none
2008 R2 DNS Client verschwindet aus 2012 R2 DNS Server RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben in unserer Umgebung je zwei DNS-Server auf Basis 2008 R2 und 2012 R2 im Einsatz. Alle vier Server sind auch Domänencontroller. Die 2008 R2 DNS-Server sollen perspektivisch zurück gebaut werden.

    Als Member-Server in der Domäne haben wir ebenfalls sowohl 2008 R2 als auch 2012 R2 im Einsatz. Die Member-Server haben statische IP- und DNS-Einstellungen. Bislang waren auf den Member-Servern die beiden 2008 R2 DNS-Server als bevorzugter und alternativer DNS-Server eingetragen.

    Vor einiger Zeit haben wir damit begonnen bei den Member-Servern (egal ob 2008 R2 oder 2012 R2) die alten 2008 R2 DNS-Server gegen die neuen beiden 2012 R2 DNS-Server zu tauschen. Dabei beobachten wir folgendes unangenehmes Phänomen: wenn es sich bei dem Member-Server um einen 2008 R2 Server handelt, verschwindet sein DNS-Eintrag mit Ablauf des Zeitstempels aus dem DNS-Server. Es sieht so aus, als würde sich der Member-Server zur Laufzeit nicht in DNS re-registrieren. Nach einem Reboot des Member-Servers registriert sich dieser wieder ganz normal in DNS. Bei Member-Servern mit 2012 R2 tritt dieses Phänomen nicht auf. Auch tritt das Phänomen nicht auf, wenn die 2008 R2 DNS-Server bei den Member-Servern eingetragen sind.

    Zusammenfassen lässt sich:

    • Member 2008 R2 <-> DNS 2008 R2 -> kein Problem
    • Member 2008 R2 <-> DNS 2012 R2 -> DNS Eintrag verschwindet nach Ablauf des Zeitstempels
    • Member 2012 R2 <-> DNS 2008 R2 -> kein Problem
    • Member 2012 R2 <-> DNS 2012 R2 -> kein Problem

    Die Zone ist AD-integriert. Es werden nur sichere dynamische Updates zugelassen. Alterung ist aktiv (7 Tage / 7 Tage). Aufräumvorgang alle 12 Stunden.

    Habt Ihr eine Idee, woran das liegen könnte?

    VG

    Martin


    • Bearbeitet Maddin152 Mittwoch, 7. September 2016 10:08
    Montag, 5. September 2016 13:15

Antworten

Alle Antworten