none
Windows Server 2012 R2 - Lizenzerhöhung auf vier VM's RRS feed

  • Frage

  • Hallo und guten Tag zusammen,

    ich habe mir als Privatanwender eine Lizenz für "Windows Server 2012 R2 Standard" gekauft.

    Die Installation erfolgte auf einem HP-Microserver Gen 8, was auch anstandslos funktionierte.

    Nun gestattet die Lizenz lediglich eine Anzahl von zwei RDP-Verbindungen gleichzeitig,
    ich möchte aber gerne die auf zwei VM's beschränkte Anzahl der gleichzeitung Terminalsessions auf maximal vier aufstocken.

    Dazu habe ich Informationen unter dem folgenden offiziellen Link gefunden:
    https://www.microsoft.com/de-de/licensing/produktlizenzierung/windows-server-2012/virtualisierung.aspx

    Die Essenz dort für mich war der Satz:
    "Bei wachsenden Virtualisierungsanforderungen kann die Anzahl der virtuellen Instanzen durch die Kumulierung von Windows Server 2012 Standard-Lizenzen auf dem physischen Server erhöht werden. "

    Nun, ich habe für Kumulierung gesorgt, indem ich mir an anderer Stelle eine weitere Lizenz für "Windows Server 2012 R2 Standard" gekauft habe.

    Wie kann ich nun mit diesen beiden Lizenzen die Anzahl auf vier VM's erhöhen?

    Ich muss gestehen, dass ich hierbei ein "blutiger Anfänger" bin ;-(

    Erste Versuche, den zweiten Lizenzcode unter "Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > System" per "Product Key ändern" einzugeben, brachten nicht den gewünschten Erfolg.

    Es scheinen beide Lizenzen in Ordnung zu sein, aber ersetze ich nicht lediglich über "Product Key ändern" die zuvor eingegebene Lizenz durch die zweite Lizenz?

    Es ist mir bislang nicht gelungen herauszufinden, wie ich mit den beiden erworbenen Lizenzen die Anzahl der möglichen RDP-Sitzungen auf vier zu erhöhen.

    Hat vielleicht hier jemand die praktische Erfahrung hierzu?

    Was mache ich falsch?

    Mit freundlichen Grüßen eines Server-Novizen,

    Novize


    • Bearbeitet Novize Dienstag, 5. Januar 2016 18:47 Formatierung
    Dienstag, 5. Januar 2016 18:45

Antworten

  • Hallo Novize, 

    du verwechselst da etwas. Die Anzahl virtuellen besagt wieviele virtuelle "Computer" du mit Hyper-V erstellen und lizensieren kannst. 

    Die Anzahl der gleichzeitigen RDP oder auch Remote Desktopsitzungen besagt wieviele Benutzer sich gleichzeitig an einem Server anmelden können. 

    Um mehr als zwei Anmeldungen an einem Server gleichzeitig zu haben, muss auf deinem Server die Rolle "Terminal Server" bzw. "Remote Sitzungs Host" installiert sein. Dazu benötigst du dann zusätzlich weitere Remote Desktop CALs (Client Access Lizenzen). Die zwei RDP Session die bei einem Windows Server "inklusive" sind, sind eigentlich für Administrative Zwecke und nicht für Benutzer vorgesehen. 

    in kurz: 

    4 virtuelle Computer über Hyper-V lizensieren = 2x Standard Lizenz haben

    4 Remote Desktop Sitzungen auf einen Server = 1x Standard Lizenz haben und 4 Remote Desktop Cals kaufen (5 ist minimum im Paket) und Terminal Server Rolle auf deinem Server installieren. 

    Installing and Configuring Remote Desktop Services (RDS) on Windows Server 2012

    Sobald du den Terminal Server installiert hast, hast du den sogenannten RDP Licensing Server. In diesen trägst du dann deine RDP CALs ein und swup können sich mehr Benutzer anmelden. 

    Du würdest meines erachtens RDP User Cals benötigen. Beispielpreise findest du hier. 

    Preisvergleich von Heise.de


    Kind regards, Flo 

    Wenn dir meine Antwort geholfen hat, bitte entsprechend als Antwort und/oder Hilfenreichen Post markieren. 





    • Bearbeitet Florian Klaffenbach Dienstag, 5. Januar 2016 19:18
    • Als Antwort vorgeschlagen Benjamin.Hoch Dienstag, 5. Januar 2016 19:48
    • Als Antwort markiert Novize Mittwoch, 6. Januar 2016 15:41
    Dienstag, 5. Januar 2016 19:04

Alle Antworten

  • Hallo Novize, 

    du verwechselst da etwas. Die Anzahl virtuellen besagt wieviele virtuelle "Computer" du mit Hyper-V erstellen und lizensieren kannst. 

    Die Anzahl der gleichzeitigen RDP oder auch Remote Desktopsitzungen besagt wieviele Benutzer sich gleichzeitig an einem Server anmelden können. 

