none
Nachrichten können nicht per OWA/EAS versandt werden RRS feed

  • Frage

  • Guten Abend,

    wir haben seit einigen Tagen ein Problem bei dem ich nicht weiter komme. Evtl. hat hier jemand eine Idee :-)

    System:Exchange Server 2016 STD CU12 auf Windows Server 2016

    Wir können von intern wie extern E-Mails empfangen.
    Leider können wir keine E-Mails an interne sowie externe Empfänger per EAS und OWA versenden. Betroffen sind alle Benutzer der Organisation.

    OWA:
    Wenn ich eine neue E-Mail Nachricht erstelle und absende wird diese in den Ordner "Entwürfe" gespeichert. Nach einiger Zeit liegt die Nachricht da noch immer, hat sich allerdings "vermehrt" (3-10 Kopien). Es ist egal welchen Browser ich nehme und ob der Client Mitglied der Domäne ist oder nicht.
    Wenn ich die Nachricht im Ordner "Entwürfe" markiere und Senden auswähle, wird diese Nachricht tatsächlich versandt. Die Kopien bleiben im Ordner "Entwürfe". Wenn ich alle Nachrichten im Ordner "Entfürfe" markiere und lösche, sind nach kurzer Zeit (einige Senkunden) die meisten Nachrichten wieder da (es werden aber mit jedem mal löschen weniger).
    Es gibt keine wirklich Fehlermeldung bzw. nur "Fehler: Die Nachricht kann gerade nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch mal."

    EAS:
    Wenn ich eine neue E-Mail Nachricht erstelle und absende sieht es zunächst so aus als wenn diese auch zugestellt wird. Allerdings erscheint diese nicht im Ordner "Gesendete Objekte".

    Nach ca. einer halben Stunde bekomme ich die folgende Fehlermeldung von Outlook for IOS (Problem tritt auch bei anderen ActiveSync Clients auf, die Meldung hat aber nur Outlook for IOS zurückgegeben):


    We couldn't deliver your message.

    Original message details
    Created date: 9/5/2019 3:05:43 PM
    Sender address: vorname.nachname@dom.de
    Recipient addresses: vorname.nachname@dom.de
    Subject: Test vom Handy

    Technical details
    EasSendFailedTransientException: An EAS Send command failed:
    The EAS command failed with Status ServerError, Code = '110' and
    ServerError, Code '110' and HttpStatus OK.
    Failure code: 52ff


    Was ich schon gemacht habe:
    - OWA vDir neu erstellt (Backend und Frontend)
    - Mail.queue neu erstellt
    - Alle Dienste laufen (inkl. neustart der Dienste und des Servers)
    - Get-ServcomponentState -> alle activ außer ForwardSyncDaemon und ProvisioningRps
    - Neue Mailboxdatabase angelegt und einige Benutzer verschoben
    - healthcheck.htm für EAS/OWA/Autodiscover/MAPI ist OK
    - Nichts auffälliges in den HTTPProxy Logs
    - Get-Queue --> alle leer und aktiv
    - Die Mail tauchen im Message Tracking Log nicht auf
    - Event Log System/Application ist sauber
    - DNS vorwärts wie Rückwärts alles okay

    Sicher noch einiges mehr, das Problem besteht ja schon ein paar Tage.

    Ich hoffe jemand kennt das Problem oder hat noch eine Idee. Vielen Dank vorab.

    Viele Grüße

    Donnerstag, 5. September 2019 18:17

Antworten

  • Hallo,

    wir haben es zumindest temporär gelöst.

    Allerdings ergeben sich durch diese Änderungen auch einige unerklärliche Dinge.

    Wir haben mit den Senden-Als Berechtigungen getestet.

    Bei einer neuen Shared-Mailbox musste das SendOnBehalfTo (Also im Auftrag senden von) vergeben werden:

    Set-Mailbox "MAILBOX" -GrantSendOnBehalfTo DOMAIN\USERofMAILBOX

    Bei einer bestehenden Shared-Mailbox musste sowohl das SendAs (also Senden Als), als auch das SendOnBehalfTo vergeben werden.

    Get-Mailbox "MAILBOX" | Add-ADPermission -User "USERofMAILBOX" -ExtendedRights "Send As"

    Dabei haben sich aber die Shared Mailboxes zu User-Mailboxes gewandelt, das kann man ganz einfach im AD-Objekt im Attribut-Editor "msExchRecipientTypeDetails" von 1 (UserMailbox) auf 4 (SharedMailbox) wieder ändert.

