none
DPM 2010 BMR - Kein Volume RRS feed

  • Frage

  • Hi Leute,

    irgendwie sind die Wochen derzeit von einigen Ausfällen begleitet. Nun hat sich ein Raid-Controller verabschiedet und einen ganzen Server mitgenommen. Der Server wurde regelmässig durch DPM 2010 gesichert.

    Nun wollte ich ein Bare Metal Recovery durchführen und hab mir dazu den schönen Blog-Eintrag auf Technet vorgenommen (http://blogs.technet.com/b/dpm/archive/2010/05/12/performing-a-bare-metal-restore-with-dpm-2010.aspx)

    Nachdem ich die Daten mit der DPM-Konsole wiederhergestellt habe, fällt mir allerdings auf, dass in den Unterverzeichnissen kein Verzeichnis "mit Laufwerk C oder D" oder ähnlichem vorhanden ist.

    Nun habe ich die DVD Server 2008 R2 gestartet bin die Schritte bis zur Auswahl der Wiederherstellung durchgegangen und habe dabei alle Verzeichnise mit einer eigenen Freigabe, freigegeben, die mir von DPM 2010 zur Verfügung gestellt wurden. Aber egal, welche ich auswähle, es wird mir kein Rücksicherungsstatus angezeigt.

    Innerhalb der wiederhergestellten Verzeichnisstrucktur sind 2 vhd Dateien, die in etwa die gleiche Grösse haben, wie die verloren gegangene Datenträger. Also schaut alles soweit korrekt aus. Wie kann ich nun diese Datensicherung wieder einbinden um meinen Server wieder zum Leben zu erwecken?

    Der Server hat Standardmässig 2 Festplatten gehabt. Die Verzeichnishierarchie der Rücksicherung sieht folgendermassen aus:

    Rücksicherung -> DPM (Datum des Rücksicherungstand) -> DPM (Datum der Rücksicherung) -> Windows Image Backup -> Servername -> Backup / Catalog  / SPPMetaDatabase

    Im Verzeichniss Backup sind die vhd-Dateien und diverse Logdateien. Welches von den Verzeichnissen muss ich zur Rücksicherung einhängen?

     

    Danke und Gruss

    Mittwoch, 8. September 2010 13:50

Alle Antworten

  • Hi, du mußte das Verzeichniss DPM (Datum der Rücksicherung) einhängen und vorher das Netzwerk  aktivieren.
    Freitag, 1. Oktober 2010 12:29