locked
[WinXP] Unregelmäßig abbrechende Netzwerkverbindungen (SMB) und daraus resultierdende Instabilitäten RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe ein recht sonderbares Verhalten mit meinem Widows XP SP2 Rechner. Er ist eingebunden in eine Windows Domäne. Dieser zeigt sporadisch sonderbares Fehlerverhalten:

    Alle Netzwerkverbindungen auf Netzwerkfreigaben werden ohne erkennbaren Grund unterbrochen und stellen sich nicht wieder her. Es Betrifft ausschließlich SMB Verbindungen, soweit ich erkennen konnte. Solange der Fehler besteht, können auch keine neuen Verbindungen initialisiert werden. Gleichzeitige laufende Netzwerkzugriffe anderer Protokollart sind davon nicht betroffen (soweit ich beurteilen kann). So sind gleichzeitig laufende Remotedesktop Verbindungen oder Browserzugriffe möglich.

    Ausgelöst wird der Fehler augenscheinlich immer durch eine beliebige Anwendung, die allerdings auf das Netzwerk zugreifen muss. Sobald die entsprechende Anwendung beendet wird, können die Verbindungen sofort wieder genutzt werden. Wird die Anwendung wieder gestartet, tritt der Fehler allerdings sofort wieder auf. Andere Anwendungen sind zu dem Zeitpunkt in der Regel nur indirekt betroffen. Die auslösende Anwendung kann aber wechseln. Häufig sind es Outlook mit Zugriff auf einen Exchange Server, Visual Studio mit Source Safe Plugin, der Windows Explorer, oder aber auch eine hier entwickelte Software.

    Auffällig ist hier auch, dass die Zwischenablage in der Regel nicht mehr funktioniert. Die Darstellung von Fenstern ist beeinträchtigt. Buttons werden teilweise nicht mehr gezeichnet, die Titelleiste der Fenster fehlerhaft gerendert und ähnliches.

    Das Problem tritt fast immer erst Nachmittags auf, dann allerdings teilweise so wehement, dass ein Neustart notwendig wird - teilweise kommt es auch zu Bluescreens.

     

    Fehlermeldungen die angezeigt werden:

    Beim öffnen der Ereignisanzeige:

    Microsoft Management Console; Failed to create empty document

     

    Zugriff auf Domänencontroller gesteuerte Netzwerkfreigaben:

    Auf X: kann nicht zugegriffen werden.

    Die Konfigurationsinformationen konnten vom Domänencontroller nicht gelesen werden. Mit dem Computer kann keine Verbindung hergestellt werden, oder der Zugriff wurde verweigert.

     

    Zugriff auf andere Netzwerkfreigaben:

    Auf P: kann nicht zugegriffen werden.

    Nicht genügend Systemressourcen, um den angeforderten Dienst auszuführen.

     

    Hat jemand schon ähnliches erlebt?


    Vielen Dank schon mal im voraus

    Torgrimm

    Freitag, 22. Januar 2010 16:14

Alle Antworten

  • Aktualisiere auf SP3 und installiere alle darauf folgenden Updates. Dann schauen wir weiter, falls das Problem noch da sein sollte.


    cu, Ingo
    Freitag, 22. Januar 2010 20:30
  • Ein Update auf SP3 ist leider nicht möglich, da dieses in der Domäne noch nicht frei gegeben ist / nicht frei gegeben wird. Frag mich nicht... .
    Die Regelmäßigen Windows Patches werden jedoch installiert.
    Montag, 25. Januar 2010 09:06
  • Dann wende dich an den Admin, dass er das Sp2 frei gibt. Der Support für das Sp2 läuft im Juli 2010 aus!
    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Montag, 25. Januar 2010 15:49
  • Den Schuh möchte ich mir an der Stelle nicht anziehen. Ich vermute jedoch, dass sie eher Windows 7 als SP3 verwenden werden. Die Migartion auf SP2 hat damals schon genügend Probleme gemacht als dass sie auf ein jetzt schon veraltetes System umsteigen... .

    Jedenfalls steht die Option derzeit nicht zur Verfügung (bzw. nicht in meiner Macht sie zu ändern).

     

    Inzwischen habe ich zumindest erfahren das das Problem nicht mehr so einzigartig in der Firma ist, wie man mir erst weis machen wollte.

    Mittwoch, 27. Januar 2010 18:53
  • Beim SP2 war das ja anders. Das Sp2 war eher ein Windows XP R2, da hat MS so ziemlich alles umgekrempelt um XP einigermaßen sicher zu machen (DEP/NX Bit). Alte Software macht da Probleme. Das Sp3 ist wieder ein Bundle von Updates/hotfixes und da ist eine Installation schon dringend anzuraten!

    André

    "A programmer is just a tool which converts caffeine into code" CLIP- Stellvertreter http://www.winvistaside.de/
    Mittwoch, 27. Januar 2010 19:04