none
Verschieben von "pseudo-maximierten" Fenstern (zB. RDP-Sitzung 1680x1050 auf 1920x1200 Monitor) RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    ich hab die letzten beiden Tage damit zugebracht, meinen Arbeits-PC (bin Admin und betreue ca. 250 Clients) unter Windows 10 (1511) Enterprise neu zu installieren. Alles soweit ganz gut bis auf eine Sache...und die lässt mich ernsthaft überlegen, ob ich wieder zu Windows 8.1 zurück switche.

    Ich betreue ca. 60 Windows-Server, für jeden hab ich eine eigene RDP-Datei. Ich öffne meine Server-Desktops in der Größe 1680x1050 Pixel auf einem 24" Monitor mit einer Auflösung von 1920x1200 Pixel. Unter W81 startet die RDP-Sitzung und ich kann das Fenster verschieben, unter W10 ist das nicht mehr möglich.

    Wenn das 1680x1050 Pixel große Fenster offen ist, zeigen mir die 3 Buttons oben rechts, dass es "maximiert" ist. Wenn ich von "maximiert" zu "Fenster" wechsle, kann ich wieder verschieben. Wieder maximiert, hängt das Fenster wieder oben links in der Ecke fest. Als Workaround geht derzeit nur RDP-Sitzung öffnen, Fenster von maximiert auf Fenster zu schalten und bis zur vollen Größe aufziehen. Dann läßt sich das Fenster auch verschieben. Leider merkt sich W10 das nicht. Das automatischen Anpinnen über "Center für erleichterte Bedienung" ist natürlich deaktiviert.

    Hat jemand ne Idee oder evtl. sogar eine Lösung..?

    Besten Dank schon mal,

    Markus

    • Typ geändert Teodora MilushevaModerator Montag, 8. Februar 2016 14:10 Die Threads die keine Aktivität haben, werden als Diskussion geändert. Das machen wir, um die Suche in dem Forum zu verbessern. Sie können den Typ jede Zeit ändern.
    Freitag, 5. Februar 2016 13:14