none
Raid-Einstellungen für EX2016 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Forengemeinde!

    Ich setze gerade meinen neuen Exchange-Server auf. Zum Einsatz wird EX2016 kommen, dass von EX2010 migriert wird. Es befinde sich ~250 Postfächer auf dem System, so gut wie keine Public Folders.

    Jetzt habe ich noch eine Frage zum Raid in dem System:
    Sowohl im alten als auch im neuen Server sind insgesamt 6 Platten verbaut.

    Im alten Server bilden
    - HDD 1+2 einen Raid-1-Verbund, auf dem das OS und Exchange liegen. Stripe-Size ist 64K.
    - HDD 3-6 bilden einen Raid-10-Verbund, auf dem die EX-DBs und die EX-Logs liegen. Stripe-Size ist hier 256k.
    - Beide Raids: Schreibmodus Write back; Lesemodus Read-Ahead

    Ich würde den neuen Server identisch konfigurieren, auch mit selber Stripe-Size und selben Schreib- und Lesemodi.
    Spricht etwas dagegen, wäre eine andere Einstellung ggf. besser?

    Vielen Dank im Voraus!

    TJ

    Dienstag, 21. Februar 2017 13:17

Antworten

  • Moin,

    bei 250 Mailboxen bin ich arg versucht zu sagen, dass es relativ egal ist - aber tatsächlich wird nahezu jedes RAID-Design, mit dem Du bei Exchange 2010 gut gefahren bist, auch für 2016 mehr als taugen.

    Write-Back ist OK, wenn der Cache stormunabhängig ist (Batterie oder Flash).

    Stripe von 256k ist nur gut, wenn ein hoher Cache-Anteil fürs Schreiben geht und der Cache auch clever ist, denn sonst muss man im worst case 4 IOs für den gleichen Stripe aufwenden (NTFS Blocksize = 64, d.h. bei optimalem Alignment passen genau 4 Blöcke in einen Stripe. Wenn in zusammenhängenden Blöcken geschrieben aber ungünstig gecached wird, kann es passieren, dass ein Stripe vier Mal angefasst wird.

    Du könntest ja jetzt, wenn Du Zeit hast, mit JetStress spielen und gucken, welche Auswirkungen Stripe Size hat - im Betrieb wirst Du es wohl eher nicht feststellen können...


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    • Als Antwort markiert T.J. Hooker Dienstag, 21. Februar 2017 16:48
    Dienstag, 21. Februar 2017 14:08
  • Moin,

    ergänzend: 

    Die Microsoft Empfehlung lautet übrigens für's RAID: Best practice: 256 KB or greater. Follow storage vendor best practices.

    Für NTFS: Supported: All allocation unit sizes. Best practice: 64 KB for both .edb and log file volumes.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    • Als Antwort markiert T.J. Hooker Dienstag, 21. Februar 2017 16:48
    Dienstag, 21. Februar 2017 16:15

Alle Antworten

  • Moin,

    bei 250 Mailboxen bin ich arg versucht zu sagen, dass es relativ egal ist - aber tatsächlich wird nahezu jedes RAID-Design, mit dem Du bei Exchange 2010 gut gefahren bist, auch für 2016 mehr als taugen.

    Write-Back ist OK, wenn der Cache stormunabhängig ist (Batterie oder Flash).

    Stripe von 256k ist nur gut, wenn ein hoher Cache-Anteil fürs Schreiben geht und der Cache auch clever ist, denn sonst muss man im worst case 4 IOs für den gleichen Stripe aufwenden (NTFS Blocksize = 64, d.h. bei optimalem Alignment passen genau 4 Blöcke in einen Stripe. Wenn in zusammenhängenden Blöcken geschrieben aber ungünstig gecached wird, kann es passieren, dass ein Stripe vier Mal angefasst wird.

    Du könntest ja jetzt, wenn Du Zeit hast, mit JetStress spielen und gucken, welche Auswirkungen Stripe Size hat - im Betrieb wirst Du es wohl eher nicht feststellen können...


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    • Als Antwort markiert T.J. Hooker Dienstag, 21. Februar 2017 16:48
    Dienstag, 21. Februar 2017 14:08
  • Moin,

    ergänzend: 

    Die Microsoft Empfehlung lautet übrigens für's RAID: Best practice: 256 KB or greater. Follow storage vendor best practices.

    Für NTFS: Supported: All allocation unit sizes. Best practice: 64 KB for both .edb and log file volumes.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    • Als Antwort markiert T.J. Hooker Dienstag, 21. Februar 2017 16:48
    Dienstag, 21. Februar 2017 16:15
  • Hallo Evgenij, hallo Robert,

    Danke!

    >bei 250 Mailboxen bin ich arg versucht zu sagen, dass es relativ egal ist
    Ja, vermutlich, aber ich möchte es halt gerne richtig und sorgfältig machen.

    > aber tatsächlich wird nahezu jedes RAID-Design, mit dem Du bei Exchange 2010 gut
    > gefahren bist, auch für 2016 mehr als taugen.

    So werde ich es auch machen und das Raid genau so aufsetzen, wie es jetzt auf dem alten Server der Fall ist.

    @Robert: Die Frage nach dem Raid habe ich übrigens damals (2011), als ich es erstmals aufsetzen wollte, schon hier gestellt. Du warst damals schon unter den Antworten. 
    https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/6fc53254-3fd7-4b57-8a7b-dd6fe93f67ad/ex2010-stripesize-des-raids-fr-datenbanken-und-logs?forum=exchange_serverde

    TJ

    • Bearbeitet T.J. Hooker Dienstag, 21. Februar 2017 16:49
    Dienstag, 21. Februar 2017 16:45
  • Die Microsoft Empfehlung lautet übrigens für's RAID: Best practice: 256 KB or greater. Follow storage vendor best practices.

    Ganz lustig fand ich hier die Empfehlung von NetApp: Sie sagen, auf einem iSCSI-Volume von NetApp ist es egal, wie die Stripe Size ist, und auch egal, wie die NTFS-Blockgröße ist.

    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Dienstag, 21. Februar 2017 17:40