locked
[WIN XP] Domänenbeitritt: "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden." RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    beim Versuch, einen Windows XP-Client in die Domäne einzubinden, und nach erfolgreicher Domänenanmeldung als Administrator ist folgender Fehler aufgetreten: "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.".

    Wir haben folgendes versucht:

    • Adminname und Passwort stimmen überein
    • DNS und IPs über ipconfig /all prüfen -> alles wurde richtig vergeben
    • nslookup <Domänencontroller> und ping <Domänencontroller> funktionieren einwandfrei
    • tracert und pathping zeigen die richtige Route an
    • DNS-Server funktioniert einwandfrei -> ein Neustart des Dienstes hat nicht geholfen
    • DNS-Suffix auf dem Client nachträglich eintragen -> kein Erfolg (= es wurde die richtige DNS-Suffix in der ipconfig-Tabelle angezeigt und trotzdem ist kein Domänenbeitritt möglich...)
    • NETBIOS aktiviert -> kein Erfolg
    • statische IP vergeben -> kein Erfolg
    • zusätzliche IPs in den Eigenschaften entfernen und 802.1x-Authentifizierung deaktivieren -> kein Erfolg
    • TCP/IP-Einstellungen zurückgesetzt und PC neu gestartet -> kein Erfolg
    • Anzahl der Verbindungen in der Registry eingeschränkt -> kein Erfolg
    • neues Computerkonto im Active Directory manuell hinzufügt -> kein Erfolg
    • Firewall deaktiviert -> kein Erfolg
    • Virenschutzprogramm deaktiviert -> kein Erfolg
    • alle VPN- und DFÜ-Verbindungen deaktiviert -> kein Erfolg
    • alle Ereignisprotokolle durchgesucht -> kein passendes Ereignisprotokoll gefunden

    Wir bezweifeln, dass es ein DNS-Problem ist, weil das bei den anderen Clients funktioniert hat.

    Uns fiel besonders auf, dass der Client auf die Netzwerkfreigabe "NETLOGON" des Domänencontrollers nicht zugreifen kann. Es kam die Fehlermeldung, dass der Pfad nicht gefunden wurde. Auf anderen Clients hat es funktioniert... Alle notwendigen Dienste sind gestartet.

    Der betroffene Client findet den Domänencontroller/DNS-Server per Ping, aber er kann einfach nicht auf die Freigabe zugreifen. An die Firewall des DC glaube ich nicht, da die anderen Clients auf die Freigabe zugreifen können.

    Wie kann ich dieses Problem ohne Neuinstallation lösen?

    Montag, 26. November 2012 22:48

Antworten

  • Ich habe das Problem gelöst. Die "Client für Microsoft-Netzwerke"- und "TCP/IP NETBIOS Helper"-Dienste waren deaktiviert.

    Jetzt geht alles wieder und ich konnte eine Neuinstallation vermeiden. :)


    • Bearbeitet -honeybee- Mittwoch, 28. November 2012 08:31
    • Als Antwort markiert -honeybee- Mittwoch, 28. November 2012 08:31
    Mittwoch, 28. November 2012 08:30

Alle Antworten

  • Am 26.11.2012 schrieb -tux-:

    beim Versuch, einen Windows XP-Client in die Domäne einzubinden, und nach erfolgreicher Domänenanmeldung als Administrator ist folgender Fehler aufgetreten: "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.".

    Wurde der Client geklont? Wenn ja, wurde mit SYSPREP anschließend
    gearbeitet?

    * Virenschutzprogramm deaktiviert -> kein Erfolg

    Welches Sicherheitsprogramm ist installiert? *Rückstandsfrei*
    deinstallieren ist die bessere Alternative.

    * alle VPN- und DFÜ-Verbindungen deaktiviert -> kein Erfolg

    Welche VPN-Software ist installiert?

    * alle Ereignisprotokolle durchgesucht -> kein passendes Ereignisprotokoll   gefunden

    Du meinst vermutlich kein passendes Ereignis. Fehlermeldungen solltest
    Du im Log System oder Anwendung finden.

