none
Device Manager unter Server 2016 Core RRS feed

  • Frage

  • Hallo Community,

    für unsere VDI Umgebung wollen wir Windows Server 2016 Hyper-V verwenden, also einen Core Server.

    Nach der Installation möchte ich nun gerne prüfen, ob alle Treiber installiert wurden und ob alle Geräte funktionieren. Wenn mal was nicht funktioniert und wir einen Incident haben, finde ich es wichtig schnell sehen zu können, ob evt. ein Gerät im Server ein Problem hat.

    Remote Zugriff auf den Device Manager scheint aber nicht mehr möglich zu sein, Powershell Befehle um die Geräte abzufragen gibt es auch nicht, die einzige Möglichkeit die ich sehe, sind WMIC Abfragen.

    Oder habe ich da was übersehen?

    Wie macht ihr das?

    Viele Grüße

    Holger


    Thankful for any Suggestion Holger

    Freitag, 21. Juli 2017 12:40

Alle Antworten

  • Also Geräte-Manager ist eine dumme Sache bei Server-Core. Aber das sollte uns nicht abhalten diese zu benutzen, weil das ja nur eine einmalige Angelegenheit zu Beginn ist.

    Meiner Erinnerung nach muss man eine Policy einschalten, welche dies erlaubt und der Remote-Registrierungsdienst muss gestartet sein. Firewall technisch muss sicherlich auch etwas gemacht werden.

    Dies ist dann aber immer nur ein lesender Zugriff. Aber zumindest hast du einen Einblick über die nicht installierten Geräte. Die meisten Setups von Treibern gehen aber trotzdem auf Server-Core Systemen. Ansonsten gibt es da dieses Programm pnputil.exe, womit man Treiber installieren kann.

    Es gibt da zwar noch das Kommandozeilen-Tool devcon.exe. Aber da lasse ich die Finger von.

    Montag, 24. Juli 2017 12:30