none
Falsche Anzeige von Windows 2016 Servern im WSUS RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir wollen bei uns einen WSUS auf einem Windows Server 2012 R2 aufsetzen. Das Problem ist, dass die Windows Server 2016 im WSUS als Windows Server 2008 (unterschiedliche Versionen) angezeigt werden und auch keine Updates vom WSUS ziehen.

    Die Adresse vom WSUS ist in der Gruppenrichtlinie eingetragen. Da es momentan eine Testumgebung ist, arbeiten wir ohne eine AD, sondern haben die Richlinien manuell per gpedit hinterlegt. Port und Adresse stimmen, in der Registry wird alles korrekt angezeigt. Es kann sich also nur um ein Problem beim WSUS handeln.

    Wir haben bereits versucht über den Hotfix KB3095113 das Problem zu lösen, allerdings wird dann der Windows 2016 Server als Windows 10 angezeigt, was auch nicht Sinn der Sache ist, und Updates hat er trotzdem nicht gezogen.

    Gibt es einen anderen Fix von Microsoft für die Unterstützung von Windows Server 2016 auf Windows Server 2012 R2 WSUS?

    Danke vorab!


    Dienstag, 29. November 2016 09:06

Antworten

Alle Antworten

  • Hi,
     
    Am 29.11.2016 um 10:06 schrieb Paul Baumann:
    > wir wollen bei uns einen WSUS auf einem Windows Server 2012 R2
    > aufsetzen.
     
    Warum, wenn ihr 2016 habt? Das macht irgendwie keinen Sinn auf ein 4
    Jahre altes OS zu setzen, wenn ihr das neue schon habt.
     
    > Das Problem ist, dass die Windows Server 2016 im WSUS als Windows
    > Server 2008 (unterschiedliche Versionen) angezeigt werden
     
    Das ist wie bei Windows 10, die tauchen ohne pathc und Updates im WSUS
    als Vista auf.
     
    > und auch keine Updates vom WSUS ziehen.
     
    Das sollten sie trotzdem tun.
     
    ... für 2016 habe ich nichts gefunden,
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    Dienstag, 29. November 2016 16:32
  • Hi,

    sorry, habe mich missverständlich ausgedrückt.

    Wir haben bereits einen 2012 R2 WSUS in Betrieb und haben einen weiteren mittels VM aufgesetzt, um zu testen, ob Updates für Server 2016 gezogen werden können, bzw ob Probleme auftreten könnten. (Bei  2008 war ja ein Ähnliches roblem, dass neuere Versionen alls 2003 angezeigt u.Ä.)

    Soweit ich erkennen konnte, ziehen die 2016 Server 5 Updates (Sicherheitsupdates u.Ä), ignorieren aber den Rest der freigegebenen Updates.

    Gruß

    Paul

    Dienstag, 29. November 2016 16:44
  • Am 29.11.2016 schrieb Paul Baumann:

    Wir haben bereits einen 2012 R2 WSUS in Betrieb und haben einen weiteren mittels VM aufgesetzt, um zu testen, ob Updates für Server 2016 gezogen werden können, bzw ob Probleme auftreten könnten. (Bei  2008 war ja ein Ähnliches roblem, dass neuere Versionen alls 2003 angezeigt u.Ä.)

    Welche exakte Build hat der neue WSUS auf dem W2012R2? Auf diesem Bild
    siehst wo genau die richtige Build steht:
    http://www.wsus.de/images/wsus-version.png

    Soweit ich erkennen konnte, ziehen die 2016 Server 5 Updates (Sicherheitsupdates u.Ä), ignorieren aber den Rest der freigegebenen Updates.

    Welche Updates holt er denn nicht? Solange ist der W2016 noch nicht
    RTM. Alternativ das letzte kumulative Update manuell installieren.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 29. November 2016 17:30
  • Der WSUS auf dem 2012 R2 hat den Build 6.3.9600.19384.

