none
Nachrichtenverfolgung EventId FAIL

    Frage

  • Wo werden oder werden die E-Mails die in der Nachrichtenverfolgung mit der EventId FAIL makiert sind gespeichert?

    Es wurden E-Mails von SmartPop2 abgerufen und an ein E-Mail Postfach geschickt welches nicht mehr vorhanden war.

    [PS] C:\Windows\system32>Get-RecipientFilterConfig


    RunspaceId                 : 74086021-aaac-4ee6-aeac-26494c1d1af4
    Name                       : RecipientFilterConfig
    BlockedRecipients          : {}
    RecipientValidationEnabled : False
    BlockListEnabled           : False
    Enabled                    : True
    ExternalMailEnabled        : True
    InternalMailEnabled        : False
    AdminDisplayName           :
    ExchangeVersion            : 0.1 (8.0.535.0)
    DistinguishedName          : CN=RecipientFilterConfig,CN=Message Hygiene,CN=Transport Settings,CN=Schade-Exchange,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=hs,DC=local
    Identity                   : RecipientFilterConfig
    Guid                       : 2473ff94-5045-443f-8d39-bb10287bc8e4
    ObjectCategory             : hs.local/Configuration/Schema/ms-Exch-Message-Hygiene-Recipient-Filter-Config
    ObjectClass                : {top, msExchAgent, msExchMessageHygieneRecipientFilterConfig}
    WhenChanged                : 08.03.2018 18:34:05
    WhenCreated                : 08.03.2018 18:34:05
    WhenChangedUTC             : 08.03.2018 17:34:05
    WhenCreatedUTC             : 08.03.2018 17:34:05
    OrganizationId             :
    Id                         : RecipientFilterConfig
    OriginatingServer          : Server.hs.local
    IsValid                    : True
    ObjectState                : Unchanged

    Get-MessageTrackingLog -eventid fail -recipients Herbert@schadegmbh.de | fl


    RunspaceId              : 74086021-aaac-4ee6-aeac-26494c1d1af4
    Timestamp               : 25.03.2018 19:25:19
    ClientIp                :
    ClientHostname          : Server
    ServerIp                :
    ServerHostname          :
    SourceContext           :
    ConnectorId             :
    Source                  : ROUTING
    EventId                 : FAIL
    InternalMessageId       : 1748051689473
    MessageId               : <30746642.20180115112803.5a5c904377d274.93424186@mail180-22.suw31.mandrillapp.com>
    NetworkMessageId        : 14dc47e6-4366-4022-4628-08d5927561a3
    Recipients              : {Herbert@schadegmbh.de}
    RecipientStatus         : {[{LED=550 5.1.10 RESOLVER.ADR.RecipientNotFound; Recipient not found by SMTP address lookup};{MSG=};{FQDN=};{IP=};{LRT=}]}
    TotalBytes              : 41974
    RecipientCount          : 1
    RelatedRecipientAddress :
    Reference               : {<fda8ffbb-cd2a-4de0-98bd-f3a5393073c8@Server.hs.local>}
    MessageSubject          : Neue Auftragschance: Sanierung einer Schule in Sankt Augustin
    Sender                  : neuigkeiten@heldenambau.de
    ReturnPath              : neuigkeiten@heldenambau.de
    Directionality          : Incoming
    TenantId                :
    OriginalClientIp        :
    MessageInfo             :
    MessageLatency          :
    MessageLatencyType      : None
    EventData               : {[ToEntity, Unknown], [FromEntity, Internet], [DeliveryPriority, Normal], [AccountForest, hs.local]}
    TransportTrafficType    : Email
    SchemaVersion           : 15.01.1034.026

    Vielen Dank für die Hilf

    Donnerstag, 29. März 2018 11:46

Alle Antworten

  • Das ist ein Problem von SmartPop2Exchange, der speichert die Mails selber irgendwo zwischen:

    "... SmartPOP2Exchange versucht Mails an diese zu zustellen, dann werden Fehler im Log von SmartPOP2Exchange auftauchen und nach fünf missglückten Zustellungsversuchen wird die Mail "weggespeichert" und versucht einen Bericht and den Empfänger und Administrator zu schicken." Quelle: SmartPop2Exchange Queue

    Ich kenne sonst nur POPcon, der hat im Programmverzeichnis einen "PickUp"-Ordner, wo heruntergeladene Mails solange liegen, bis Exchange sie entgegen genommen hat.


    Grüße Steve (P.S.: War die Antwort hilfreich, dann bitte links und/oder untern markieren.)

    Donnerstag, 29. März 2018 12:19
  • Es gibt keine Fehlermeldmung im SmartPOP2Exchange Log. Dort steht das die E-Mails zugestellt wurden.

    Wir haben mit der Hotline von SmartPOP2Exchange gesprochen und die sagen das es die E-Mails dann an den Exchange Server weitergeleitet werden.

    Donnerstag, 29. März 2018 13:50
  • Es gibt keine Fehlermeldmung im SmartPOP2Exchange Log. Dort steht das die E-Mails zugestellt wurden.

    Tja, da fällt mir nur wieder ein:

    Weg mit der Krücke "POP-Connector". Technisch kann das nie sauber funktionieren und rechtlich ist es auch problematisch.

    Hier hast Du einen Fehler, den Du ohne "POP-Connector" vermutlich nie erlebt hättest und der Absender hätte gleich eine saubere Fehlermeldung bekommen.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Donnerstag, 29. März 2018 15:03
  • Ergänzend zu meinen Vorrednern:

    wenn mit Pop-irgendwas-zu-Exchange gearbeitet wird, ist bei Hoster entweder jeder User ein weiteres Mal eingerichtet oder ein Catch-All nimmt alle Mails an.

    Im letzteren Fall ist das die beste Methode, jeden Müll zu sammeln.

    Falls ihr Variante 1 einsetzt, hat jemand nicht aufgepasst.

    Und - weg vom dem Pop-Mist!

    Achja - welche Version hat der Exchange?
    (hat nichts mit dem Problem zu tun, ist für mich...):
    http://blog-schulenburg.de/index.php/kategorie-als-blog/87-exchange-build-nummern

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 30. März 2018 15:12
    Moderator
  • Es handelt sich um exchange 2016.

    Ist dort eine Catch all Mail Standardmäßig eingerichtet? und falls ja wie heißt sie?

    Dienstag, 10. April 2018 15:18
  • Es handelt sich um exchange 2016.

    Ist dort eine Catch all Mail Standardmäßig eingerichtet? und falls ja wie heißt sie?

    Moin,

    Exchange kennt gar kein einfaches "Catch All". Das muss man umständlich mit Transportregeln basteln und wenn Du das getan hättest, solltest Du es wissen.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Mittwoch, 11. April 2018 09:37
  • Ergänzend zu Robert:

    Auch bei Exchange 2016 gibt es diverse Versionen, inzwischen sind wir bei CU9.

    Daher hatte ich den Link gepostet, also nochmal - welche Version GENAU?

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 12. April 2018 05:48
    Moderator
  • Es handelt sich um Version CU6
    Dienstag, 17. April 2018 08:05