none
Exchange 2013 - Ordner in Mailboxen mittels EMS anlegen RRS feed

Antworten

  • Moin,

    den einzigen Weg hast du ja schon selber gefunden.

    Es gibt bestimmt noch einige (kostenpflichtige) Tools, sie sowas können.

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 6. Januar 2016 09:32
    Moderator
  • Es gibt diese Funktion im Rahmen verschiedener Archivprodukte  (Enterprise Vault, Metralogix etc)  damit Anwender ihre "privaten Mails" so dem Langzeitarchiv entziehen können.  

    Auf Basis von CDO/MAPI hatte ich mal sowas zu Ex2000 Zeiten gebaut:http://www.msxfaq.de/tools/addprivat.htm

    aber CDO ist ja mittlerweile weg. in Ex2007 konnte man das mit Bordmitteln (Managed Folders) machen.
    Muss aber nun passen, ob das in Ex2010/2013/2016 noch genauso geht.

    Aber schau dir mal EWS an. das ist recht einfach.


    MCMLync2010, www.msxfaq.net, Please help us to find unanswered Questions by tagging answers as answer

    Mittwoch, 6. Januar 2016 11:26

Alle Antworten

  • Moin,

    den einzigen Weg hast du ja schon selber gefunden.

    Es gibt bestimmt noch einige (kostenpflichtige) Tools, sie sowas können.

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 6. Januar 2016 09:32
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    danke für deine Antwort.

    Welche kostenpflichtige Tools können das?

    VG

    Michael

    Mittwoch, 6. Januar 2016 11:16
  • Es gibt diese Funktion im Rahmen verschiedener Archivprodukte  (Enterprise Vault, Metralogix etc)  damit Anwender ihre "privaten Mails" so dem Langzeitarchiv entziehen können.  

    Auf Basis von CDO/MAPI hatte ich mal sowas zu Ex2000 Zeiten gebaut:http://www.msxfaq.de/tools/addprivat.htm

    aber CDO ist ja mittlerweile weg. in Ex2007 konnte man das mit Bordmitteln (Managed Folders) machen.
    Muss aber nun passen, ob das in Ex2010/2013/2016 noch genauso geht.

    Aber schau dir mal EWS an. das ist recht einfach.


    MCMLync2010, www.msxfaq.net, Please help us to find unanswered Questions by tagging answers as answer

    Mittwoch, 6. Januar 2016 11:26
  • Danke Frank.

    Hab mich nun versucht mittels EWS diese script als laufen zu bekommen: http://blogs.msdn.com/b/emeamsgdev/archive/2013/10/21/powershell-create-folders-in-users-mailboxes.aspx

    Die neueste EWS API (2.1) installiert. In der EMS die DLL bekannt gemacht über:

    "Add-Type -Path "C:\Program Files (x86)\Microsoft\Exchange\Web Services\2.1\Microsoft.Exchange.WebServices.dll"

    Dann das script ausgeführt.

    Ich erhalte aber danach folgende Fehlermeldung:

    "Failed to locate EWS Managed API, cannot continue"

    Den Befehl habe ich auch abgesetzt:

    "$EWSServicePath = "C:\Program Files (x86)\Microsoft\Exchange\Web Services\2.1\Microsoft.Exchange.WebServices.dll"

    "Import-Module $EWSServicePath"

    Hat jemand eine Idee was hier das Problem ist?

    VG

    Michael

    Mittwoch, 6. Januar 2016 15:02
  • Nicht alles vermischen

    Die Exchange managed API ist kein PS-Module und kein PSSnapin, sondern eine .NET DLL

    Lade dir mal http://www.msxfaq.de/code/test-ews.1.0.ps1.txt

    Damit teste ich meine Server immer erst mal,. Ich kann mir nur vorstellen

    falscher Pfad.
    PowerShell nicht als Admin gestartet (sollte aber auch als User gehen)
     


    MCMLync2010, www.msxfaq.net, Please help us to find unanswered Questions by tagging answers as answer

    Mittwoch, 6. Januar 2016 15:15