locked
Win 7 RC auf gebrauchter Platte RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe Win 7 RC 64 auf eine alte Platte mit zwei Partitionen installiert. Vorher war Win 7 beta auf der 1. Partition. Diese habe ich anderweitig gelöscht, weil Win 7 keine Option dazu in der Setup Routine bot. Nun hat die Installation zwar geklappt, aber mit einem merkwürdigen Ergebnis. Es bleibt eine ungenutzte dritte Partition mit 200 MB übrig. Am Anfang war die auch im Explorer sichtbar. Nun liegt die 1. Partition als C, früher diese Minipartition als D und die alte 2. Partition als E im Explorer. Jetzt ist die Festplatte D verschwunden und der Buchstabe einem CD-ROM zugeordet. Das ganze ist also ein Chaos und die 200 MB sind nicht nutzbar. Wie bekomme ich die zweite Partition auf D und kann ihr die 200 MB zuordnen?

    Außerdem stürtzt bei dieser Installation ständig der IE 8 (als 32 bit und 64 bit ab). Muss ich die Bootpartition gründlicher löschen, mit welchem Tool und Win 7 völlig neu installieren?

    Schließlich ist noch ein Floppy (A) sichtbar, das ich nicht mehr angeschlossen habe. Wie werde ich das los?

    Vielen Dank
    Mittwoch, 10. Juni 2009 15:31

Antworten

  • Hallo testit09

    Die 200MB Partition ist eine System Partition die automatisch bei der Installation von Windows 7 erstellet wird. Diese wird zum Booten der Windows Installation benutzt, ermöglicht den Boot-Vorgang für BitLocker verschlüsselte Partitionen und hostet den WinRE.

    Ich würde davon abraten diese Partition zu löschen (was auch nicht möglich durch die Windows internen Tools ist).

    Es gibt einen Weg die Erstellung dieser Partition bei der Windows 7 Installation zu vermeiden und nähmlich die Festplatte vor dem Setup zu formattieren. In diesem Fall wird die WinRE auf der Windows Partition installiert. Wenn du aber einmal BitLocker einsetzen möchtest bist du wieder am Anfang und musst diese neu erstellen, da diese benötigt wird um die BitLocker Treiber zu aktivieren und die verschlüsselte Partition zu laden.

    Den Floppy kannst du wie beschrieben von BIOS ausschalten versuchen.

    Hoffe es hilft dir weiter.

    Gruß
    Andrei
    Donnerstag, 18. Juni 2009 07:19

Alle Antworten


  • Schließlich ist noch ein Floppy (A) sichtbar, das ich nicht mehr angeschlossen habe. Wie werde ich das los?

    Hallo,

    im Bios den Floppycontroller deaktivieren, dann sollte Ruhe sein.

    Die Festplatte würde ich mit einer XP-CD plätten, also alle logischen Laufwerke und Partitionen löschen, wenn die Setup-Routine von Win7 das nicht erlaubt.

    Grüße, Michael
    Mittwoch, 10. Juni 2009 16:16
  • Hallo testit09

    Die 200MB Partition ist eine System Partition die automatisch bei der Installation von Windows 7 erstellet wird. Diese wird zum Booten der Windows Installation benutzt, ermöglicht den Boot-Vorgang für BitLocker verschlüsselte Partitionen und hostet den WinRE.

    Ich würde davon abraten diese Partition zu löschen (was auch nicht möglich durch die Windows internen Tools ist).

    Es gibt einen Weg die Erstellung dieser Partition bei der Windows 7 Installation zu vermeiden und nähmlich die Festplatte vor dem Setup zu formattieren. In diesem Fall wird die WinRE auf der Windows Partition installiert. Wenn du aber einmal BitLocker einsetzen möchtest bist du wieder am Anfang und musst diese neu erstellen, da diese benötigt wird um die BitLocker Treiber zu aktivieren und die verschlüsselte Partition zu laden.

    Den Floppy kannst du wie beschrieben von BIOS ausschalten versuchen.

    Hoffe es hilft dir weiter.

    Gruß
    Andrei
    Donnerstag, 18. Juni 2009 07:19