none
Direct Access Server 2012R2 und Windows 8.1 Ent RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    man liest soviel und hört einiges, aber kann mir jetzt jemand bestätigen, dass Direct Access in folgender Konfiguration lauffähig ist oder nicht:

    Server 2012 R2 (Virtueller Server (HyperV) mit 1 Netzwerkadapter hinter Firewall)

    Windows 8.1 Ent

    Domäne und Domain sind gleich (Intern firma.de und Extern www.firma.de

    Das Ganze in einer ActiveDirectory Umgebung.

    Bedanke mich schon mal für eine schlüssige Antwort.

     





    • Bearbeitet TomEnger Montag, 19. Januar 2015 13:17
    Montag, 19. Januar 2015 13:12

Antworten

Alle Antworten

  • Hi

    Am 19.01.2015 14:12, schrieb TomEnger:

    Domäne und Domain sind gleich (Intern firma.de und Externwww.firma.de

    geht. Es ist nur leichter, wenn der externe Name anders ist

    Design Your DNS Infrastructure for DirectAccess
    http://technet.microsoft.com/nl-nl/library/ee382323(v=ws.10).aspx

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Montag, 19. Januar 2015 19:27
  • Am 19.01.2015 20:27, schrieb Mark Heitbrink [MVP]:

    Design Your DNS Infrastructure for DirectAccess
    http://technet.microsoft.com/nl-nl/library/ee382323(v=ws.10).aspx

    Oder ging es um die einzelne Netzwerkkarte (Single NIC)?
    http://directaccess.richardhicks.com/2013/03/19/directaccess-and-nat/

    geht mit seit 2012 jetzt auch.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Montag, 19. Januar 2015 20:36
  • Hi, ich habe diese Konstellation am Laufen. Domäne intern und extern identisch. Vm hat lediglich einen Adapter. Der einzige Unterschied ist, dass ich die VM unter VMware bertreibe. Ich muss sagen im Vergleich zur Konfiguration welche nötig ist um direct access für Windows 7 bereitzustellen ist es für Windows 8.1 Clients echt einfach. Viele Grüße Eric
    Montag, 19. Januar 2015 22:55
  • Hallo Mark,

    ok. Das ist ja mal eine Aussage. Ich habe viele Blogs gelesen wo geschrieben wurde das es nicht funktioniert.

    Also ist Split-Brain-DNS ist das Zauberwort. Danke vorerst. Den o. a. Artikel hatte ich schon gesehen, gibt es irgendo noch eine verständlichere Version ? :)

    Letztendlich habe ich hier eine übersichtliche Struktur, um nicht klein zu sagen.

    Heisst das, dass ich eine nur eine zusätzliche Zone anlegen muss für die www.domain? Also quasi -> www
    und darunter die externe IP anlege?

    Dienstag, 20. Januar 2015 10:32
  • Hi Eric,

    kannst Du mir einige Tips in Bezug auf die Einrichtung des DNS geben? Letztendlich scheinst Du ja eine identische Konfiguration zu haben. Wäre nett wenn du dich melden würdest.

    Gruß

    Thomas

    Dienstag, 20. Januar 2015 10:35
  • Hi

    Am 20.01.2015 11:32, schrieb TomEnger:

    Also quasi -> www und darunter die externe IP anlege?

    ja, oder alternativ eine komplette Zone "www.deinefirma.de"

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage: http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    • Als Antwort markiert TomEnger Montag, 26. Januar 2015 08:46
    Dienstag, 20. Januar 2015 17:24