none
Server 2012 - RDS CAL Problem - Workgroup RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit meinen CALs.

    Kurz meine Umgebung beschrieben.

    Server 2012 Foundation. Workgroup Umgebung keine Domäne. RDS Sitzungshost und RDS Lizenzierungsmanger als Rolle installiert.

    Zu Anfang hatte ich per Gruppenrichtlinien den Lizenzserver angegeben (einzigster Server in der Workgroup) und die Cals per User installiert. Soweit funktionierte nun alles perfekt. Nach einiger Zeit habe ich mir mal den Event Viewer angeschaut, daran stand dann, dass kein lizenzserver registriert wurde und am xx.xx.2014 die Lizenz abläuft. (Die üblichen 120 Tage).

    Nach einiger Recherche, hab ich dann bei Microsoft gelesen, dass die per User Cal Lizenzierung bei der Workroup nicht funktioniert, sondern nur per Device CALS.

    Daraufhin habe ich die CALS im Lizenzierungsmanager konvertiert in "per Device Cals". Dies hat auch soweit funktioniert.

    Die Meldung, dass die Lizenzen ablaufen, kommt im Event Viewer auch nicht, mehr jedoch ist jetzt folgendes Szenario.

    Es werden teils Cals ausgestellt, teils werden immer temporäre Cals ausgestellt. Die ein gewisses Ablaufdatum angezeigt bekommen.

    Im Lizenzierugsdiagnose Tool steht alles ist OK, mit grünem Häckchen.
    Allerdings kann ja was nicht stimmen, vor allem da 2 TCs die sich per RDP mit dem Server verbinden, im Lizenzierungsmanager überhaupt gar nicht auftauchen, jedoch arbeiten können.

    Im Event Viewer steht ab und an dann eine Fehlermeldung, das die Aktivierung bei Microsoft also der Kontakt nicht funktioniert hat A02 Fehler....

    Hat irgendjemand eine Ahnung? Bin momentan echt überfragt, was ich noch tun kann.

    Alle How Tos beziehen sich auf eine Domäne Umgebung. Bei Workgroup Umgebungen steht nur eben das die User cals nicht funktionieren und das man auf Device Cals umstellen muss.

    Schonmal Vielen Dank für eure Hilfe. Wäre echt super!

    Viele Grüße

    W12 User

    Mittwoch, 8. Januar 2014 12:04

Alle Antworten

  • Am 08.01.2014 schrieb W12 User:

    Alle How Tos beziehen sich auf eine Domäne Umgebung. Bei Workgroup Umgebungen steht nur eben das die User cals nicht funktionieren und das man auf Device Cals umstellen muss.

    Was spricht gegen eine Domain?


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Donnerstag, 9. Januar 2014 06:07
  • Gegen eine Domain spricht schlicht und einfach, dass die Firma bei dem das ganze läuft ganze 4 Mitarbeiter hat und vorallem ist es nicht möglich auf einem 2012 Foundation Server eine Domäne und zugleich RDS laufen zu lassen. Ich bräuchte da einen zusätzlichen Server laut Microsoft um dies eben zu trennen. Deshalb schlicht und einfach die normale Workgroup. Funktion ist auch perfekt wie sie ist, nur die Lizenzierungsgeschichte mit den RDS Cals ist das Problem momentan.

    Jemand dazu eine Idee?

    Donnerstag, 9. Januar 2014 07:18
  • Hallo W12 User,

    Haben Sie diesen  Artikel folgen ?

    http://support.microsoft.com/kb/2833839/en-us

    Viele grüße

    Nathan


    • Bearbeitet TadNa Donnerstag, 9. Januar 2014 08:59
    Donnerstag, 9. Januar 2014 08:58
  • Hallo Nathan,

    danke für den Link.

    Ja das komische ist ja, der Server usw. ist alles aktiv.

    Ich hab den Licence Server per GP editiert. Das ist ja analog dem Punkt von Ihrem Link oder sehe ich das falsch? Was macht der PUnkt 8 der Anleitung genau?

    Grüße

    Donnerstag, 9. Januar 2014 09:32
  • W12 User,

    Dieser Punkt 8 ist die Konfiguration des Terminal Server. Das Terminal Server bittet einem gegeben License Server um eine Art des Lizenz (device oder user).

    GP → meinen Sie Local Group Policy ? Ich weiße nicht ob es funktioniert.

    Probieren Sie gwmi -namespace "Root/CIMV2/TerminalServices" Win32_TerminalServiceSetting und sehen Sie die Konfiguration an.

