locked
Probleme bei Windows 7 64 Bit Installation RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich versuche Win7 64 Bit Prof. zu installieren, um damit endlich WinXP abzulösen.Das Ganze verläuft aber nicht nach Plan.

    Die Installation ist einfach nur grottenlangsam - allein der Aufruf bis zur Eingabe der Landeseinstellungen ganz uz Beginn des Setup dauert satte 5 Minuten(!!).

    Ich habe das Image bereits mit VMWare geprüft und dort keinerlei Probleme gehabt - die Installation war auch super flott.

    Nach Abschluss der Installation gehen die Probleme weiter. Sobald ich neue Software oder Windows Updates installiere, bleiben die Installationsroutinen einfach hängen oder brechen ab. Das hatte ich in der virtuellen Maschine nicht.

    Auch der Reboot klemmt. Bei der Rückmeldung "Windows wird heruntergefahren" bleibt das System einfach stehen und es passiert gar nichts mehr.

    Den Gerätemanager habe ich schon geprüft, aber dort werden keine Probleme gemeldet. Ich vermute aber, dass Windows da irgendwie Probleme mit dem Mainboard oder den Controllern hat. Der Zugriff auf die Festplatten ist auch nicht optimal.

    Meine Hardware-Konfiguration ist wie folgt: Asus P5Q Pro Mainboard, Intel Quad 9300@2,5GHz, 8GB RAM und 150GB Festplatte von Hitachi.

    Braucht Windows 7 64 da noch dringend Treiber oder gibt es da Probleme mit der 64 Bit Version?

    • Verschoben Kay GizaMicrosoft employee Sonntag, 18. Juli 2010 04:15 Von MSDN Forum ins TechNet Forum verschoben (aus:Windows 7)
    • Verschoben Alex Pitulice Dienstag, 17. Juli 2012 15:02 Zusammenfuehrung Plan (aus:Windows 7 Installationsprobleme)
    Samstag, 17. Juli 2010 13:30

Antworten

  • Hallo,

    > Die Installation ist einfach nur grottenlangsam

    Lege die CD zu dem Asus P5Q Pro in dein Laufwerk, starte nun davon.

    Die CD bietet dir an, treiber auf eine Floppy oder USB-Stick zu kopieren, das machst du.

    Dann Neustart mit der Win7 DVD, bei der Laufwerksauswahl unten Treiber hinzufügen (ähnlicher Wortlaut - identisch mit XP -F6) anklicken, die Treiber vom USB laden lassen, weiterinstallieren.
    Sollte Win7 meckern dass ein Treiber zur DVD fehlt, die DVD-Schublade öffnen / schliessen, weiter gehts.


    mfg Michael www.mbormann.de
    Dienstag, 20. Juli 2010 11:39

Alle Antworten

  • Moin Win7_Newbie,

    Win7_Newbie schrieb:

    ich versuche Win7 64 Bit Prof. zu installieren, um damit endlich WinXP
    abzulösen.Das Ganze verläuft aber nicht nach Plan.

    Die Installation ist einfach nur grottenlangsam - allein der Aufruf bis
    zur Eingabe der Landeseinstellungen ganz uz Beginn des Setup dauert
    satte 5 Minuten(!!). Den Gerätemanager habe ich schon geprüft, aber dort werden keine
    Probleme gemeldet. Ich vermute aber, dass Windows da irgendwie Probleme
    mit dem Mainboard oder den Controllern hat. Der Zugriff auf die
    Festplatten ist auch nicht optimal. Meine Hardware-Konfiguration ist wie folgt: Asus P5Q Pro Mainboard,
    Intel Quad 9300@2,5GHz, 8GB RAM und 150GB Festplatte von Hitachi.

    Aktuellstes BIOS Version 2208 hast Du eingespielt?
    Gibt es irgendwelche zusätzlichen Steckkarten auf dem Board?

    Hast Du schonmal versucht, etwas anderes auf dem Computer zu installieren?
    Könnt' ja auch ein defekter RAM-Baustein sein...

    Gruß aus Kiel
    Reiner


    Assembler ist eine Methode, Programme, die zu langsam laufen,
    so umzuschreiben, daß sie überhaupt nicht mehr laufen.

    Samstag, 17. Juli 2010 21:17
  • Hallo,

    > Braucht Windows 7 64 da noch dringend Treiber oder gibt es da Probleme mit der 64 Bit Version?

    Treiber von der Herstellerseite installiert?
    http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguage=de-de
    Gruß Sven
    Sonntag, 18. Juli 2010 14:12
  • Hallo,

    > Die Installation ist einfach nur grottenlangsam

    Lege die CD zu dem Asus P5Q Pro in dein Laufwerk, starte nun davon.

    Die CD bietet dir an, treiber auf eine Floppy oder USB-Stick zu kopieren, das machst du.

    Dann Neustart mit der Win7 DVD, bei der Laufwerksauswahl unten Treiber hinzufügen (ähnlicher Wortlaut - identisch mit XP -F6) anklicken, die Treiber vom USB laden lassen, weiterinstallieren.
    Sollte Win7 meckern dass ein Treiber zur DVD fehlt, die DVD-Schublade öffnen / schliessen, weiter gehts.


    mfg Michael www.mbormann.de
    Dienstag, 20. Juli 2010 11:39