none
Taskleisten-Symbol für den SQL Server Agent 2005/2008 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,
     
    ich denke mal, die Frage wird öfter gestellt:
     
    Ich vermisse bei SQL Server 2005 und 2008 das Taskleisten-Symbol für den SQL Server Agent. Gibt es dafür Ersatz von Drittanbietern (entweder Freeware oder kostenpflichtig)?
     
    Gruß
     
    Thomas
     
     

    Mittwoch, 15. Februar 2012 14:33

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Thomas,
    ich vermisse dieses eigentlich überhaupt nicht (mehr). Aber falls Du es dennoch brauchst, gibt es hier etwas:
    http://www.sqldbatips.com/showarticle.asp?ID=46

    Wofür brauchst Du es denn eigentlich wirklich? Geht das nicht alles über das Management Studio viel einfacher?

    Einen schönen Tag noch,
    Christoph
    --
    Microsoft SQL Server MVP
    www.insidesql.org/blogs/cmu

    Donnerstag, 16. Februar 2012 07:35
    Beantworter
  • Hallo Christoph,
     
    genau das Teil hatte nicht gesucht. Ich habe es mir vor ein paar Jahren schon einmal heruntergeladen. Es ist dann aber bei mir verschütt gegangen und ich hatte auch den Link verschlampt.
     
    Ich finde den Service Manager sehr praktisch und kann nicht verstehen, wieso Microsoft ihn abgeschafft hat. Bevor das sperrige Management Studio einsatzbereit ist (nach einer ewigen Ladezeit) habe ich den Service Manager 10mal geöffnet.
     
    Danke Dir.
     
    Gruß aus Ludwigsburg
     
    Thomas
     
     

    Donnerstag, 16. Februar 2012 07:59
  • Ich finde den Service Manager sehr praktisch und kann nicht verstehen, wieso Microsoft ihn abgeschafft hat.

    Hallo Thomas,

    Du meintest also eigentlich das SysTray Icon vom Service Manager für den alten SQL Server 2000.

    Das war vielleicht "ganz nett", aber einen wirklich Sinn hat es nie erfüllt. Wozu sollte man es brauchen; ein SQL Server ist eine Server Applikation und sie läuft im 24/7 Betrieb, den fährt man nicht JoyJoy mäßig rauf und runter, entsprechend braucht man es nie.

    Und Windows Dienste beendet man normalerweise über den "Windows Dienstmanager", eine zusätzlich Applikation hierzu ist überflüssig. Den kann kann man schnell über "services.msc" aufrufen, das geht sehr fix.


    Olaf Helper
    * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum *
    Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich
    Blog Xing

    Samstag, 18. Februar 2012 06:45