none
Server 2012 R2 - Fehler mit Windows Search 0x80070057 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    bereits vorneweg, ich weiß dass das Thema schon oft da war, jedoch habe ich meinen Spezialfall noch nicht finden können ;-)

    Ich richte in meinem Betrieb momentan einen neuen Terminalserver unter 2012 R2 ein.
    Damit unsere Systempartition nicht von den Userprofilen zugemüllt wird, legen wir diese auf einer anderen Partition ab.

    Bei der Suche nach Updates, bekomme ich beim Link "nach Updates suchen" folgenden Fehler:

    Die Problembehandlung für Suche und Indizierung gibt mir folgende Meldung aus:

    - Ich habe die UID bereits getestet und diese trifft definitiv auf meinen User zu.
    - Das Search Indexing Feature habe ich nachträglich noch installiert um den Index neu aufbauen zu lassen, jedoch besteht das Problem weiterhin.
    - Andere Lösungen, die ich bislang gefunden habe scheitern ebenfalls.

    Das Hauptproblem scheint im umgebogenen Userprofil Pfad zu liegen, jedoch weiß ich nicht, wie ich hier ansetzen soll. Selbst in den Indizierungsoptionen verweist der Pfad zu den Profilen bereits auf die zweite Partition.

    Wäre super, wenn noch jemand eine Idee hätte!

    Gruß Adrian

    Freitag, 5. September 2014 07:32

Alle Antworten

  • Hi Adrian,

    zu Fehler 1: http://social.technet.microsoft.com/Forums/systemcenter/en-US/fe9bd2af-a163-4184-a6ea-d32ab2574fae/windows-81-64-bit-machine-search-charm-shows-two-application-shortcut?forum=w8itproinstall

    zu Fehler 2: in den Indizierungsoptionen kannst Du den Pfad für die Windows Search-Datenbank auch umbiegen, vielleicht werden dadurch die Berechtigungen automatisch korrigiert. Ansonsten hat hier einer das gleiche Problem gehabt und es wurde behoben, indem er auf den Datenbankordner die Berechtigung für "SYSTEM" wiederhergestellt hat:

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/windows/en-US/8cf0b64b-0a74-4761-b3b5-e3b7894f9c80/windows-search-cannot-find-files-on-workstation-or-in-email-always-shows-0-items-total?forum=w7itprogeneral


    Gruß
    Ben
    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 5. September 2014 07:47
  • Hi Ben,

    erstmal vielen Dank, ich konnte "Fehler 1" tatsächlich durch das Löschen des Verlaufs beheben. Habe ich bei Windows 8 Clients bisher auch so gemacht, jedoch hatte ich auf dem Server den Weg bis dahin nicht gefunden. Dummerweise fehlt die Verknüpfung zu "PC-Einstellungen ändern" im Charms Menü gänzlich, ohne installiertes Feature "Desktopdarstellung". Jetzt muss ich halt mit dem zustätzlichen Kram, der mit der Desktop Experience installiert wird, leben.

    Jetzt habe ich lediglich das Problem, dass einige Suchergebnisse ohne Icon und ohne Link gefunden werden. Werd hier noch wahnsinnig :-(

    EDIT: Um es zu präzisieren, die leeren Suchergebnisse beziehen sich auf gefundene Dateien. In meinem speziellen Fall, alles was mit "Update" zu tun hat.

    Ergebnisse "Überall":

     

    Ergebnisse "Dateien":


    • Bearbeitet Adrian.Ley Freitag, 5. September 2014 10:26
    Freitag, 5. September 2014 10:17
  • Hast Du nach dem Löschen die Indizierung nochmal neu gestartet bzw. die Datenbank gelöscht? Ist vielleicht die sauberste Lösung, das nochmal neu aufzubauen...

    Ich schätze aber, dass das mit den Icons eine andere Ursache hat, kann Dir aber da aktuell keinen Rat geben. Sowas hatte ich noch nicht. Verhält sich denn die Suche auf dem Desktop genauso?


    Gruß
    Ben
    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 5. September 2014 11:04
  • Aaaalso... ich denke ich hab das ganze jetzt gepackt.

    Ich habe die Dateien direkt über die Such- App gesucht. Hier konnte ich dann auch via Mouse Over herausfinden, dass es sich tatsächlich um Dateien im AppData Folder der User handelt. Genauer liegen diese unter:

    ...\AppData\Local\Packages\windows.immersivecontrolpanel_cw5n1h2txyewy\LocalState\Indexed\Settings\de-DE

    Generell sollten zwar die Profile indiziert werden, allerdings nicht der AppData Ordner. Dummerweise kann man genau diese Verzeichnisse in den Indizierungseinstellungen nicht "Excluden". Dadurch findet man als Admin in der Suche nicht nur die eigentlichen Shortcuts, sondern auch gleichzeitig die Setting- Dateien der anderen User. Werd jetzt die Indizierung auf den Userprofilen komplett deaktivieren und gut ist.

    Freitag, 5. September 2014 13:41
  • Hi,

    bei mir konnte ich die AppData-Ordner alle ausschließen. In den Indizierungsoptionen klickst Du dazu auf "Ändern" und dann auf "Alle Orte anzeigen", da kannst Du dann die Haken entsprechend rausnehmen.


    Gruß
    Ben
    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 5. September 2014 13:50
  • Ja, den konnte ich für AppData auch rausnehmen, wird auch so angezeigt, wenn ich dann allerdings die Verzeichnisse in AppData (siehe o.g. Pfad) geöffnet habe, dann waren alle drei Verzeichnisse ab "\Indexed\" weiterhin ausgewählt. Diese lassen sich auch wie gesagt nicht abwählen...

    Hier ein Screen von meinem lokalen Rechner:

    Freitag, 5. September 2014 14:08
  • Ist ja witzig... Ist bei mir nicht so. Aber das hilft Dir natürlich nicht. :-)

    Gruß
    Ben
    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 5. September 2014 14:19