    Ich habe jetzt mal geschaut, der eine 2016 Server hat die Updates

    KB 3200970

    KB 3199986

    KB 3197356 installiert.

    Der andere 2016 Server sieht die zwar und will sie runterladen, hängt aber nur bei 0%. Jetzt weiß ich nicht, ob sie die wirklich vom WSUS ziehen oder ob die zufällig im Image von Microsoft als Updates dabei sind.

    Wir haben jetzt noch einen weiteren 2016 Server aufgesetzt und testen den auch, wenns wieder kein verständliches Ergebnis bringt, testen wir mal mit ihm als WSUS...

    Gruß

    Paul

    Mittwoch, 30. November 2016 08:12
  • Am 30.11.2016 schrieb Paul Baumann:

    Der WSUS auf dem 2012 R2 hat den Build 6.3.9600.19384.

    OK.

    Ich habe jetzt mal geschaut, der eine 2016 Server hat die Updates

    KB 3200970

    KB 3199986

    KB 3197356 installiert.



    Der andere 2016 Server sieht die zwar und will sie runterladen, hängt aber nur bei 0%. Jetzt weiß ich nicht, ob sie die wirklich vom WSUS ziehen oder ob die zufällig im Image von Microsoft als Updates dabei sind.

    Sind die die Updates vom WSUS schon gedownloadet? Downloadstatus auf
    der WSUS-Startseite.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos für WSUS/WPP: http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 30. November 2016 18:15
  • Hi,

    ja der WSUS hat die Updates alle runtergeladen.

    Gruß

    Paul

    Donnerstag, 1. Dezember 2016 08:47
  • Am 01.12.2016 schrieb Paul Baumann:

    ja der WSUS hat die Updates alle runtergeladen.

    Hmm, Du kannst ein WSUSUTIL /RESET auf der Commandozeile vom WSUS
    laufen lassen.

    Hast Du KB3159706 installiert auf dem WSUS? Ist das letzte CU auf dem
    W2016 manuell installiert worden? Wenn nein, hol das bitte nach.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 1. Dezember 2016 13:20
  • KB3159706 habe ich jetzt auf dem WSUS 2012 installiert, daach ging nichts mehr.

    Das lezte CU für WS2016 habe ich manuell installiert.

    wsusutil reset kann ich nicht absetzen, weil es einen Fehler bei der Anmeldung an der Datenbank gibt.

    Donnerstag, 1. Dezember 2016 14:23
  • Am 01.12.2016 schrieb Paul Baumann:

    KB3159706 habe ich jetzt auf dem WSUS 2012 installiert, daach ging nichts mehr.

    Dann fehlen die manuellen Schritte. Steht auch so im Artikel.

    Das lezte CU für WS2016 habe ich manuell installiert.

    wsusutil reset kann ich nicht absetzen, weil es einen Fehler bei der Anmeldung an der Datenbank gibt.

    OK, wenn der Fehler natürlich geheim ist, kann ich hier nicht weiter
    helfen.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 1. Dezember 2016 15:04
  • Der Fehler ist keinesfalls geheim ;)

    Nachdem ich das Update KB3159706 wieder deinstalliert hatte konnte ich den wsusutil reset auch machen.

    Es gab einen schwerwiegenden Fehler bei der Anmelsung an der susdb.

    EDIT:

    Ich habe jetzt das Update nochmal installiert und die Nacharbeiten gemacht.

    Lasse jetzt nochmal suchen

    • Bearbeitet Paul Baumann Donnerstag, 1. Dezember 2016 15:31
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 15:07
  • Am 01.12.2016 schrieb Paul Baumann:

    EDIT:

    Ich habe jetzt das Update nochmal installiert und die Nacharbeiten gemacht.

