none
"Die IP-Adresse für den Server oder internen Netzwerkadapter auf dem Router muss eine private IP-Adresse sein. Beispiel:192.168.1.x RRS feed

  • Frage

  • Hallo an alle,

    ich habe ein Problem mit meinem Server.

    Ich würde diesen Server gerne über die SBS-Konsole konfigurieren.
    Ich öffne die SBS-Konsole und starte dort "Mit dem Internet verbinden".
    Danach erfolgt die ermittlung der Netzwerke und des Routers.

    Nach dem dies abgeschlossen ist bekomme ich folgende Meldung:
    "Router wird ermittelt und Netzwerk wird konfiguriert"
    Es wird die IP des Routers und Servers angezeigt - soweit alles richtig.

    Wenn ich nun auf "Weiter" klicke bekomme ich diese Meldung:
    "Die IP-Adresse für den Server oder internen Netzwerkadapter auf dem Router muss eine private IP-Adresse sein. Beispiel:192.168.1.x"

    Die einzige möglichkeit die ich nun habe ist "Schließen".

    Meine Frage, kann man das mit der "privaten IP" irgendwie umgehen?
    Ich möchte die POP3 Verwaltung gerne über die SBS-Konsole abwickeln,
    damit ich diese Verwaltung starten kann muss ich zuerst "Mit dem Internet verbinden" ausführen.

    Da sich mein Server in einem Rechenzentrum befindet
    und nur die öffentliche IP zur Verfügung steht - kann ich die Konfiguration nicht abschließen.

    Was kann ich tun um dieses Problem zu beseitigen?

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Besten Dank


    Mittwoch, 8. Juni 2011 15:42

Alle Antworten

  • Hi,

    kannst du auch mal die Gründe schreiben, warum man einen SBS im Rechenzentrum betreiben will.

    Ich geh davon aus, dass dieser Fall nicht vorgesehen ist. 

    http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2008/09/16/sbs-2008-supported-networking-topology.aspx

    Die POP3 Verwaltung ist nur für übergangszwecke. Es wir empfohlen, den Exchange direkt per SMTP und MX Eintrag zu beschicken!

    SBS 2008 is designed to be installed with a single network adapter. If SBS setup detects multiple NICs all but one will be disabled. The NIC must use a private IP address with a 255.255.255.0 subnet mask. The following IP ranges are supported:

    • 10.0.0.0 - 10.255.255.255
    • 172.16.0.0 - 172.31.255.255
    • 192.168.0.0 - 192.168.255.255
    • SBS 2008 will not install with a public IP. If you must use a public IP you must change your IP after setup manually.
    Donnerstag, 9. Juni 2011 05:39
  • http://support.microsoft.com/kb/957717

     

    Donnerstag, 9. Juni 2011 05:43
  • Hallo,

    gibt es eine Anleitung wie man das mit den MX Einträgen macht?

    Das die POP3 Verwaltung nicht das optimale ist kann schon sein
    aber ich ohne der "Mit dem Internet verbinden" Konfiguration kann ich in der SBS-Konsole wenig anfangen.

    Beste Grüße

    Donnerstag, 9. Juni 2011 07:19
  • Ganz einfach!

     

    1. MX Eintrag bei deinem Provider setzen (Je nach Provider auf deine Feste IP oder auf eine Dyndns Adresse)

    2. Port 25 auf den Exchange weiterleiten!!!

    3. Empfangsconnector die Berechtigung auf Anoym setzen!

    Donnerstag, 9. Juni 2011 07:49
  • Hallo,

    danke für die Info.
    Die einzelnen E-Mail Adressen werden dann über Exchange erstellt?

    Beste Grüße

    Donnerstag, 9. Juni 2011 08:55
  • Ja in der Exchange Verhaltungsshell und Postfächer!!
    Donnerstag, 9. Juni 2011 09:00
  • Hallo,

    hat dafür jemand eine Anleitung?

    Beste Grüße
    Donnerstag, 9. Juni 2011 21:16
  • http://sbsfaq.de/SBS2003/Exchange2003/Internetanbindung/HOWTODirekterSMTPEmpfangmitdynamischerIP/tabid/386/Default.aspx

     

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/exchange_serverde/thread/098b81b2-40e4-437e-8fac-c100c5b15ead

     

     

    Freitag, 10. Juni 2011 04:25