none
Softwarecenter Anwendungen wieder herausbekommen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe mal folgende Frage,

    ich wollte das Softwarecenter so gestalten, dass wir Anwendungen als verfügbar deployen und die User sich halt selber installieren können, was Sie benötigen, also für einige auserwählte Anwendungen...

    Jetzt habe ich aber Anwendungen (7Zip, Java und Konsorten) die werden als Required verteilt, die erscheinen dort auch,

    obwohl der Haken für "Display this as a featured app and Highlight it in the company portal" nicht (mehr) gesetzt ist..

    Kennt Ihr einen Weg, wie ich die Teile da herausbekomme?

    Donnerstag, 1. September 2016 15:48

Antworten

  • ... genau deshalb habe ich "Schau Dir mal in den Eigenschaften des Deployments den Reiter "User Experience" an" erwähnt.
    Im Application Catalog (also der Webseite) tauchen nur Deployments auf, die *available* auf *Users* deployed sind.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    • Als Antwort markiert Jeffrey Goines Freitag, 2. September 2016 08:49
    Freitag, 2. September 2016 08:16
    Beantworter

Alle Antworten

  • Diese Option gilt für die Company Portal App, welche mit Intune unter iOS / Android und Windows zum tragen kommt. Im Software Center hat diese Option soweit ich weiss keinen Einfluss.

    Eine Möglichkeit Applikationen im Software Center "zu verstecken" ist mir jedoch nicht bekannt. Du könntest höchstens den Application Catalog verwenden, da würden dann nur die Available Applications/Packages mit User Deployments angezeigt werden.

    Diese Required Applikationen sollten jedoch unter Installationsstatus / Installierte Software angezeigt werden. Unter Verfügbare Software, wo die Available Applications aufgeführt werden, sollten diese zumindest nicht sichtbar sein.


    Simon Dettling | msitproblog.com | @SimonDettling



    Donnerstag, 1. September 2016 18:44
  • Mehr Details wären hilfreich. Wenn Du es eh schon required verteilst, wieso dann zusätzlich noch optional? User oder Device als Ziel?

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Donnerstag, 1. September 2016 20:30
    Beantworter
  • Es sind nicht dieselben, was required ist, ist nicht verfügbar, dachte da sich das ja gegenseitig ausschließen würde, ist es unnötig zu erwähnen...

    Also ich weise deinem Rechner 7zip, einen PDF-Reader und Java zu (Required, haben ja alle),

    dann stelle ich fest, das täglich jemand anruft, weil er die Anwendung Spezial-A oder Spezial-B haben möchte oder A anstatt B.

    Also stellen wir die beiden Spezial-Apps zur Verfügung.

    Im Softwarecenter sieht man aber auch den 7zip, obwohl den ja niemand sehen muss, wir wollen halt das der User nur das sieht, was er auch wirklich benutzen kann...Gibt es da keinen Schalter, dass man sowas da rausbekommt?

    Es sieht ja echt nicht schick aus, die Apps, die wir quasi zwangsverteilen haben ja auch nicht alle ein Symbol, die da rein sollen sehen aber alle gut aus.

    Das komische ist auch, dass nicht alle als Required verteilten Apps überall auftauchen.

    Bei mir sehe ich 7-zip und java, aber keinen Flashplayer zum Beispiel... obwohl alle 3 Anwendungen exakt gleich zugewiesen sind..

    Freitag, 2. September 2016 07:20
  • Gibt es da keinen Schalter, dass man sowas da rausbekommt?>

    Wie gesagt, ich wüsste keine Option. Höchstens bei Packages könntest du einstellen, dass jene nicht im Software Center erscheinen. Ansonsten wie gesagt, wäre der Application Catalog eine Alternative.

    Bei mir sehe ich 7-zip und java, aber keinen Flashplayer zum Beispiel... obwohl alle 3 Anwendungen exakt gleich zugewiesen sind.. >

    Auch nicht unter Installierte Software im Software Center? Wird die Applikation im AppDiscovery.log als Detected gelistet? Wenn ja, dann müsste diese auch im Software Center erscheinen


    Simon Dettling | msitproblog.com | @SimonDettling

    Freitag, 2. September 2016 07:52
  • Es sind nicht dieselben, was required ist, ist nicht verfügbar, dachte da sich das ja gegenseitig ausschließen würde, ist es unnötig zu erwähnen...

    Es ist nicht unnötig zu erwähnen. Niemand kann Dir über die Schulter schauen und ausschliessen muss es sich nicht. Es kann ja auch mehr als 1 Deployment geben ... 1x required und 1x available. Dann noch eines von beiden auf Rechner deployed, das andere auf User etc.
    Schau Dir mal in den Eigenschaften des Deployments den Reiter "User Experience" an.


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Freitag, 2. September 2016 07:57
    Beantworter
  • Achso, hatte das falsch verstanden, dachte das wäre das selbe, also Softwarecenter und Portal.

    Ja, das ist das Problem, die Required tauchen dort auf, wo eigentlich nur die verfügbaren sein sollten...

    Freitag, 2. September 2016 08:03
  • ... genau deshalb habe ich "Schau Dir mal in den Eigenschaften des Deployments den Reiter "User Experience" an" erwähnt.
    Im Application Catalog (also der Webseite) tauchen nur Deployments auf, die *available* auf *Users* deployed sind.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    • Als Antwort markiert Jeffrey Goines Freitag, 2. September 2016 08:49
    Freitag, 2. September 2016 08:16
    Beantworter
  • "Ich wollte das Softwarecenter so gestalten, dass wir Anwendungen als verfügbar deployen und die User sich halt selber installieren können, was Sie benötigen, also für einige auserwählte Anwendungen...

    Jetzt habe ich aber Anwendungen (7Zip, Java und Konsorten), die werden als Required verteilt, die erscheinen dort auch"

    Also, bei einem aber handelt es sich sprachlich gesehen, um ein entweder oder, ich verkaufe Äpfel, aber auch Birnen... Aber diese Wortklauberei ist glaube ich nicht sonderlich zielführend...

    Ok, mir geht es explizit um Anwendungen die für System installiert werden und die als Required Deployed sind... NUR für System (die User sind keine Admins, mir wurde das mal so erklärt, dass Install als User dann nicht zielführend ist) und in diesem Fall nur Required, es sind Anwendungen die jeder hat, also werden deren Neuversionen auch an alle verteilt. Diese Anwendungen (komischerweise nicht alle sondern nur einige von denen) erscheinen dann aber auch im Softwarecenter unter "Anwendungen" und nicht nur unter "Installationsstatus"...


    Freitag, 2. September 2016 08:41
  • Jaaa, hast Recht, ich guck auch immer schön geradelinig an der Option vorbei!!! :-D

    VIELEN DANK DIR!! Manchmal sieht man den Wald auch vor lauter Bäumen nicht.. :-)))

    Ich hab mal ein Bild eingestellt für den "nächsten doofen", der nicht gucken kann...

    Im Deployment selber!


    Freitag, 2. September 2016 08:54