none
BCM kann Datenbank nicht finden RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    derzeit verzweifel ich gerade an der BCM 2010 Einrichtung.

    Ich habe auf einem zentralen Server (WIN 2008R2 x64) einen SQL Server 2008R2 Express  (Instanz habe ich MSSMLBIZ genannt) installiert. Nach der Installation habe ich TCP/IP und Named Pipes aktiviert und den Dienst neugestartet.

    Darauf hin habe ich mit dem BCM-Datenbank Tool für Outlook 2010 eine neue Datenbank erstellt und diese anschließend für die User freigegeben.

    Leider können die Clients die Datenbank nicht finden: Auf dem Computer "W2K8R2-SERVER01" sind keine freigegebenen Datenbanken vorhanden.

    Folgendes habe ich Testweise schon auspropiert:

    • Deaktivieren der Firewalls auf Client & Server
    • Deaktivierung von IPv6 (In den TCP/IP Einstellungen der Instanz sowie in der Netzwerkkarte)
    • Ändern des dynamischen Ports auf den statischen Port 5356.
    • Neustart Dienste / Server

    Interessant ist auch: Wenn ich im Datenbank-Tool sage Datenbank migrieren, kommt das keine kompatible Datenbank gefunden werden kann. Unter Datenbank sichern oder Datenbank freigeben wird die DB jedoch angezeigt.

    Ich bin gerade ziemlich am Verzweifeln da mich Google und ätliche Forenposts noch nicht weiter gebracht haben.Hat jemand eine Lösung?

    Netzwerk:
    Server: Server 2008 R2 (64 Bit) mit SQL Server 2008R2 Express.
    Clients: Windows 7 mit Office 2010 und BCM 2010

    Grüße
    Tobi




    Freitag, 16. Mai 2014 09:03

Alle Antworten

  • Am 16.05.2014 schrieb Tobias14:

    Ich habe auf einem zentralen Server (WIN 2008R2 x64) einen SQL Server 2008R2 Express  (Instanz habe ich MSSMLBIZ genannt) installiert. Nach der Installation habe ich TCP/IP und Named Pipes aktiviert und den Dienst neugestartet.

    OK.

    Darauf hin habe ich mit dem BCM-Datenbank Tool für Outlook 2010 eine neue Datenbank erstellt und diese anschließend für die User freigegeben.

    Leider können die Clients die Datenbank nicht finden: Auf dem Computer "W2K8R2-SERVER01" sind keine freigegebenen Datenbanken vorhanden.

    Out of the Box sind Express Instanzen nicht REMOTE erreichbar, hast Du
    das umgestellt? Entweder in der Instanz oder in den Eigenschaften der
    Datenbank zu finden.

    Folgendes habe ich Testweise schon auspropiert:

    * Deaktivieren der Firewalls auf Client & Server
    * Deaktivierung von IPv6 (In den TCP/IP Einstellungen der Instanz sowie in der   Netzwerkkarte)

    * Ändern des dynamischen Ports auf den statischen Port 5356.
    * Neustart Dienste / Server

    Bezüglich Port könnte das hier auch helfen:
    http://blog.alexonasp.net/post/2011/03/06/Auf-welchem-Port-lauft-mein-SQL-Server-%28Express%29-2008-R2-Oder-warum-bekomme-ich-keine-Verbindung.aspx
    Ist denn auf dem Server Browser Dienst gestartet? Gibt es einen
    Eintrag in der Windows Firewall? Port 1434 UDP wird benötigt.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Sonntag, 18. Mai 2014 15:16