    Um mehr als zwei Anmeldungen an einem Server gleichzeitig zu haben, muss auf deinem Server die Rolle "Terminal Server" bzw. "Remote Sitzungs Host" installiert sein. Dazu benötigst du dann zusätzlich weitere Remote Desktop CALs (Client Access Lizenzen). Die zwei RDP Session die bei einem Windows Server "inklusive" sind, sind eigentlich für Administrative Zwecke und nicht für Benutzer vorgesehen. 

    in kurz: 

    4 virtuelle Computer über Hyper-V lizensieren = 2x Standard Lizenz haben

    4 Remote Desktop Sitzungen auf einen Server = 1x Standard Lizenz haben und 4 Remote Desktop Cals kaufen (5 ist minimum im Paket) und Terminal Server Rolle auf deinem Server installieren. 

    Installing and Configuring Remote Desktop Services (RDS) on Windows Server 2012

    Sobald du den Terminal Server installiert hast, hast du den sogenannten RDP Licensing Server. In diesen trägst du dann deine RDP CALs ein und swup können sich mehr Benutzer anmelden. 

    Du würdest meines erachtens RDP User Cals benötigen. Beispielpreise findest du hier. 

    Preisvergleich von Heise.de


    Kind regards, Flo 

    Wenn dir meine Antwort geholfen hat, bitte entsprechend als Antwort und/oder Hilfenreichen Post markieren. 





    • Bearbeitet Florian Klaffenbach Dienstag, 5. Januar 2016 19:18
    • Als Antwort vorgeschlagen Benjamin.Hoch Dienstag, 5. Januar 2016 19:48
    • Als Antwort markiert Novize Mittwoch, 6. Januar 2016 15:41
    Dienstag, 5. Januar 2016 19:04
  • Hallo Florian,

    herzlichen Dank für diese exakt passende und auch klärende Antwort!
    Da habe ich tatsächlich etwas ziemlich durcheinander gebracht.

    Nicht, dass ich mich für meine im Nachhinein ziemlich dumme Frage schämen würde;
    denn der Microsoft-Lizenz-Dschungel kann doch ein ziemliches Dickicht darstellen.

    Aber ich habe da offensichtlich tatsächlich VM und RDP ein wenig durcheinander gewirbelt.

    Ich kann damit leben, auch mit der Erkenntnis, nun eine Lizenz zu viel zu besitzen.
    Wer weiß, wofür das noch gut sein wird ;-)

    Nochmals Danke für die sehr versierte und verständliche Beantwortung meiner Frage.

    Alles Gute,
    Novize



    • Bearbeitet Novize Mittwoch, 6. Januar 2016 15:46
    Mittwoch, 6. Januar 2016 15:45
  • Hallo Novize, 

    nichts zu danken. Dafür ist eine Community da und es gibt keine dummen Fragen ;) 

    Microsoft Lizenzensierung ist ziemlich komplex und glaub mir, die wenigsten von uns kennen alle Varianten :D 



    Kind regards, Flo

    Mittwoch, 6. Januar 2016 15:51
  • Am 06.01.2016 schrieb Novize:
    Hi,
     >> eine Lizenz für "Windows Server 2012 R2 Standard" gekauft.

    Ich kann damit leben, auch mit der Erkenntnis, nun eine Lizenz zu viel zu besitzen.

    Wie kann man bei einer gekauften Lizenz eine zuviel haben? ;) Nochmal deutlich, um das Mißverständnis auszuschließen:
    Du hast eine (1) Lizenz gekauft. Diese gestattet dir die Nutzung von 2 virtualisierten Instanzen (so der Hyper-Visor im Falle von Hyper-V NUR für die Virtualisierung genutzt wird). Also nix mit zwei Lizenzen, sondern zwei Instanzen die dir deine eine (1) Lizenz gestattet. ;)

    Bye
    Norbert

    Mittwoch, 6. Januar 2016 19:01
  • Am 06.01.2016 schrieb Florian Klaffenbach:
    Hi,

    Microsoft Lizenzensierung

    Welche Lizenzen werden denn da zensiert? ;)

    Bye
    Norbert

    PS: Übrigens wird auch lizenzieren mit zwei z geschrieben.


    Dilbert's words of wisdom #19:
    Am I getting smart with you? How would you know?
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 6. Januar 2016 19:02
  • Hallo Norbert,

    bei fachlichen Fragen zählt für mich mehr der Inhalt als die Grammatik oder die Syntax.

    Meine ursprüngliche Frage wurde meines Erachtens von Florian fachlich komplett beantwortet.
    Dies habe ich auch per Option "Als Antwort markieren" kundgetan.

    Gruß
    Novize


    Donnerstag, 7. Januar 2016 10:41
  • Am 07.01.2016 schrieb Novize:
    Hi,

    Hallo Norbert,bei fachlichen Fragen zählt für mich mehr der Inhalt als die Grammatik oder die Syntax.

    Und was spricht jetzt dagegen, es trotzdem mal zu erwähnen? Hab ja den Inhalt nicht kritisiert, oder?

    Meine ursprüngliche Frage wurde meines Erachtens von Florian fachlich komplett beantwortet.
    Dies habe ich auch per Option "/Als Antwort markieren/" kundgetan.

    Das ist doch schön für dich.
    Darf man deswegen keine Ergänzungen mehr schreiben, oder wie soll ich das verstehen?

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #19:
    Am I getting smart with you? How would you know?
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 7. Januar 2016 13:48