none
XPProf. SP3 kann auf Freigaben und Grupperichtlinien von W2K8 SP2 nicht zugreifen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,
    habe bis jetzt W2K3 und R2 Installiert und konfiguriert.

    Das ist jetzt mein erster W2K8 Server, habe dabei die allerlei Probleme.

    Grundsätzlich:
    ADM und ADMX ? Kann ein XP Client mit W2K8 Richtlinien empfangen, oder kann er ADMX nicht?
    Muß man etwas konfigurieren, damit das geht ?

    Erster Fehler:
    Client als Benutzer kann auf Freigaben auf Server nicht zugreifen > "Zugriff verweigert", Benutzer hat bei Berechtigungen Vollzugriff. Wenn er Admin Rechte hat, hat er zugriff.

    Zweiter Fehler:
    Drucker mit Gruppenrichtlinien zuweisen, geht nicht. Habe sie als Default Domain Controller Police > Pro Benutzer zugewiesen.
    Fehlermeldungen:
    Die Gruppenrichtlinie konnte die Pro-Computerverbindung "\\W2k8\hp2200n" nicht hinzufügen. Fehlercode: 0x80070709. Dieses Problem kann auftreten, wenn der Name der Druckerverbindung falsch ist oder die Druckwarteschlange keine Verbindung mit dem Druckserver herstellen kann.

    Die Gruppenrichtlinie konnte die Pro-Computerverbindung "\\W2k8\clp-310" nicht hinzufügen. Fehlercode: 0x8007007b. Dieses Problem kann auftreten, wenn der Name der Druckerverbindung falsch ist oder die Druckwarteschlange keine Verbindung mit dem Druckserver herstellen kann.

    Die Gruppenrichtlinie konnte die Pro-Computerverbindung "\\W2K8\Kyocera FS-1350DN KX" nicht hinzufügen. Fehlercode: 0x8007007b. Dieses Problem kann auftreten, wenn der Name der Druckerverbindung falsch ist oder die Druckwarteschlange keine Verbindung mit dem Druckserver herstellen kann.

    Und was soll das? Habe ich ihm nirgends angegeben:
    Fehler beim Versuch, den Drucker Fax in einem Offline-Betriebssystemabbild zu installieren. Win32-Fehlercode: 1796 (0x704). Dieser Fehler kann auftreten, wenn für den Druckertreiber eine Benutzereingabe erforderlich ist oder wenn eine Benutzeroberfläche während der Installation angezeigt wird.

    Drucken geht vom Server aus und wenn Client Benutzer über Netwerkumgebung > Drucker "Verbinden" macht.

    Nur sind sie nicht über Gruppenrichtlienen Automatisch da.

    Hoffe auf Hilfe...

    Mit freundlichem Gruß
    Helmut
    Freitag, 5. Juni 2009 14:40

Antworten

  • Moin Helmut

    >Also richtig verstanden, XP braucht diesen Hotfix damit er die Gruppenrichtlinien versteht, oder ?

    Ja. Damit werden die CSE (Client Side Extensions) aktualisiert. CSE sind diejenigen Bestandteile, welche die vom Server übermittelten Einstellungen auf dem Clientrechner verarbeiten. IMHO funktionieren die GPO Srv08 / XP auch ohne den KB ganz gut. Allerdings nicht die neuen, 2K8-spezifischen. Zu empfehlen wäre es (nach der obligatiorischen Testphase) jedoch.

    >Wie soll ich schritt für schritt, das mit der GPO, habe damit noch nie gearbeitet.
    Was meinst du mit "OU"?

