none
SBS 2011 start 30 Minuten RRS feed

  • Frage

  • System:

    Neusystem Proliant ML110 G7, 16GB RAM (Original HP) Raid1 2x500 SATA + Raid1 2x1TB SATA
    ROK Win2011 SBS Std + ROK Win2011 SBS Prm Add-on

    Erstinstallation problemlos, Server läuft normal, Starten und Herunterfahren normal.
    Mehrere Neustarts problemlos.

    Dann neue Serverrolle Hyper-V hinzugefügt, erfolgreich, Neustart. Jetzt  benötigt der Server ca 2 Min. bis
    zur Meldung "Computereinstellungen werden übernommen", dieser Prozess dauert dann aber ein geschlagene halbe Stunde (30 Min!)
    Alle Updates installiert, "keine neuen Updates vorhanden"

    Bin mir nicht mehr ganz sicher, ob es exakt nach der Installation von Hyper-V so lange braucht.

    Hyper-V soll für Installation von SBS 2011 Premium Addon verwendet werden.

    Montag, 2. April 2012 17:29

Antworten

  • Danke Volker, das ist sehr aufschlussreich.
    Kann statt VM der SQL-Server aus dem Addon-Paket auch direkt auf dem SBS2011 installiert werden? ("nicht empfohlen?")

    Oder Server 2008 als DC und dazu SQL direkt oder als Gast?
    Die SBS-Funktionen (Exchange) sind bei den 4 Usern nicht vorgesehen. Das Paket so wurde wegen Lizenzkosten (SQL) so gewählt

    Was macht Sinn?

    Danke und Gruss

    • Als Antwort markiert Rei Ni Dienstag, 3. April 2012 10:23
    Dienstag, 3. April 2012 10:22

Alle Antworten

  • Hi,

    was sagen die Protokolle? Du nutzt aber als HOST OS die zweite Windows 2008 Server Lizenz?

    Läuft auf deinem Host noch eine andere Software?

    Patrick

    Dienstag, 3. April 2012 05:09
  • Hi...,

    Du hast also den SBS installiert, die Hyper-V-Rolle aktiviert und willst Nun das Premium-AddOn installieren? Das ist nicht supported! Hyper-V darf auf einem SBS nicht aktiviert werden. Stattdessen installier den Windows-Server aus dem Preimium-AddOn auf dem Server als Host und aktivier die Hyper-V-Rolle, dann installierst Du den SBS als Gast und danach den Windows-Server/SQL-Server aus dem Premium-AddOn als Gast (ja das ist in diesem Fall lizenzrechtlich erlaubt und auch so vorgesehen).

    Vor Installation des SQL-Servers mußt Du Dir aber überlegen ob der Windows-Server aus dem Premium-AddOn DC sein soll oder nicht. Nach der Installation des SQL-Servers kann das nicht mehr geändert werden.

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Dienstag, 3. April 2012 05:49
  • Hallo Volker,

    ich glaube das man den Hyper V beim SBS 2008 aktivieren kann. Beim SBS 2011 dürfte dies nicht der Fall sein.! Wir warten einfach mal auf die Antwort!

    Dienstag, 3. April 2012 06:21
  • Danke Volker, das ist sehr aufschlussreich.
    Kann statt VM der SQL-Server aus dem Addon-Paket auch direkt auf dem SBS2011 installiert werden? ("nicht empfohlen?")

    Oder Server 2008 als DC und dazu SQL direkt oder als Gast?
    Die SBS-Funktionen (Exchange) sind bei den 4 Usern nicht vorgesehen. Das Paket so wurde wegen Lizenzkosten (SQL) so gewählt

    Was macht Sinn?

    Danke und Gruss

    • Als Antwort markiert Rei Ni Dienstag, 3. April 2012 10:23
    Dienstag, 3. April 2012 10:22
  • Hi...,

    Du hast also den SBS installiert, die Hyper-V-Rolle aktiviert und willst Nun das Premium-AddOn installieren? Das ist nicht supported! Hyper-V darf auf einem SBS nicht aktiviert werden. Stattdessen installier den Windows-Server aus dem Preimium-AddOn auf dem Server als Host und aktivier die Hyper-V-Rolle, dann installierst Du den SBS als Gast und danach den Windows-Server/SQL-Server aus dem Premium-AddOn als Gast (ja das ist in diesem Fall lizenzrechtlich erlaubt und auch so vorgesehen).

    Vor Installation des SQL-Servers mußt Du Dir aber überlegen ob der Windows-Server aus dem Premium-AddOn DC sein soll oder nicht. Nach der Installation des SQL-Servers kann das nicht mehr geändert werden.

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Danke Volker, das ist sehr aufschlussreich.
    Kann statt VM der SQL-Server aus dem Addon-Paket auch direkt auf dem SBS2011 installiert werden? ("nicht empfohlen?")

    Oder Server 2008 als DC und dazu SQL direkt oder als Gast?
    Die SBS-Funktionen (Exchange) sind bei den 4 Usern nicht vorgesehen. Das Paket so wurde wegen Lizenzkosten (SQL) so gewählt

    Was macht Sinn?

    Danke und Gruss


    Dienstag, 3. April 2012 10:24
  • Hi ???,

    Du kannst den SQL-Server direkt auf dem SBS installieren, aber unbedingt machen würde ich das nicht. In meinen Augen gehört der SQL immer auf einen eigenen Server (hier eine eigene VM), die nicht als DC konfiguriert ist. Die (derzeit) nicht benötigten Dienste (Exchange,....) bitte trotzdem vollständig installieren und konfigurieren, sonst kann es bei Updates zu Problemem kommen. Eine nachträgliche Installation ist beim SBS nicht vorgesehen.

    Ich frage mich aber, ob bei 4 Usern der SQL-Server notwendig war oder ob nicht auch eine Expressversion gereicht hätte. Sauberer ist eine Trennnung und eine eigene Maschine für den SQL aber allemal.

    Volker


    Und Abends ein Glas Wein von AMAVINO

    Dienstag, 3. April 2012 11:05