IMAP machst, wirst du den nicht haben.
     
    b) Gebastel jedes Clients per Anmeldescript zB mit OutlookSignatur.exe
     
    oder oder oder
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    • Als Antwort markiert RedRocks11 Dienstag, 12. April 2016 15:25
    Montag, 17. August 2015 11:44
  • ...und als Ergänzung zu Norbert und Mark:

    Wenn Du willst, dass die User Experience an jedem Rechner gleich ist (sofern auch das Betriebssystem überall gleich ist, das ist die Voraussetzung :-), solltest Du servergespeicherte Profile verwenden. Damit werden dann die Benutzereinstellungen zentral gespeichert und der Benutzer bekommt an jedem PC bei der Anmeldung "seinen" Desktop, wie als wäre er an seinem "eigenen" Rechner.


    Gruß

    Ben

    MCSA Windows 8 (.1) MCSA Windows Server 2012 (R2)

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort markiert RedRocks11 Dienstag, 12. April 2016 15:25
    Montag, 17. August 2015 12:59
  • Am 17.08.2015 schrieb Ben-neB:

    ...und als Ergänzung zu Norbert und Mark:

    Wo ist die Ergänzung? ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #32:
    If it wasn't for the last minute, nothing would get done.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 17. August 2015 13:04