none
Policy für lokale Ordner des Clients RRS feed

  • Frage

  • Hallo.

    Wir haben hier eine Domain mit W2k3 R2 Sp2 Servern.

    Die Clients (zum großen Teil XP SP3 Pro) sollen eine Policy bekommen, die Rechte auf einen Unterordner von C:\Programme bekommen.

    Das Programm ist ausschließlich auf den Client installiert. Im gpmc kann unter Computereinstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Dateisystem Ordner und/oder Dateien eintragen. Aber nur für Rechne, an dem man angemeldet ist (DC).

    Was muss man tun, um die entsprechenden Rechte auf dem Client zu verteilen. Über die C$ freigaben wollten wir das eigentlich nicht unbedingt manuell erledigen...

     

    Vielen Dank im voraus für Eure Antworten

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Dirk Emmermacher

    Dienstag, 31. Mai 2011 09:12

Antworten

  • Hallo,

    eigentlich das Simpelste der Welt,
    einfach auf dem DC (oder Client von dem du die GPMC benutzt) einen Leeren Ordner anlegen in "C:\Programme\",
    der natürlich so heißt, wie den Ordner den du am Client berechtigen willst.

    Wenn du die Richtlinie eingestellt hast, kannst du diesen wieder Löschen ;)

    Du kannst auch manuell die GptTmpl.inf in der Policy bearbeiten, würde ich dir aber nicht empfehlen. 



    Dienstag, 31. Mai 2011 09:35
    Beantworter
  • Hi,

    Am 31.05.2011 11:12, schrieb Emmermacher:

    gpmc kann unter Computereinstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Dateisystem Ordner und/oder Dateien eintragen. Aber nur für Rechne, an dem man angemeldet ist (DC).

    Quatsch. Leg die Maus an die Seite und nimm die Tastatur.
    Hör auf zu glauben, das man Dinge nur durch "klicken" erledigen kann und
    tipp einfach den Namen per Hand ein.

    "c:\programme" wir autom. als %programfiles% interpretiert, du musst
    also evtl darauf achten, ob es x64 oder x86, bzw. ob es ein x85 Program
    auf einem x64 System ist.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Mittwoch, 1. Juni 2011 09:24

Alle Antworten

  • Hallo,

    eigentlich das Simpelste der Welt,
    einfach auf dem DC (oder Client von dem du die GPMC benutzt) einen Leeren Ordner anlegen in "C:\Programme\",
    der natürlich so heißt, wie den Ordner den du am Client berechtigen willst.

    Wenn du die Richtlinie eingestellt hast, kannst du diesen wieder Löschen ;)

    Du kannst auch manuell die GptTmpl.inf in der Policy bearbeiten, würde ich dir aber nicht empfehlen. 



    Dienstag, 31. Mai 2011 09:35
    Beantworter
  • Hi,

    Am 31.05.2011 11:12, schrieb Emmermacher:

    gpmc kann unter Computereinstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Dateisystem Ordner und/oder Dateien eintragen. Aber nur für Rechne, an dem man angemeldet ist (DC).

    Quatsch. Leg die Maus an die Seite und nimm die Tastatur.
    Hör auf zu glauben, das man Dinge nur durch "klicken" erledigen kann und
    tipp einfach den Namen per Hand ein.

    "c:\programme" wir autom. als %programfiles% interpretiert, du musst
    also evtl darauf achten, ob es x64 oder x86, bzw. ob es ein x85 Program
    auf einem x64 System ist.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Mittwoch, 1. Juni 2011 09:24