    Grüße

    Nathan


    • Bearbeitet TadNa Donnerstag, 9. Januar 2014 10:14
    Donnerstag, 9. Januar 2014 10:09
  • Hallo Nathan,

    folgendes wird ausgegeben: (Scheint ok zu sein oder?)

    PS C:\Users\Administrator> gwmi -namespace "Root/CIMV2/TerminalServices" Win32_TerminalServiceSetting
    
    
    __GENUS                                 : 2
    __CLASS                                 : Win32_TerminalServiceSetting
    __SUPERCLASS                            : CIM_Setting
    __DYNASTY                               : CIM_ManagedSystemElement
    __RELPATH                               : Win32_TerminalServiceSetting.ServerName="W12"
    __PROPERTY_COUNT                        : 53
    __DERIVATION                            : {CIM_Setting, CIM_ManagedSystemElement}
    __SERVER                                : W12
    __NAMESPACE                             : Root\CIMV2\TerminalServices
    __PATH                                  : \\W12\Root\CIMV2\TerminalServices:Win32_TerminalServiceSetting.ServerName="W12"                                          H"
    ActiveDesktop                           : 0
    AllowTSConnections                      : 1
    Caption                                 :
    DeleteTempFolders                       : 1
    Description                             :
    DirectConnectLicenseServers             :
    DisableForcibleLogoff                   : 1
    EnableAutomaticReconnection             : 1
    EnableDFSS                              : 1
    EnableDiskFSS                           : 1
    EnableNetworkFSS                        :
    EnableRemoteDesktopMSI                  : 1
    FallbackPrintDriverType                 : 0
    GetCapabilitiesID                       : 196608
    HomeDirectory                           :
    InstallDate                             :
    LicensingDescription                    : Diese Richtlinie erfordert, dass eine Lizenz für jeden Clientcomputer und
                                              jedes Gerät ausgestellt wird, der oder das eine Verbindung mit dem
                                              Remotedesktop-Hostserver herstellt.
    LicensingName                           : Pro Gerät
    LicensingType                           : 2
    LimitedUserSessions                     : 0
    Logons                                  : 0
    Name                                    :
    NetworkFSSCatchAllWeight                :
    NetworkFSSLocalSystemWeight             :
    NetworkFSSUserSessionWeight             :
    PolicySourceAllowTSConnections          : 0
    PolicySourceConfiguredLicenseServers    : 1
    PolicySourceDeleteTempFolders           : 0
    PolicySourceDirectConnectLicenseServers : 1
    PolicySourceEnableAutomaticReconnection : 0
    PolicySourceEnableDFSS                  : 0
    PolicySourceEnableRemoteDesktopMSI      : 0
    PolicySourceFallbackPrintDriverType     : 0
    PolicySourceHomeDirectory               : 0
    PolicySourceLicensingType               : 1
    PolicySourceProfilePath                 : 0
    PolicySourceRedirectSmartCards          : 0
    PolicySourceSingleSession               : 0
    PolicySourceTimeZoneRedirection         : 0
    PolicySourceUseRDEasyPrintDriver        : 0
    PolicySourceUseTempFolders              : 0
    PossibleLicensingTypes                  : 12
    ProfilePath                             :
    RedirectSmartCards                      : 1
    ServerName                              : W12
    SessionBrokerDrainMode                  : 0
    SingleSession                           : 1
    Status                                  :
    TerminalServerMode                      : 1
    TimeZoneRedirection                     : 0
    UseRDEasyPrintDriver                    : 1
    UserPermission                          : 0
    UseTempFolders                          : 1
    PSComputerName                          : W12
    
    
    
    PS C:\Users\Administrator>

    Viele Grüße

    W12 User

    Donnerstag, 9. Januar 2014 10:37
  • Sie solten es probieren.

    $obj.GetSpecifiedLicenseServerList()
    You should see the server name in the output -> angibt es den richtigen Server?

    Configure the Remote Desktop Session Host role with to use the local Remote Desktop Licensing server. Follow these steps:

    1. Open an elevated Windows PowerShell prompt
    2. Type the following command on the PS prompt and press Enter:

      $obj = gwmi -namespace "Root/CIMV2/TerminalServices" Win32_TerminalServiceSetting
    3. Run the following command to set the licensing mode: 
      Note: Value = 2 for Per device, Value = 4 for Per User

      $obj.ChangeMode(value)
    4. Run the following command to replace the machine name with License Server:

      $obj.SetSpecifiedLicenseServerList("LicServer")
    5. Run the following command to verify the settings that are configured using above mentioned steps:

      $obj.GetSpecifiedLicenseServerList()

      You should see the server name in the output.

    Donnerstag, 9. Januar 2014 13:05