none
EX2013: Migrations-Dashboard ist leer / Migrationsbatches werden nicht ausgeführt RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo Leute,

    hab hier aktuell ein riesiges Problem während einer Migration. Der Exchange-Server ist auf 2013 CU5 vorliegend. Bis zum 15.08. lief alles regulär, auch kleinere Migrationen liefen sauber und problemlos durch. Hat also alles bis dahin funktioniert.

    Abends will ich dann einen größeren Migrationsbatch starten mit ca. 45 Mitarbeitern. Die über das WE laufen sollten.

    Am Sonntag werde ich informiert, das keine Mails mehr ein- oder ausgehen, eine Prüfung stellt fest, bei der Migration lief die Festplatte voll (hatte vorher vergessen die Platte anzupassen). Daraufhin hab ich erstmal der Platte 15 GByte an Speicher zugewiesen und wollte diese erweitern - lies er aber so nicht zu, womit ich die Platte kurz offline und wieder online geschaltet habe, danach konnte ich die Platte auf 100 GByte erweitern.

    Eine Prüfung auf das Backup zeigte, das dieses aber auch nicht erfolgreich gesicherte hatte, also richtete ich das Backup nochmal ein, damit ja auch die Transaktionsprotokolle gelöscht werden können. Nachdem dies alles lief, hatte die Platte wieder ausreichend Festplattenplatz.

    Ich wollte nun die Migration auf dem Dashboard prüfen, erhielt aber eine Fehlermeldung beim Aufruf "Mailbox System Attendant" - die Datenbank mdbStandard war nicht mehr eingebunden und beschädigt (Dirty Shutdown). Ein Eseutil mit /R brachte kein Erfolg, danach führte ich die Option /P aus, die den Staus clearte und im Anschluss eine Defragmentierung - löschte die Protokolle und konnte die DB wieder einbinden.

    Sicherheitshalber startete ich dann den ganzen Server neu, damit sich alle Dienste wieder sauber starten.

    Danach schaute ich wieder auf die ECP und auf die Migration - die liess sich nun zwar öffnen, aber war leer. Legte einen neuen Migrationsbatch an, welcher gem. Ereignislog gestartet wurde, aber nicht fortgeführt wird.

    Der Befehl get-MoveRequest zeigt mir den letzten Migrationsbatch der abgebrochen wurde, darin sind ca. 25 User completed und die restlichen 20 als failed markiert. Aber ich kann auch mittels PowerShell diese User nicht weiterführen oder diesen Migrationsbatch beenden. Scheinbar hat der sich in der Datenbank aufgehängt und blockiert alles.

    Hat jemand eine Idee, wie man das ganze Lösen kann oder was man noch durchführen sollte?

    (Ein Versuch mit setup /prepareAD brachte keinen Erfolg, da er behauptet, das AD wäre neuer wie das CU5-Installationsmedium und der Administrator hätte kein Admin-Recht ??)

    Alles andere läuft auf dem Mailserver normal, Mails gehen ein und aus, OWA funktioniert. Nur diese vermaledeite Migration nicht (mehr).

    Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar.

    Grüße

    Oliver

    Donnerstag, 21. August 2014 16:07

Alle Antworten

  • Wenn ein Remove-Moverequest nicht mehr funktioniert, bleibt wahrscheinlich nichts mehr anderes übrig als sich an den Support zu wenden.
    Donnerstag, 21. August 2014 19:50
  • Moin,

    oder anders: Du kannst einen fehlerhaften Batch-Job noch fortführen und neu anstoßen. Du kannst ihn nur löschen und musst danach einen komplett neuen einrichten.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Freitag, 22. August 2014 07:37
  • Gibt es einen Befehl über die PowerShell sich, wie im Migrations-Dashboard alle Batch-Jobs anzuschauen?

    Für mich ist ja erstmal eine Frage, wieso das Dashboard keinen Batch mehr anzeigt, ausgeführt wurden ja bisher rund 15 Stück.

    Grüße

    Oliver

    Freitag, 22. August 2014 09:41
  • In der EMS siehtst du alle nicht gelöschten Migrationsbatches mit dem Befehl

    get-moverequest

    Freitag, 22. August 2014 10:06
  • Das ist nicht ganz das was ich meinte. Mit Get-MoveRequest erhalte ich einen Auszug von Usern und deren Status, scheinbar die, die sich aktiv im Migrationsprozess befinden und die Zieldatenbank.

    Ich dachte an eine Übersicht der Jobs selbst, also nach deren Arbeitstitel, wie z.Bsp: Test1,Test2, Polen, Bayern oder so. Unabhängig der darunter geführten Postfächer.

    Kurios ist aber, das ich diesen Befehl gestern ausführte und da waren noch einige User als Failed - jetzt steht da Completed. Scheinbar wirkt der Resume-Befehl doch. Kann man bei einer Migration einen Progress mit anzeigen lassen in % oder so?

    Freitag, 22. August 2014 12:36
  • Dann sollte get-migrationbatch das Ergebnis deiner Wahl liefern.
    Freitag, 22. August 2014 16:53