none
WSUS Kann keine Updates Herunterladen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Wir haben einen WSUS 6.3.9600.16384 auf einem Windows Server R2 installiert. Die Synchronisierungen funktionieren, nur kann der WSUS keine Updates laden. Es entstehen folgende Fehler:

    Ereignis ID: 364

     

    Fehler beim Herunterladen der Inhaltsdatei.
    Ursache: Das erforderliche HTTP-Protokoll wird vom Server nicht unterstützt. Der Bereichsprotokollheader muss vom Server unterstützt werden, damit BITS ausgeführt werden kann.

    Quelldatei: /msdownload/update/software/crup/2009/10/windows6.1-kb975053-x86_9a2edbe6e241f35d128117b7dd61c8c09254abf1.cab 
    Zieldatei: d:\WSUS\WsusContent\F1\9A2EDBE6E241F35D128117B7DD61C8C09254ABF1.cab

    Ereignis ID: 10032

    Der Server kann einige Updates nicht herunterladen.

    Es gibt schon viele Posts über ältere WSUS Versionen, die mir aber alle nicht geholfen haben. Mir fällt langsam nichts mehr ein. Vielleicht hat ja jemand frische Ideen? 

    Gruß Joejoe


    Freitag, 26. Februar 2016 10:45

Antworten

  • Hi,

    du kannst das  auch mit sqlcmd machen, das ist das Commandline-Tool vom SQL-Server und im Installationsordner vom SQL zu finden. Alternativ einfach das Management-Studio vom SQL kurz installieren und die Query ausführen.

    Gruß

    Christian


    Christian Groebner MVP Forefront

    Freitag, 26. Februar 2016 13:10
  • Danke für den Tipp. Dadurch habe ich das Problem gelöst bekommen. Was ich gemacht habe:

    Zuerst habe ich das SQL Management Studio 2012 auf dem Server installiert. Dort habe ich mich an der Windowsinternen Datenbank angemeldet:

    \\.\pipe\Microsoft##WID\tsql\query und lokaler Benutzer

    Dort habe ich dann eine neue Aufgabe erstellt:

    USE SUSDB update tbConfigurationC SET BitsDownloadPriorityForeground=1

    und diese Ausgeführt. Danach konnte der WSUS wieder Updates ziehen,

    Ich hoffe das hilft allen mit dem gleichen Problem weiter.

    Gruß

    Joejoe der EDV Neuling

    Freitag, 26. Februar 2016 15:40

Alle Antworten

  • Hi,

    schau mal hier:

    https://support.microsoft.com/en-us/kb/922330

    Die im KB beschriebene Änderung sollte Erfolg versprechen.

    Gruß

    Christian


    Christian Groebner MVP Forefront

    Freitag, 26. Februar 2016 11:13
  • Hallo Christian,

    den Artikel habe ich auch schon gesehen. Leider gibt es bei der WSUS 6 installation kein ExecuteSQL im Setup Ordner und auf dem Proxy habe ich bereits eine Regel erstellt, dass der WSUS Server auf die Windows Update Seiten zugreifen darf.

    Freitag, 26. Februar 2016 12:16
  • Hi,

    du kannst das  auch mit sqlcmd machen, das ist das Commandline-Tool vom SQL-Server und im Installationsordner vom SQL zu finden. Alternativ einfach das Management-Studio vom SQL kurz installieren und die Query ausführen.

    Gruß

    Christian


    Christian Groebner MVP Forefront

    Freitag, 26. Februar 2016 13:10
  • Danke für den Tipp. Dadurch habe ich das Problem gelöst bekommen. Was ich gemacht habe:

    Zuerst habe ich das SQL Management Studio 2012 auf dem Server installiert. Dort habe ich mich an der Windowsinternen Datenbank angemeldet:

    \\.\pipe\Microsoft##WID\tsql\query und lokaler Benutzer

    Dort habe ich dann eine neue Aufgabe erstellt:

    USE SUSDB update tbConfigurationC SET BitsDownloadPriorityForeground=1

    und diese Ausgeführt. Danach konnte der WSUS wieder Updates ziehen,

    Ich hoffe das hilft allen mit dem gleichen Problem weiter.

    Gruß

    Joejoe der EDV Neuling

    Freitag, 26. Februar 2016 15:40
  • Hi,

    danke für die Rückmeldung, dass es jetzt funktioniert.

    Gruß

    Christian


    Christian Groebner MVP Forefront

    Freitag, 26. Februar 2016 15:47