    Lasse jetzt nochmal suchen

    Super! :)

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 1. Dezember 2016 15:58
  • Der WS2016, dem ich das KB3200970 manuell installiert hab, der wird auch jetzt im WSUS mit 0 erforderlichen Updates angezeigt. Die anderen beiden allerdings erkennen, dass Updates da sind, hängen aber dauerahft bei 0%. Habe jetzt gelesen, dass das bei dem Update wohl normal sein soll...
    Donnerstag, 1. Dezember 2016 16:26
  • Am 01.12.2016 schrieb Paul Baumann:

    Der WS2016, dem ich das KB3200970 manuell installiert hab, der wird auch jetzt im WSUS mit 0 erforderlichen Updates angezeigt. Die anderen beiden allerdings erkennen, dass Updates da sind, hängen aber dauerahft bei 0%. Habe jetzt gelesen, dass das bei dem Update wohl normal sein soll...

    OK, ist es denn geheim, wo genau Du das gelesen hast? Welches Update
    genau fordert der W2016 denn an?

    WSUSUTIL /RESET auf dem WSUS funktioniert immer noch nicht? In einer
    administrativen Commandline ausführen. Wie groß ist die SUSDB?

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos für WSUS/WPP: http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 1. Dezember 2016 17:39
  • Gelesen habe ich es in windows-faq (ich kann keine links posten, da das Konto noch nicht geprüft wurde...) windows-faq de/2016/11/08/update-kb3200970-probleme-beim-download-und-installation/

    WSUSUTIL RESET geht, nachdem man die manuellen Schritte getan hat. Wie kann ich denn die Größe der SUSDB rausbekommen?

    Im WSUS stehen beim WS2016 folgrende Updates als erforderlich (KB):

    31393494

    3194798

    3200970

    890830

    3192366

    3197356

    3197954

    3176936

    3199209

    3199989

    Also nicht das letzte CU, allerdings wird das, wenn ich beim WS2016 auf "Update" gehe, angezeigt...

    Gruß

    Paul

    EDIT: das letzte DU habe ich manuell installiert. etzt werden alle WS2016 ohne erforderliche Updates angezeigt. Es scheint also daran gelegen zu haben, dass das letzte CU nicht manuell installiert wurde und beim WSUS das Update gefehlt hat.

    Danke für die Hilfe :)


    Freitag, 2. Dezember 2016 08:19
  • Am 02.12.2016 schrieb Paul Baumann:

    Gelesen habe ich es in windows-faq (ich kann keine links posten, da das Konto noch nicht geprüft wurde...) windows-faq de/2016/11/08/update-kb3200970-probleme-beim-download-und-installation/

    Super! Endlich jemand der auch selbstständig einen Link ohne http
    vorne dran posten kann. ;)
    Du kannst in
    https://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/23148b73-9258-42a7-9d38-ad2e910d18a4/verify-your-account-37?forum=reportabug
    deinen Account verifizieren lassen, dann darfst Du u.a. auch Bilder
    posten. ;)

    WSUSUTIL RESET geht, nachdem man die manuellen Schritte getan hat. Wie kann ich denn die Größe der SUSDB rausbekommen?

    Im Dateisystem nach SUSDB.mdf suchen lassen.

    EDIT: das letzte DU habe ich manuell installiert. etzt werden alle WS2016 ohne erforderliche Updates angezeigt. Es scheint also daran gelegen zu haben, dass das letzte CU nicht manuell installiert wurde und beim WSUS das Update gefehlt hat.

    Das ist exakt das gleiche Problem wie es bei W10 nach der Installation
    von Upgrade 1607 war, immer manuell das letzte CU installieren, schon
    klappt es wieder mit dem WSUS. ;)

    Danke für die Hilfe :)

    Bitte, gern geschehen. ;)

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 2. Dezember 2016 09:50
  • So ein komisches Verhalten hatte ich unter einem Server 2016 auch. Da wurde unter Info die Build Nr. 14393.693 angezeigt, der WSUS zeigt aber 14393.448 an. Erst als ich das letzte CU KB3216755 gestern aufgespielt habe zeigten beide die gleiche Version. Komisch. Dieses Verhalten bestand seit der Neuinstalltion vom org. Datenträger.
    Mittwoch, 1. Februar 2017 11:17