none
Exchange 2013: Mailaktivierte Verteilergruppen / Verwalten, ohne Besitzer zu sein RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    in Exchange 2010 gab es eine Möglichkeit, Verteilerlisten zu verwalten, obwohl man nicht der Besitzer derselbigen ist.

    http://technet.microsoft.com/de-de/library/hh859493(v=exchg.141).aspx

    So, wie ich das sehe, funktioniert dieses Skript aber nicht mehr in Ex. 2013, da es die dort verwendeten CMD-lets scheinbar nicht mehr gibt. Bin mal die CMD-Lets durchgegangen, und geschaut, ob's die noch gibt, aber habe das Script selbst unter 2013 nicht getestet (da ich denke, das eine schließt das andere aus). Gibt es irgendwie eine andere Möglichkeit, dass ein Benutzer, der selbst nicht Besitzer einer Verteilerliste ist (und auch kein Domänen-Admin ist), diese (und nur diese) verwalten (sich selbst als Mitglied hinzufügen kann, ohne dass der Besitzer abwinken muss), aber nicht jeder sich selbst hinzufügen kann.

    Gruß Martin

    Mittwoch, 2. Juli 2014 12:33

Antworten

  • Hallo zusammen,

    ich nehme mal an, das von mir geschilderte Szenario liegt außerhalb des Designs und ist daher nicht vorgesehen. Ich schließe die Frage damit mal.

    Dienstag, 22. Juli 2014 09:36

Alle Antworten

  • Moin,

    Du verstehst das Script falsch. Es war vor Exchange 2010 möglich, Gruppen zu verwalten, wenn der "Besitzer" selbst eine Gruppe war und man war dort Mitglied.

    Alle Mitglieder der Verwaltungsgruppe konnten konnte die Gruppe verwalten. Leider hat man 2010 so gebaut, dass keine Auflösung der Verwaltungsgruppe mehr erfolgt, d.h. die Verwaltung ging nur, wenn man dort einen Benutzer-Account eingetragen hatte.

    Siehe auch hier:

    http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2011/05/04/how-to-manage-groups-with-groups-in-exchange-2010.aspx

    Das Script trickst nun, in dem es die Gruppe "auflöst" und die Konten einträgt.

    Das Script funktioniert nach Anpassungen auch bei Ex 2013, da sind keine CMDLETs drin, die es bei 2013 nicht mehr gibt (die Anpassungen betreffen das Inkludieren der Exchange-Werkzeuge).

    Ist allerdings gar nicht notwendig, da von Ex 2013 seit CU1 nun wieder Gruppen auch Gruppen verwalten dürfen.

    http://windowsitpro.com/blog/managing-groups-groups-exchange-2013-cu1

    Aber das war gar nicht die Frage, oder doch?


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 2. Juli 2014 14:59
  • Hi Robert,

    erst mal danke für die Aufklärung! Ja, in der Tat, dann habe ich das Konzept des Scripts falsch verstanden. Ich suche nach einer Möglichkeit, eine bestimmte Verteilerliste von Benutzern (die können auch in einer Gruppe sein - wäre sogar sinnvoll) verwalten zu können, obwohl diese nicht selbst Besitzer sind. Sie müssen sich selbst ein und austragen können, ohne dass es jedes Mal eine Genehmigung vom Vorgesetzten bedarf, oder auch dass es alle Nutzer können. Sprich: ich muss das Berechtigungskonzept vom Ex 2013 etwas umgehen, da es für diese Situation unbrauchbar ist.

    Gruß Martin

    Kurzer Nachtrag: Ja, ich weiß, dass diese Konstellation irgendwie "sehr speziell" ist, aber es ist leider ein Politikum....
    Mittwoch, 2. Juli 2014 15:17
  • Hallo zusammen,

    ich nehme mal an, das von mir geschilderte Szenario liegt außerhalb des Designs und ist daher nicht vorgesehen. Ich schließe die Frage damit mal.

    Dienstag, 22. Juli 2014 09:36