none
Surface 3 Pro - Windows 8.1 - Treiber Installation über Windows Updates unterbinden RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    besteht die Möglichkeit über einen Registry Key die Installation neuer Treiber über die Windows Updates auf einem Surface 3 Pro mit Windows 8.1 zu unterbinden?

    Der nachfolgende Registry Key scheint leider nicht zu funktionieren.

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\DriverSearching]
    "SearchOrderConfig"

    Hinweis: Die Windows Updates sollen in dieser Umgebung direkt von Microsoft und nicht über WSUS oder SCCM bezogen werden.

    Danke, Gruß Alex

    Freitag, 16. Januar 2015 17:06

Alle Antworten

  • Hi,

    evtl. funktioniert die folgende Gruppenrichtlinie:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc730606(v=ws.10).aspx


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Samstag, 17. Januar 2015 09:26
  • Danke für die Antwort.

    Die Gruppenrichtlinie setzt den folgenden Registry Key.

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\DriverSearching]
    "DontSearchWindowsUpdate"=dword:00000001

    Leider scheint dieser nicht die Treiber Updates für das Surface 3 Pro zu deaktivieren.

    Montag, 19. Januar 2015 10:57
  • So weit hab ich nicht gelesen, sorry...

    Vielleicht funktioniert es über den Weg:

    - Geh in der Systemsteuerung zu "Geräte und Drucker"
    - Mach einen Rechtsklick auf das Gerät mit dem Computernamen vom Surface (unter "Geräte") und wähle die Option "Geräteinstallationseinstellungen"
    - Wähle dort "Nein, zu installierende Software selbst auswählen" und bestätige mit "Änderungen speichern"


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Montag, 19. Januar 2015 11:50