none
New-MoveRequest | Migration EX2003 -> 2010 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir führen ein Migration von Exchange 2003 nach 2010 durch. Läuft bisher auch alles super, nur ein paar Postfächer machen beim verschieben Probleme. Diese haben scheinbar viele Fehlerhafte Mails und somit wird der MoveRequest abgebrochen. Dies wollte ich umgehen indem ich in der PS den Befehl -AcceptLargeDataLoss angebe. Ich musste auch mit -IngoreDefaultScope arbeiten weil sonst die Meldung kam das die Mailbox nicht auf dem Server gefunden wurde, der Benutzer liegt in einer SubDomäne.

    Get-Mailbox -Identity "CN=Siener\, Renate,OU=ou-pa,OU=ou-vw,DC=new2,DC=rp,DC=intern" | New-MoveRequest -TargetDatabase 'RPEXDB_NEW' -baditemlimit '100' -AcceptLargeDataLoss

    Meldung:

    Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil das Objekt 'test2.test.intern/ou-test/ou-test1/Mustermann, Renate' nicht auf 'ad01.test.intern' gefunden wurde.

    Jemand eine Idee?

    Dienstag, 21. April 2015 08:13

Antworten

  • Moin,

    gib mal als ersten Befehl in der EMS ein:

    Set-AdServerSettings -ViewEntireForest $true


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Carsten Hill Mittwoch, 22. April 2015 11:22
    Mittwoch, 22. April 2015 10:31

Alle Antworten

  • Hi Carsten,

    im Befehl steht "CN=Siener\, Renate"..., aber in der Fehlermeldung "Mustermann..." Ist das ein Schreibfehler von Dir? Der Benutzername enthält nicht wirklich einen Schrägstrich, oder?


    Gruß

    Ben

    MCSA Windows 8 (.1) MCSA Windows Server 2012 (R2)

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Dienstag, 21. April 2015 10:28
  • Hallo,

    ich wollte einfach nur die Benutzernamen unkenntlich machen und habe es in der Fehlermeldung versäumt :) Bei dem Namen steht natürlich kein \ hintendran, das ganze fängt einfach nur etwaige Leerstellen ab. könnte man auch weglassen.

    Get-Mailbox -Identity "CN=Siener\, Renate,OU=ou-pa,OU=ou-vw,DC=new2,DC=rp,DC=intern"

    funktioniert auch, nur der mit | dahinter gehängten Befehl läuft auf den Fehler.

    mfg

    Dienstag, 21. April 2015 11:30
  • Geht es denn, wenn Du anstatt des Pipes den Benutzer direkt im Befehl "New-MoveRequest" angibst?

    Laut Fehlermeldung versucht er ja anscheinend, den Benutzer in der falschen Domäne zu ermitteln, obwohl Du den kompletten Pfad mitgibst.


    Gruß

    Ben

    MCSA Windows 8 (.1) MCSA Windows Server 2012 (R2)

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Dienstag, 21. April 2015 12:11
  • Ja, ist schon komisch. der erste Befehl geht auch nur wenn ich -IgnoreDefaultScope anhänge. Scheinbar hat er hier ein Problem mit der Subdomäne, warum auch immer...
    Dienstag, 21. April 2015 12:15
  • Moin,

    gib mal als ersten Befehl in der EMS ein:

    Set-AdServerSettings -ViewEntireForest $true


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Carsten Hill Mittwoch, 22. April 2015 11:22
    Mittwoch, 22. April 2015 10:31
  • Ja, das wars :) hätte man auch selber drauf kommen können. Manchmal sieht man vor lauter Forest den Befehl net :)
    Mittwoch, 22. April 2015 11:23