none
Problem mit Outlook Anyware in verbindung mit Exchange 2013 CU6 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Technet Community


    Momentan bin ich am einrichten eines Exchange 2013 in Verbindung mit Outlook Anyware, leider ohne Erfolg.
    Irgendwie will mein Outlook 2013 nicht mit meinem Exchange verbinden. folgende Fehlermeldung erscheint nach der Passwort Abfrage:

    "Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden. Es steht keine Verbindung mit Microsoft Exchange zur Verfügung. Outlook muss im Onlinemodus oder Verbunden sein, um diesen Vorgang abzuschliessen."

    folgende Einstellungen wurden auf dem Exchange erledigt:
    •    anpassen der Externen/internen URL für Outlook Anyware
    •    Authentifizierung auf Aushandeln und SSL aktiviert
    •    anpassen der Externen/Internen URLs (von Autodiscover bis OWA)
    •    Zertifikat angepasst (eigene CA aufgebaut Exchange hat natürlich ein Zertifikat von dieser CA)
    folgende Einstellungen wurden dem DNS/Firewall eingestellt:
    •    da die Internen und Externen URLs die gleichen sind diese dem internen und externen DNS Server übergeben (mail.domain.ch)
    •    Portforwarding von 443 auf Exchange
    •    Portöffnung 443 auf Exchange
    Folgende Einstellungen wurden für die Einrichtung des Outlook 2013 Client Übergeben:
    •    Installation von Root CA der internen Zertifizierungsstelle
    •    Der Client ist nicht in der Domäne (mit Absicht)
    •    bei den Test befindet sich der Client und Exchange im selben Netz (192.168.0.0/24) somit sollte Firewall und Externe DNS noch kein Problem sein.
    •    ebenso die Einstellungen in folgenden Printscreens:
    https://social.technet.microsoft.com/Forums/getfile/560016
    https://social.technet.microsoft.com/Forums/getfile/560018


    Ich möchte mich bei euch schon im Voraus bei euch für die Zahlreichen Antworten/Fragen/Hilfestellungen ganz herzlich bedanken. Entschuldigt mich, wenn es schon einen genau gleichen Forum eintrage gibt. Ich habe heute ca. 2 Stunden die bevorzugte Suchmaschine (nicht Bing) gebraucht. :-P wenn dies der Fall sein sollte freue ich mich auf den Link.


    Gruss Dominque





    • Bearbeitet Domec0 Dienstag, 28. Oktober 2014 16:40
    Dienstag, 28. Oktober 2014 16:13

Antworten

  • Hallo Community

    Entschuldigt meine verspätete Antwort. Ich war leider Krankheitshalber ausser Gefecht gesetzt.

    Das Problem hat sich erledigt. Jedoch kann ich nicht genau sagen welcher Weg zur Lösung geführt hat.

    Hier eine kleine Auflistung was ich noch gemacht habe:

    • Basic Auth für OWA
    • Reboot
    • nachmaliges überprüfen der URLs (immer auf Speichern gedrückt)
    • Root Zertifikat auf dem Client neu installiert

    Ich möchte mich für eure Hilfe herzlichst bedanken.

    Gruss Dominique

    Mittwoch, 5. November 2014 17:18

Alle Antworten

  • Hallo Dominque,

    hast du mal https://testconnectivity.microsoft.com/ laufen lassen?
    Intern funktioniert alles? 

    Ich würde außerdem die Authentifizierung (testweise) auf NTLM stellen.

    Viele Grüße

    Mittwoch, 29. Oktober 2014 06:12
  • Hi Dominique,

    für Outlook Anywhere brauchst Du entweder ein öffentliches Zertifikat (d.h. ein Zertifikat bei einem Anbieter Deiner Wahl kaufen) oder Du musst das auf dem Exchange verwendete Zertifikat auf jedem Client, der von extern zugreifen soll, einmalig manuell importieren.

    Letzteres muss deswegen sein, weil der Client von extern den Zertifizierungspfad bis zu Deiner internen CA nicht nachverfolgen kann und deswegen das Zertifikat nicht als gültig anerkennt.

    Ein öffentliches Zertifikat bekommst Du schon für unter 100€ (je nach Anbieter und Anzahl der Exchange Server), je nachdem, wie viele externe Clients Du hast, kann sich das eher lohnen.


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.


    • Bearbeitet Ben-neB Mittwoch, 29. Oktober 2014 07:40
    Mittwoch, 29. Oktober 2014 07:40
  • Hallo D. Jung

    Der Verbindungstest von Microsoft habe ich bereits durchgeführt jedoch habe ich da das Problem, dass ich keine Offizielle Zertifizierunsstelle bin (Siehe https://social.technet.microsoft.com/Forums/getfile/560262) bei dieser Option kann leider das Zertifikat nicht ignoriert werden.
    Alle Clients in der Domäne funktionieren einwandfrei.
    Ich habe die NTLM Authentifizierung umgestellt leider ohne Erfolg :-((.

    Danke dir D.Jung

    Hallo Ben

    Das Zertifikat von einer Offiziellen Zertifizierunsgsstelle zu kaufen lohnt sich in meinem all nicht, da es sich um ca 5 Clients handelt. Auf meinem Test Client habe ich das Root Zertifikat meiner CA installiert und getestet.

    ebenfals dir Danke

    Gruss Dominique


    • Bearbeitet Domec0 Mittwoch, 29. Oktober 2014 08:24
    Mittwoch, 29. Oktober 2014 08:16
  • Erster Test sollte sein, bekommst du von Extern einen Zertifikatsfehler wenn du eine URL aufrufst. Zum Test reicht ja OWA.Funktioniert Autodiscover sauber extern, weil von Hand willst du den "internen" Mailboxserver nicht eintragen (LangeGuid@domain)

    Grüße

    Jörg



    Mittwoch, 29. Oktober 2014 11:04
  • Hallo Dominique,

    hast Du wg. der Zertifikate schon mal hier geschaut?

    http://www.startssl.com

    Gruß

    Martin

    Freitag, 31. Oktober 2014 16:16
  • Hallo Dominque,

    Haben Sie ausprobiert was die Community Ihnen empfohlen hat?

    Wenn Sie eine Lösung gefunden hätten, bitte teilen Sie sie der Community mit, so dass auch andere davon profitieren können.

    Gruß

    Teodora


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Mittwoch, 5. November 2014 10:39
    Moderator
  • Hallo Community

    Entschuldigt meine verspätete Antwort. Ich war leider Krankheitshalber ausser Gefecht gesetzt.

    Das Problem hat sich erledigt. Jedoch kann ich nicht genau sagen welcher Weg zur Lösung geführt hat.

    Hier eine kleine Auflistung was ich noch gemacht habe:

    • Basic Auth für OWA
    • Reboot
    • nachmaliges überprüfen der URLs (immer auf Speichern gedrückt)
    • Root Zertifikat auf dem Client neu installiert

    Ich möchte mich für eure Hilfe herzlichst bedanken.

    Gruss Dominique

    Mittwoch, 5. November 2014 17:18