none
Windows Server 2008 R2 / KMS Aktivierung von Windows 10 Clients RRS feed

  • Frage

  • Wir haben ein Windows Server 2008 R2 auf dem der KMS Host läuft. Nun würden wir gerne Windows 10 Clients mittels KMS aktivieren. Ist dies möglich? Wenn ja was für KMS Keys werden benötigt? Wir haben in unserer Serverlizenz kein Windows Server 2012 oder höher mit enthalten.

    Jetzt habe ich auch schon folgende Lösung gefunden:

    https://support.microsoft.com/en-us/kb/3086418

    Dort steht was von Windows Srv 2012R2 DataCtr/Std KMS for Windows 10. Bekommt man diesen Key auch ohne eine Lizenz für Windows Server 2012?

    Wäre über eine Antwort dankbar.

    Freitag, 6. Januar 2017 09:56

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo

    Du kannst Windows 10 auch mit einem Win2008 Server aktivieren, siehe dazu die beiden Links

    https://support.microsoft.com/de-de/kb/3079821#

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt297923(v=vs.85).aspx letzter Absatz

    Der KMS Key sollte immer der gleiche sein.


    Benjamin Hoch
    MCSE: Data Platform & Data Management and Analytics
    MCSA: SQL Server 2012/2014 & 2016 DB Administration
    MCSA: Windows Server 2012

    Freitag, 6. Januar 2017 10:01
  • Die Anleitung hatte ich auch bereits gesehen. Vielleicht noch ein paar Infos. Ich habe bei Microsoft einen KMS Key für Windows 10 Enterprise 10 LTSB angefordert und erhalten. Anschließend habe ich auf dem Windows Server 2008 R2 das KB3079821 eingespielt und den AD Server neugestartet.

    Im Anschluss habe ich über eine CMD und dem Befehl slmgr.vbs /ipk <KEY> den Key eingegeben, erhalte aber immer die Fehlermeldung:

    Fehler: 0xC004F050 Vom Softwarelizenziserungsdient wurde ein ungültiger Product Key gemeldet.

    Ich habe auch schon überprüft ob ich mich vertippt habe, aber dies ist nicht der Fall.

    Habe ich einen Schritt vergessen?

    Freitag, 6. Januar 2017 10:30
  • Am 06.01.2017 schrieb Premi85:

    Ich habe bei Microsoft einen KMS Key für Windows 10 Enterprise 10 LTSB angefordert und erhalten. Anschließend habe ich auf dem Windows Server 2008 R2 das KB3079821 eingespielt und den AD Server neugestartet.

    Du brauchst den KMS Key "Windows Server 2012 R2 Datacenter Key for Windows 10" (oder ähnlich). Einen reinen Client-KMS Key kannst du nicht auf einem Server-OS aktivieren (siehe deine Fehlermeldung).

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #04:
    There are very few personal problems that cannot be solved by a suitable application of high explosives.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 6. Januar 2017 11:08
  • Und um den Key "Windows Server 2012 R2 Datacenter Key for Windows 10" zu erhalten brauche ich wahrscheinlich Windows Server 2012 in der SA enthalten?
    Freitag, 6. Januar 2017 11:10
  • Am 06.01.2017 schrieb Premi85:

    Und um den Key "Windows Server 2012 R2 Datacenter Key for Windows 10" zu erhalten brauche ich wahrscheinlich Windows Server 2012 in der SA enthalten?

    Du brauchst dafür entweder Windows Server 2012R2 Lizenzen oder bestehende SA Lizenzen älterer oder neuerer Server Versionen.
    Das war im Übrigen schon immer so, falls jetzt der nächste Gedanke kommt. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #18:
    Never argue with an idiot. They drag you down to their level then beat you with experience.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 6. Januar 2017 11:12
  • Hi,
     
    Am 06.01.2017 um 10:56 schrieb Premi85:
    > Wir haben ein Windows Server 2008 R2 auf dem der KMS Host läuft. Nun
    > würden wir gerne Windows 10 Clients mittels KMS aktivieren. Ist dies
    > möglich?
     
    In deiner Konstellation nicht. Der 2008R2 Key kann keine Win10 Clients
    freischalten, dafür brauchst du 2012R2 oder höher.
     
    Wenn du einen Windows 10 Client-VL Key hast, dann kannst du diesen nur
    auf einem Windows 10 verwenden. Ein Windows 10 kann auch als KMS
    betrieben werden. Der Dienst wird, wie beim "Server" auch, nur über die
    slmgr.vbs konfiguriert.
     
    Wenn du 2 KMS Server im Netzwerk betrieben musst, habe ich nie
    ausprobiert, was passiert, wenn beide im DNS eingetragen sind.
    Ich habe den "neuen/anderen" immer per slmgr.vbs in der commandline an
    den Clients benutzt.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    Freitag, 6. Januar 2017 11:46
  • Am 06.01.2017 schrieb Mark Heitbrink [MVP]:
    Hi Mark,

    Wenn du 2 KMS Server im Netzwerk betrieben musst, habe ich nie
    ausprobiert, was passiert, wenn beide im DNS eingetragen sind.
    Ich habe den "neuen/anderen" immer per slmgr.vbs in der commandline an
    den Clients benutzt.

    Dann wird man regelmässig Fehler bekommen. Deswegn kann man den zu verwendenden KMS Server an den KMS Clients auch per GPO definieren.

    Bye
    Norbert


    Frank, I never thought I'd say this again. I'm getting the pig!
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 6. Januar 2017 12:27
  • Moin,
     
    Am 06.01.2017 um 13:27 schrieb Norbert Fehlauer [MVP]:
    > Dann wird man regelmässig Fehler bekommen. Deswegn kann man den zu
    > verwendenden KMS Server an den KMS Clients auch per GPO definieren.
     
    Merci! Der Client merkt sich ja den zuletzt verwendeten, aber ich hatte
    2 KMS immer nur während eines Umzugs oder Kurzzeitig. Auf Fehler bin ich
    da nicht gelaufen, bzw. die wurden dann wohl in den 2-3 Tagen nicht an
    mich weitergegeben  :-)
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    Freitag, 6. Januar 2017 13:01