    - in Active Directory Benutzer & Computer eine Organisationseinheit erstellen (OU=Organizational Unit)
    - die (benötigten) Benutzer in diese OU hineinverschieben
    - in der Gruppenrichtlinienverwaltung eine neue Gruppenrichtlinie mit der erstellten OU verknüpfen
    - die Gruppenrichtlinie bearbeiten
    - in den Benutzereinstellungen der Gruppenrichtlinie die Druckerrichtlinie oder was-auch-immer zuweisen

    Hier mal ein paar Einstiegspunkte:

    http://www.gruppenrichtlinien.de/
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc728909.aspx
    http://www.microsoft.com/germany/technet/webcasts/windowsserver2008.mspx

    Gruß,

    Michael
    Freitag, 5. Juni 2009 22:47

Alle Antworten

  • Der XP-Client kann die neuen GPP schon verstehen, dazu muß KB943729 installiert werden. Kannst Du natürlich mit dem WSUS verteilen. http://www.grurili.de/Vista/CSE_GPP_RSAT_GPMC.htm

    Wo muß der Benutzer Adminrechte haben? Auf dem Client oder auf dem Server? Weder hier noch dort benötigt er Adminrechte. Wie genau sind die NTFS-Berechtigungen eingestellt? Wie genau sind die Freigabeberechtigungen eingestellt?

    In der Default Domain oder in der Default Domain Controller Policy konfiguriert man nichts anderes, außer vielleicht eine Passwortrichtlinie. Für alles andere macht man eigene GPOs.

    Erstell dir eine OU verschieb einen Benutzer hinein, und erstell eine GPO. Die verlinkst Du dann auf die OU. Dann an einem Client anmelden.



    Winfried
    Freitag, 5. Juni 2009 17:29
  • Hallo,
    danke für die Antwort.

    Der XP-Client kann die neuen GPP schon verstehen, dazu muß KB943729 installiert werden.
    Also richtig verstanden, XP braucht diesen Hotfix damit er die Gruppenrichtlinien versteht, oder ?

    Auf dem Client oder auf dem Server? Der Benutzer der sich mit einem Profil vom Server, an einem Client anmeldet.
    Hat er keine Admin Rechte, verweigert der Server den Zugriff auf Ordner und Dateien.
    Aber Netzlaufwerk anmelden und aufrufen geht ohne Fehlermeldung.
    Profil Anmeldung, auch ohne Probleme.

    Wie genau sind die NTFS-Berechtigungen eingestellt? Alle Haken gesetzt. Vollzugriff.

    Könntest du mir das bitte nochmal Ausführlicher erklären ?
    Wie soll ich schritt für schritt, das mit der GPO, habe damit noch nie gearbeitet.
    Was meinst du mit "OU"?

    Vorerst mal danke.
    Helmut

    Freitag, 5. Juni 2009 18:02
  • Moin Helmut

    >Also richtig verstanden, XP braucht diesen Hotfix damit er die Gruppenrichtlinien versteht, oder ?

    Ja. Damit werden die CSE (Client Side Extensions) aktualisiert. CSE sind diejenigen Bestandteile, welche die vom Server übermittelten Einstellungen auf dem Clientrechner verarbeiten. IMHO funktionieren die GPO Srv08 / XP auch ohne den KB ganz gut. Allerdings nicht die neuen, 2K8-spezifischen. Zu empfehlen wäre es (nach der obligatiorischen Testphase) jedoch.

    >Wie soll ich schritt für schritt, das mit der GPO, habe damit noch nie gearbeitet.
    Was meinst du mit "OU"?

    - in Active Directory Benutzer & Computer eine Organisationseinheit erstellen (OU=Organizational Unit)
    - die (benötigten) Benutzer in diese OU hineinverschieben
    - in der Gruppenrichtlinienverwaltung eine neue Gruppenrichtlinie mit der erstellten OU verknüpfen
    - die Gruppenrichtlinie bearbeiten
    - in den Benutzereinstellungen der Gruppenrichtlinie die Druckerrichtlinie oder was-auch-immer zuweisen

    Hier mal ein paar Einstiegspunkte:

    http://www.gruppenrichtlinien.de/
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc728909.aspx
    http://www.microsoft.com/germany/technet/webcasts/windowsserver2008.mspx

    Gruß,

    Michael
    Freitag, 5. Juni 2009 22:47