locked
Windows XP SP3 - Netzwerkkonfiguration pro angemeldetem Benutzer RRS feed

  • Frage

  • Hi!

    Ich soll auf einem Rechner mit mehreren administrativen und eingeschränkten Nutzern, die Netzwerkkonfiguration so einrichten, dass die Adminnutzer ins Internet können, die eingeschränkten Nutzer jedoch nicht.

    Meine Idee dazu war, je nach Benutzer (es sind vier insgesammt) eine Batchdatei im Autostart zu hinterlegen, die für die eingeschränkten Nutzer einen Fakegateway vorgibt und für die Admins den richtigen Gateway.

    Frage dazu: Geht das so? Gibt es eine bessere Lösung (Server und Proxy nicht vorhanden)? Wie übergebe ich die Netzwerkconfig per Batchdatei?


    Danke für etwas Hilfestellung!
    HH
    Dienstag, 12. Juli 2011 06:04

Antworten

  • > Kannst Du das kurz näher erläutern?
     
    Ok, kurz erklärt ;-)
     
    reg add
    "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
    Settings" /v ProxyEnable /d 1 /t REG_DWORD /f
    reg add
    "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
    Settings" /v ProxyServer /d "dummy.proxy.de" /t REG_SZ /f
    reg add
    "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
    Settings" /v ProxyOverride /d "" /t REG_SZ /f
     
    Und schon kommt dieser User gar nirgends mehr hin, weil alle
    Verbindungen über einen nicht existierenden Proxy geleitet werden.
     
    Setze ProxyEnable auf 0, dann kann der User nur noch auf direkt
    erreichbare Webserver zugreifen, weil kein Proxy mehr verwendet wird.
     
    mfg Martin
     

    Kein MVP, kein MCSE. Nur ein wenig Erfahrung.
    Mittwoch, 13. Juli 2011 19:53

Alle Antworten

  • > Frage dazu: Geht das so? Gibt es eine bessere Lösung (Server und Proxy
    > nicht vorhanden)? Wie übergebe ich die Netzwerkconfig per Batchdatei?
     
    Das geht so nicht: Der "Normaluser" darf die Netzwerkkonfig nicht
    ändern, also auch nicht per Batch. Und wenn Du es ihm erlaubst, kann er
    Deine Änderung auch wieder rückgängig machen.
     
    Was aber geht: Blockiere per Gruppenrichtlinie den Zugriff auf regedit
    und die Internet Explorer Verbindungsseite. Und dann trage per "reg add"
    für Admins einen echten Proxy (oder "direkt") ein und für alle anderen
    einen Fake-Proxy, der nicht existiert.
     
    Mit Vista/höher wäre es einfacher, da kann man unterschiedliche lokale
    Policies für Admins und User erstellen...
     
    mfg Martin
     

    Kein MVP, kein MCSE. Nur ein wenig Erfahrung.
    Dienstag, 12. Juli 2011 15:51
  • Hallo Martin!

    Danke für Deine Antwort!
    Das Sperren der Seite der Zugriffe ist klar. Wie aber genau fürge ich wo etwas per "reg add" hinzu?

    Kannst Du das kurz näher erläutern?
    Das wäre nett. Danke,

    Holger

    Mittwoch, 13. Juli 2011 14:27
  • > Kannst Du das kurz näher erläutern?
     
    Ok, kurz erklärt ;-)
     
    reg add
    "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
    Settings" /v ProxyEnable /d 1 /t REG_DWORD /f
    reg add
    "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
    Settings" /v ProxyServer /d "dummy.proxy.de" /t REG_SZ /f
    reg add
    "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
    Settings" /v ProxyOverride /d "" /t REG_SZ /f
     
    Und schon kommt dieser User gar nirgends mehr hin, weil alle
    Verbindungen über einen nicht existierenden Proxy geleitet werden.
     
    Setze ProxyEnable auf 0, dann kann der User nur noch auf direkt
    erreichbare Webserver zugreifen, weil kein Proxy mehr verwendet wird.
     
    mfg Martin
     

    Kein MVP, kein MCSE. Nur ein wenig Erfahrung.
    Mittwoch, 13. Juli 2011 19:53
  • Ah, okay, ich sehe.
    Dann jeweils ein Auto-Startscript/Batch für die Nutzer mit den oben genannten REGs und für den Admin mit den richtigen Proxy-Angaben hinterlegen, richtig?

    Donnerstag, 14. Juli 2011 07:27
  • So, ja ;-)
     
    mfg Martin
     

    Kein MVP, kein MCSE. Nur ein wenig Erfahrung.
    Donnerstag, 14. Juli 2011 16:13
  • Hallo,

    bitte uns Bescheid geben, ob es geklappt hat.

    Gruss,
    Raul

    Freitag, 15. Juli 2011 10:16
  • Hallo Martin!

    Vielen Dank, das hat so prima geklappt.


    Beste Grüße,
    Holger

    Montag, 18. Juli 2011 07:48