    Man muss da ein wenig herumspielen, jedenfalls ist es nun stabil und es werkt!

    Für ALLE, die da auch mal reinrennen sollten - Gutes Gelingen!

    LG

    Lukas

    Mittwoch, 2. Oktober 2019 13:45

Alle Antworten

  • Hallo nochmal,

    keiner da der eine Idee hat?

    VG

    Montag, 9. September 2019 14:27
  • Moin,

    leider gar keine Idee, sorry

    Eventuell mal einen call bei MS aufmachen, versucht hast du ja eine ganze Menge.

    Wann ist das Update auf CU13 geplant, oder wartet ihr auf das CU14?

    Läuft 3rd-Party auf dem Exchange, wenn ja, was?


    Gruß Norbert

    Dienstag, 10. September 2019 07:54
    Moderator

  • Eventuell mal einen call bei MS aufmachen, versucht hast du ja eine ganze Menge

    Haben wir, mit leider überschaubarem Fortschritt seit letztem Mittwoch.

    "Wann ist das Update auf CU13 geplant, oder wartet ihr auf das CU14?"

    Ich habe auch schon überlegt das durchzuführen, aber habe die Sorge die Situation damit zu verschlimmern.

    "Läuft 3rd-Party auf dem Exchange, wenn ja, was?"

    Nur der "CheckMK Agent" (Monitoring). Der läuft aber auch schon länger.

    Danke für deine Antwort,

    VG

    Dienstag, 10. September 2019 09:44
  • Geht OWA/EAS intern zumindest, oder überhaupt gar nicht. Ansonsten mal schauen warum die 2 Componenten nicht aktiv sind, das sollten sie zumindest. Unter 
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ExchangeServer\v15\ServerComponentStates kannst nachschauen warum sie "offline" sind.

    Grüße
    Jörg

    Donnerstag, 12. September 2019 13:46
  • Diese zwei sind ab Werk immer inaktiv.

    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Freitag, 13. September 2019 06:28
  • Diese zwei sind ab Werk immer inaktiv.

    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Hmm strange, wir haben die 2016 seid early TAP Tagen und ich bin mir ziemlich sicher das ich da nix dran gemacht habe und die Beiden sind aktiv.
    Freitag, 13. September 2019 07:12
  • Hallo,

    wir haben CU13 drauf und haben seit gestern das selbe Problem, es begann zuerst mit einem Konto, nach den MS Updates und Neustart des Servers und Services, haben wir das Problem nun bei allen Konten.

    Das Problem habe ich mit Outlook auf iOS und Android, sowie iOS Mail.

    CU14 ist ja seit Mitte September raus; hat das dein Problem behoben?

    Oder wie konntest du es beheben?

    Ist es mittlerweile behoben?

    Hoffe du kannst mir bei der Lösung weiterhelfen.

    Danke

    Lukas

    Mittwoch, 2. Oktober 2019 08:55
  • Bei uns tritt es nur mit Shared Mailboxes auf und auch nur beim Senden neuer Mails, antworten klappt also.

    Mittwoch, 2. Oktober 2019 12:22
  • Hallo,

    wir haben es zumindest temporär gelöst.

    Allerdings ergeben sich durch diese Änderungen auch einige unerklärliche Dinge.

    Wir haben mit den Senden-Als Berechtigungen getestet.

    Bei einer neuen Shared-Mailbox musste das SendOnBehalfTo (Also im Auftrag senden von) vergeben werden:

    Set-Mailbox "MAILBOX" -GrantSendOnBehalfTo DOMAIN\USERofMAILBOX

    Bei einer bestehenden Shared-Mailbox musste sowohl das SendAs (also Senden Als), als auch das SendOnBehalfTo vergeben werden.

    Get-Mailbox "MAILBOX" | Add-ADPermission -User "USERofMAILBOX" -ExtendedRights "Send As"

    Dabei haben sich aber die Shared Mailboxes zu User-Mailboxes gewandelt, das kann man ganz einfach im AD-Objekt im Attribut-Editor "msExchRecipientTypeDetails" von 1 (UserMailbox) auf 4 (SharedMailbox) wieder ändert.

    Man muss da ein wenig herumspielen, jedenfalls ist es nun stabil und es werkt!

    Für ALLE, die da auch mal reinrennen sollten - Gutes Gelingen!

    LG

    Lukas

    Mittwoch, 2. Oktober 2019 13:45