    Uns fiel besonders auf, dass der Client auf die Netzwerkfreigabe "NETLOGON" des Domänencontrollers nicht zugreifen kann. Es kam die Fehlermeldung, dass der Pfad nicht gefunden wurde. Auf anderen Clients hat es funktioniert... Alle notwendigen Dienste sind gestartet.

    Probier es im abgesicherten Modus mit Netzwerkkartentreiber.

    Der betroffene Client findet den Domänencontroller/DNS-Server per Ping, aber er kann einfach nicht auf die Freigabe zugreifen. An die Firewall des DC glaube ich nicht, da die anderen Clients auf die Freigabe zugreifen können.


    Wie kann ich dieses Problem ohne Neuinstallation lösen?

    Wie lange willst Du eine Lösung suchen? Eine saubere Neuinstallation
    ohne irgendwelche 3rd Party Software ist die einzige Referenz.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 26. November 2012 23:13
  • Hallo,

    vielen Dank für die Antwort.

    Wurde der Client geklont? Wenn ja, wurde mit SYSPREP anschließend gearbeitet?

    Nein.

    Welches Sicherheitsprogramm ist installiert? *Rückstandsfrei* deinstallieren ist die bessere Alternative.

    Kaspersky. Mit Deinstallieren haben wir schon probiert -> kein Erfolg.

    Welche VPN-Software ist installiert?

    LANCOM Advanced VPN-Client.

    Fehlermeldungen solltest Du im Log System oder Anwendung finden.
    Schon getan. Nichts auffälliges.
    Probier es im abgesicherten Modus mit Netzwerkkartentreiber.
    Schon versucht. Das Problem bleibt bestehen.

    Wie lange willst Du eine Lösung suchen? Eine saubere Neuinstallation ohne irgendwelche 3rd Party Software ist die einzige Referenz.
    Dafür würden wir eine Woche benötigen, da sehr viele Programme installiert sind. Die Zeit haben wir leider nicht. Außerdem ist auf diesem Rechner eine parallele Installation von Windows 2000 vorhanden. Windows XP ist auf Laufwerk E, Windows 2000 auf Laufwerk C. Liegt da ein Zusammenhang mit dem Laufwerksbuchstaben vor?

    Habe auch mal versucht, die Freigabe mit "net use" als Laufwerk einzubinden. Auch dort ist die Fehlermeldung "Systemfehler 67. Der Netzwerkname wurde nicht gefunden" aufgetreten.

    Dienstag, 27. November 2012 08:13
  • Am 27.11.2012 schrieb -tux-:

    Welche VPN-Software ist installiert?

    LANCOM Advanced VPN-Client.

    Habt ihr den schon deinstalliert?

    Fehlermeldungen solltest Du im Log System oder Anwendung finden.

    Schon getan. Nichts auffälliges.

    Gar keine Fehler, oder nur solche, die Du nicht mit dem Problem in
    Verbindung bringst?

    Probier es im abgesicherten Modus mit Netzwerkkartentreiber.

    Schon versucht. Das Problem bleibt bestehen.

    Schlecht.

    Wie lange willst Du eine Lösung suchen? Eine saubere Neuinstallation ohne irgendwelche 3rd Party Software ist die einzige Referenz.

    Dafür würden wir eine Woche benötigen, da sehr viele Programme installiert sind.

    Dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt die Sicherung herauszuholen.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 27. November 2012 19:10
  • Ich habe das Problem gelöst. Die "Client für Microsoft-Netzwerke"- und "TCP/IP NETBIOS Helper"-Dienste waren deaktiviert.

    Jetzt geht alles wieder und ich konnte eine Neuinstallation vermeiden. :)


    • Bearbeitet -honeybee- Mittwoch, 28. November 2012 08:31
    • Als Antwort markiert -honeybee- Mittwoch, 28. November 2012 08:31
    Mittwoch, 28. November 2012 08:30
  • Am 28.11.2012 schrieb -tux-:

    Ich habe das Problem gelöst. Die "Client für Microsoft-Netzwerke"- und "TCP/IP NETBIOS Helper"-Dienste waren deaktiviert.

    Wer hat denn das alles deaktiviert?

    Jetzt geht alles wieder und ich konnte eine Neuinstallation vermeiden. :)

    Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 28. November 2012 18:15