none
Terminalserver - Language Pack nachträglich installieren möglich? RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe eine Windows 2008R2-Terminalserver-Farm am Laufen mit englischem OS. Ist es nachträglich möglich das deutsche Language-Pack zu installieren? Ich habe ein Problem, dass eine Anwendung die auf dem Terminalservern published ist, deutsches Datumsformat benötigt, allerdings sind die User-Profile auf dem TS in englisch und daher habe ich dann das falsche Datumsformat.

    Meine Idee ist es, eine GPO "German Language Settings" zu bauen, und in der Richtlinie habe ich die folgenden Einstellungen aktiviert:

    1. Computer Configuration | Policies | Administrative Templates | System | Group Policy | User Group Policy loopback proccesing mode = enabled (replace)

    2. User Configuration | Policies | Administrative Templates | Control Panel | Regional and Language Options | Restrict selection of Windows menus and dialogs language = german

    3.   User Configuration | Policies | Administrative Templates | Control Panel | Regional and Language Options | Restricts the UI languages Windows should use for the selected user = german

    Die Richtlinie habe ich dann so konfiguriert, dass diese nur auf die Computerkonten der Terminalserver (ohne broker) und der Sicherheitsgruppe "German Language Settings" wirken, also lesende Zugriffe darauf haben.

    Ich habe dann insg. 2 eigene Richtlinien die auf die TS-Server wirken. Ich würde als Reihenfolge als erstes die Language-Settings machen, danach die zweite Richtlinie mit den restlichen Einstellungen.

    Frage dazu noch: In beiden Richtlinien habe ich den Loopback-Verarbeitungsmodus auf "replace" gesetzt! Ist dies richtig, oder überscheibt durch dieses Setting die Richtlinie2 die Werte von Richtlinie 1?


    • Bearbeitet Julian79 Mittwoch, 7. März 2012 10:47 Falschen Satz entfernt
    Mittwoch, 7. März 2012 10:45

Antworten

  • Hallo Julian,

    das Language Pack kannst du nachträglich installieren (http://www.mcseboard.de/windows-server-forum-78/language-pack-terminalserver-2008-nachinstallieren-166442.html).

    Zu den Gruppenrichtlinien: Im Modus "Ersetzen" wird die Liste der GPOs für Benutzer nicht erfasst. Es wird nur die Liste der GPOs verwendet, die auf dem Computerobjekt basiert. (Quelle: http://support.microsoft.com/kb/231287/de).

    Detailliertere Infos findest du unter: http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html?/howto/terminal_server.htm)


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    • Als Antwort vorgeschlagen Guido Over Mittwoch, 7. März 2012 13:56
    • Als Antwort markiert Julian79 Mittwoch, 7. März 2012 16:05
    Mittwoch, 7. März 2012 13:56

Alle Antworten

  • Hallo Julian,

    das Language Pack kannst du nachträglich installieren (http://www.mcseboard.de/windows-server-forum-78/language-pack-terminalserver-2008-nachinstallieren-166442.html).

    Zu den Gruppenrichtlinien: Im Modus "Ersetzen" wird die Liste der GPOs für Benutzer nicht erfasst. Es wird nur die Liste der GPOs verwendet, die auf dem Computerobjekt basiert. (Quelle: http://support.microsoft.com/kb/231287/de).

    Detailliertere Infos findest du unter: http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html?/howto/terminal_server.htm)


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    • Als Antwort vorgeschlagen Guido Over Mittwoch, 7. März 2012 13:56
    • Als Antwort markiert Julian79 Mittwoch, 7. März 2012 16:05
    Mittwoch, 7. März 2012 13:56
  • super, danke für deine Antwort! Habe erst die Richtlinien getestet, das scheint zu funktionieren - jetzt muss ich nur noch die Language-Packs installieren!
    Mittwoch, 7. März 2012 16:05